Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Bulldog Trio

Tamme Hanken

Empfohlene Beiträge

war jemand schon mal dort? Hat Erfahrungen ?

Da Amy immer noch humpelt ihr aber angeblich immer noch nichts fehlt, überlegen wir garde , das ich mit Amy eine kleine Reise mache ... mich wird das ca. 500€ kosten mit Zug und Übernachtung und ich werde dafür den Kater abgeben müssen, nein verkaufen müssen, weil das sonst nicht zu bezahlen ist - einen nOrmalen Kreuzbandriss mit 1500 € Kosten würde die Versicherung übernehmen.. aber so geht das nicht anders, so schwer es auch fällt ... aber mein Hund hat offensichtlich Schmerzen und das geht nicht so weiter ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich? Ich war noch nicht persönlich bei ihm, wenn ich aber sehe, wie der mit Pferden schon umgeht und an eine befreundete Chiropraktikerin denke, was die als Fachfrau (übrigens auch Tierärztin) dazu sagt, würde ich das meinem Hund nicht antun wollen.

Such dir lieber einen gescheiten Tierarzt mit Chiropraktischer Zusatzausbildung - da hast du deutlich mehr davon für deutlich weniger Geld!

:winken:

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guck vielleicht lieber nach einem Ostheopathen/Chiropraktiker oder sowas in deiner Umgebung. Bei Tamme Hanken bezahlt man in meinen Augen sehr viel "Show" mit. Nicht dass es keine Tiere gibt, denen er geholfen hat. Ich würde mich trotzdem nach einem etwas "sanfteren" Menschen umsehen. (Nein, ich war noch nicht bei Tamme Hanken, auch wenn er auf mich nicht unsympathisch wirkt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau doch mal, ob er irgendwann bei euch in der Nähe ist, der geht ja auch auf reisen.

Ihn persönlich habe ich nie erlebt, aber ich kannte mal einen Bauern, zu dem sind alle in der Umgebung gegangen, mit welchem Viecherl auch immer. Und als ich mal wirklich fiese Probleme hatte, hat er mir auch gesagt, was das Problem ist (mich aber zum Chiropraktiker zum lösen geschickt, weil er keine Menschen behandeln durfte). Das war in 5 Sekunden gelöst ... vorher hatte ich 3 Monate gelitten wie sonstwas.

Was ich sagen kann: das ist ja kein Hokuspokus oder so, sondern einfach das Wissen in Verbindung mit einem sehr geschulten (und auch talentierten) Auge. Mein Ex hat auch Verspannungen bei Hunden und Pferden erkannt, wo ich rein gar nichts gesehen habe. Er konnte sie aber nicht beheben, dazu fehlte ihm dann doch einiges an Wissen und er hat somit nur bei der Diagnose helfen können..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

also 50 € finde ich nicht viel und einer Freundin hat er jetzt geholfen, da hiess es der HUnd hinkt VORNE, dabei hat sich hinten das Kreuzband verschoben

AMy hat ja angeblich NICHTS..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du ein gutes Gefühl hast - dann fahr zu ihm.

Du wirst immer verschiedene Meinungen hören.

Vielleicht gibt es hier ja einen User, der in der Nähe von dem Knochenbrecher wohnt und dich beherbergen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne ihn persönlich nicht, nur Leute, die dort waren.

Die einen sind total begeistert, die anderen bereuen es.

Macht es für Dich zwar nicht leichter...

Aber ich denke, vor einer OP sollte man alles versuchen.

Oft reist er doch durch ganz Deutschland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würds auch nicht machen, unter Deinen Voraussetzungen.

Mir wirkt er auch zu grob. Im Fernsehen gibts immer nur die "guten" Fälle. Aber es ist wohl auch schon eingiges in die Hose gegangen.

Er war mal hier in der Nähe in einem Reitstall. Leider hab ich erst davon erfahren, als das gelaufen war- hätte mir das sonst gerne mal live angesehen. (Allerdings hat selbst das was gekostet).

Jedenfalls war er wohl immer knapp 8 Minuten am Pferd. Immer die selben Griffe und sehr! ähnlich Diagnosen. (Sattel, Zähne, Hufe...- ach das Malzbier nicht zu vergessen).

Kostenpunkt 150 Euro.

Ich würde lieber eine guten Tierarzt suchen mit Zusatzqualifizierung, oder eben einen wirklich "gelernten" Osteopathen, Chiropraktiker ö-ä.

Lg

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wohne direkt bei ihm "um die Ecke" und habe nur gutes gehört. Ich selbst war auch schon bei einem "Knochenbrecher" und würde es immer wieder machen. Er konnte mir helfen, wo die Ärzte im Krankenhaus nicht weiter wussten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oha :D

Es wird gerade eine Doktorarbeit geschrieben, indem seine tödlich endenden Fehler beim Pferd aufgearbeitet werden...

Er nimmt mittlerweile ja für 5 Minuten 200 Euro...

Naja, er hat ein super Auge, aber anfassen würde ich den meinen Hund nicht mehr.

Ich biete Dir an Deinen Hund zu behandeln, wo kommst Du genau her?

LG Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.