Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Myrna

Starker Haarausfall bei Giardien?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Bei meiner Genie sind wieder Giardien diagnostiziert worden :(

Sie hatte diese schon mal im Alter von ca. 6 Monaten.

Im Gegesatz zum letzten Mal, verliert sie jetzt aber extrem viele Haare. Und zwar nur das Oberfell. Anfangs dachten wir noch, es sei halt der normale Fellwechsel. Aber mittlerweile sind wir etwas misstrauisch. Denn bei unserem Cit war der Fellwechsel relativ schnell durch.

Zu den Giardien und dem Haarausfall kommt noch, dass sie nach nunmehr 4 1/2 Monaten wieder läufig ist.

Weiß jemand, ob der Haarausfall mit den Giardien zusammenhängen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist es dann auch hormonell bedingt?!?

Also im Zusammenhang mit Giardien habe ich es noch nie gehört - es sei denn es ist eine Reaktion auf die Medikamente... Wird sie denn schon behandelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, sie wird schon behandelt. Der starke Haarausfall begann aber schon vor der Medikamentengabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also hormonellen Haarausfall gibt's ja.....

Vielleicht mal in diese Richtung checken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, denke auch, das wird auf uns zukommen. Letztes Jahr haben wir auf Schilddrüsenunerfunktion testen lassen, war aber glücklicherweise negativ.

Werden wir also wieder testen lassen...Die arme Maus ist noch keine zwei Jahre alt und schon die allerbeste Freundin unserer Tierärztin und deren Portemoinnaie...:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

FALLS es hormonell ist - sie ist ja noch sehr jung, vielleicht pendelt sich das noch ein....

Wünsche euch aber auf alle Fälle, das es sich einfach klärt und somit auch eher eurem Geldbeutel zugute kommt ;)

Aber wie gesagt, einen Zusammenhang mit den Giardien kenne ich nicht (ist aber nur meine Laien-Kenntnis als jemand, der sich mit dem Thema Giardien auch schon ausführlichst beschäftigen musste :( ), nur falls es eher nach den Medis auftritt (nach langer Behandlung) kann es sein, daß es durch die belastete Leber kommt aber das kann man bei euch ja dann ausschließen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.