Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bergers

DVD Eclipse - Biss zum Abendrot

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

leider habe ich o.g. DVD als Fan-Edition (2 DVD) doppelt.

Sie ist original verpackt und gebe sie für VB 9 Euro inkl. Porto ab.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch mal zur Erinnerung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die DVD ist noch zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Training nach Biss

      In einem anderen Thread las ich diesen Satz:   vor 18 Stunden schrieb @gebemeinensenfdazu:   Wie kann das trainiert werden?   Man sagt ja, ein Hund, der einmal zugebissen hat, hat eine niedrigere (Hemm-)schwelle als vorher und beißt in entsprechender Situation leichter /schneller wieder zu, besonders, wenn der Biss ihm Erfolg gebracht hat -was ja in des Hundes Augen schon das Zurückweichen des Gebissenen gewesen sein kann.   Mit meinem Gehirnforschungs-Laienwissen denke ich, dass das tatsächlich so ist. Im Gehirn werden Handlungsabläufe hinterlegt, und eine Handlung, die einmal erfolgreich ausgeführt wurde, wird gespeichert und ist leichter "verfügbar" und wieder abrufbar /ausführbar als eine noch nie ausgeführte Handlung. Frag mal einen Bungee-Springer, der wird das bestätigen: das erste Mal ist das schwierigste Mal     Also, wie trainiere ich mit einem Hund, der gebissen hat -und ich meine nicht (droh-)geschnappt, sondern mit Beschädigungsabsicht gebissen. Kann ich durch passendes Training die Hemmschwelle oder auch die Reizschwelle wieder erhöhen?        

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Angst wegen biss Welpe Tollwut

      Ich weiß es hört sich vielleicht total dumm an
      Wir haben für unseren 8 Wochen alten uerst ein Termin am Freitag zum impfen weil er erst die wurmkur Montag bekommen hat
      Jetzt hat er mich an der Hand erwischt
      Und da sie draußen im Garten waren bei dem „Züchter „in einer Hütte  habe ich total Angst wegen Tollwut

      in Hundekrankheiten

    • Biss auf eigenem Grundstück

      Hallo und guten Morgen   Mir ist gestern was erschreckendes passiert. Ich bin gestern mi meiner Hündin (Alaskan Malamute) und einer Freundin mit deren Hund (ein kleiner Mischling) wie Täglich, Gassi gegangen. Die Hunde verstehen sich super und kennen sich schon sehr lange. Als wir allerdings zuhause angekommen waren, hat sich meine Hündin in unseren Garten verzogen und an einer Rübe geknabbert. Die Freundin mit ihrem Hund sind uns auf das Grundstück gefolgt, als meine Hündin plötzlich aufspringt und den kleinen Hund angreift. Blut lief keins, arg verletzt ist der Hund zum glück auch nicht. Der Arzt vermutet allerdings Blutergüsse und evtl einen Knochen angebrochen. Wir waren beide so derart erschrocken und konnten uns das nicht erklären. Vlt. Futterneid ? Sie kennen sich schon sehr lange und nie war irgendeiner der Hunde aggressiv. Hat jemand Erfahrung mit sowas ? Wie sieht das ganze rechtlich aus ( Versicherung / Arztkosten  )?
      Danke schonmal   MaddnKaa

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Biss durch Gartenzaun, wer trägt Schuld?

      Hallo, mein Hund wurde von einem anderen Hund durch den Zaun in die Nase gebissen. Also der andere Hund war im Garten, ich ging auf dem Fußweg dran vorbei. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich vielleicht Tierarztkosten geltend machen kann.   Ist der andere Hund schuld, weil er gebissen hat oder hat mein Hund (Mit)schuld, weil sie ihre Nase in fremde Zäune gesteckt hat?   Lg

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Hund nach Biss eingeschläfert

      Hallo erstmal, ich komme ueber etwas geschehenes einfach nicht hinweg und haette gerne euren Rat und Meinung. Also das ganze ist ca. 1 1/2 jahre her und zu aendern ist ja leider nichts mehr. wir hatten einen pitbull rueden, ein sehr unsicheres tier aber sonst eine kuschelmaus. er ist mit unserem baby zurecht gekommen und mit unserer huendin und familie alles kein problem.   draussen waren maenner mit dominantem auftreten nicht so seins und reingelassen wenn ich mit dem kind alleine war haette er keinen. aber wir wussten mit ihm umzugehen. in der ruepelzeit hat er 2 mal versucht meinen mann zu schnappen als der ihn im nacken packen wollte da er etwas kaputt gemacht hatte. wir haben ihn dann direkt in den flur gesperrt fuer ca 15min damit er merkt das es falsch ist und so ein verhalten nicht erwuenscht ist. anschliessend kam er unterwuerfig an und alles war gut.   dann mussten wir beruflich umziehen, vom haus in eine wohnung und von niedersachsen nach nrw. fuer den hund nicht gut da maulkorb und leinenzwang und eben 2 hunde in einer kleinen wohnung.   der onkel meines mannes kannte aber wen der sich mit schwierigeren hunden auskannte und bereit war ihn zu nehmen. es lief auch alles gut und wir hoerten oft wie gut sich unser dicker machte und das mit ihm viel unternommen wurde. er ging wohl sogar mit zur feuerwehr und die ganzen maenner waren ok fuer ihn. ich war sehr gluecklich das er ein tolles leben hat. dann bekam ich von meiner schwiegermutter einen anruf wo sie ganz beilaeufig sagte ich weias gar nicht ob ich es dir sagen darf aber euer hund ist tot. er hat gebissen und wurde eingeschlaefert.   da bin ich zusammen gebrochen, ich habe tagelang um ihn geweint und kann es bis heute nicht verstehen. wie konnte das passieren, warum gleich eingeschlaefert, warum hat mir keiner was gesagt das ich ihn holen kann? meinem mann liegt es auch schwer im magen und er sagt mir wenn ich was frage das er nicht drueber reden kann.   darf ein tierarzt denn einen hund einfach einschlaefern wenn er gesund ist und das der erste vorfall und alles? wahrscheinlich uebertreibe ich, aber ich weiss welches blut in meinem baby steckte, somit denke ich immer wieder was wenn er einfach teuer verkauft wurde zum kaempfen und das ist eine geschichte die man uns auftischt damit keiner fragt?   ich habe die wunden am arm nicht gesehen. muesste sowas nicht auch gemeldet werden? was passiert wenn ein hund und dann gerade die rasse den besitzer in arm beisst?   ich hoffe ihr haltet mich nicht fuer unnormal, aber man hoert so viel. ich moechte es einfach irgendwie verstehen warum so radikal gehandelt wurde, denn fuer mich ist die einzige erklaerung das er versucht hat ihn zu schlagen und er sich gewehrt hat, warum sonst der arm?   kleine info noch zu seinem abwehrverhalten, als welpe mit etwa 3 monaten haben seine geschwister ihn fast tot gebissen. meine annahme daher, er reagiert lieber rechtzeitig bevor sowas wieder passiert ( z.b. das schnappen nach meinem mann). freue mich ueber eure antworten

      in Aggressionsverhalten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.