Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Junikind

"Ich suche gerade meine läufige Hündin" - Gassibegegnungen

Empfohlene Beiträge

Muß hier mal kurz unsere Vormittags-Gassi-Begegnung wiedergeben....

Wir waren mit im Wald heute vormittag. Zlavia ist ja gerade läufig. Wald ist in dem Fall ein kleiner Berg um den man auf verschiedenen Wegen obenherum und drumherum laufen kann.

Kaum losgelaufen, so nach 15 Minuten, kommen uns zwei Walkerinnen entgegen mit einem freilaufenden großen Hund. Ich gleich gefragt ob Rüde, die zwischenzeitlich schon so nah, daß ganz klar war - ja es ist ein Rüde. Die Antwort der Damen "der gehört nicht uns, der läuft nur schon eine ganze Weile neben uns her"....

Na super aber immerhin haben die Zwei das mit der Läufigkeit verstanden und haben ihn erstmal noch ein Stück mit sich gerufen in die andere Richtung. Uff geschafft..........

Nach ca. 1 1/2 Stunden, wir auf dem Rückweg, sehen eine Frau mit Leine in der Hand entgegenkommen auf engem Pfad. Ich gleich gerufen, ob sie einen Hund dabei hat, da unsere läufig.

Sie, völlig gelassen :wall: zurück "nee, kein Hund dabei, sie sucht gerade ihre läufige Hündin, die ist abgehauen". Wir sie natürlich sofort "gewarnt", daß da ein Rüde rumrennt ohne Besitzer. Sagt die gute Frau doch glatt "ach so, ja dann, wie ist das denn mit der Läufigkeit, kann da schon gleich was passieren, sie hatte noch nie Hündin nur Rüden. Und wie lange dauert das denn..........bla"

Erst als ich geantwortet habe, daß sie jetzt erstmal schwer hoffen sollte, daß die zwei sich nicht im Wald getroffen haben, meinte sie, sie sucht dann mal lieber weiter.

Wir haben auf unserem Weg weit und breit keine Hündin gesehen.

Mann, mann - hoffentlich findet die ihren Hund und hoffentlich einen nicht gedeckten!!!!! Wobei sie wahrscheinlich noch nicht zu lange läufig ist, sie sagte, sie hätte es erst am Vortag bemerkt (aber das ist ja bei jeder Hündin anders).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jo,wenn man dann die läufige Hündin auch noch ohne leine laufen lässt :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am meisten hat mich geärgert, daß sie so unwissend war - wenn man eine intakte Hündin hat, sollte man sich doch informieren, oder? Und ihre Gelassenheit fand ich auch irritierend.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Aurora, auch wenn Du Dir den Kopf einschlägst, glaub´s oder laß es bleiben, aber es gibt Hündinnen, da geht das.....

Die Dame schien aber ja auch sonst nicht allzuviel zu wissen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es echt schlimm, dass viele Menschen so leichtsinnig sind. Und auch, dass sie sich nicht mal informieren wie das ist wenn die Hündin läufig wird. Aber dieses Verhalten wird man wohl nie aus der Menschheit rausbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Hündin am Mann bleibt, ja, dann geht das.

Aber wenn man den Hund nicht kontrollieren kann?

Dann doch bitte an der Leine...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum?

Welpen sind doch soooooo süß...

Außerdem kann man die ja verkaufen!

Jede Hündin sollte doch einmal Welpen haben.

Schließlich ist das ja so ne liebe und hübsche.

:kaffee:

Ärgere Dich nicht, Du kannst sowieso nichts daran ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Aurora, auch wenn Du Dir den Kopf einschlägst, glaub´s oder laß es bleiben, aber es gibt Hündinnen, da geht das.....

Die Dame schien aber ja auch sonst nicht allzuviel zu wissen......

ich reg mich grad über so viel dummheit auf,die Dame hatte schon Hunde,sie müsste ja nu wirklich wissen,das wusste ich ja schon bei meinem 1. Hund und das war ne Hündin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohja, das bekomme ich öfter von Rüdenbesitzern zu hören, meine Hündin wäre doch soo toll und mit ihrem Rüden wären dass doch sooo süße Welpen.

:wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Aurora, auch wenn Du Dir den Kopf einschlägst, glaub´s oder laß es bleiben, aber es gibt Hündinnen, da geht das.....

Die Dame schien aber ja auch sonst nicht allzuviel zu wissen......

Wir lassen sie vor der Standhitze auch stellenweise frei laufen... Aber nur in frei überblickbarem Gelände und in einem kleineren Radius.

Aber die hatte echt gar keine Ahnung. Ihr war einfach die Gefahr des freien, herrchenlosen Rüden auch nicht bewusst.

Ich hätte jeden unterwegs angesprochen und gebeten es jedem den ich treffe weiterzusagen, daß ich meine Hündin vermisse.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.