Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Nini1234

Notfall!! Muss ich meinen Hund einschläfern?? :-(

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ich brauche dringend ein paar wertvolle Tipps.

Mein Freund und ich haben vor 2,5 Wochen einen Hund aus einem polnischen Tierheim bekommen. Er ist ca. 10 Jahre alt und super lieb. Er ist total verschmust und zutraulich jedoch leider alles andere als gesund :(

Er hat ein kleines Geschwür im Ohr, grauen Star und Athrose. Der Tierarzt meinte an dem Geschwür und dem grauen Star sollte man nichts mehr machen und gegen die Athrose bekommt er Medikamente und das wird auch langsam schon besser.

Leider hat er seid Freitag eine neue Baustelle. Er fing auf einmal an Nachts in die Wohnung zu machen und er macht auf uns den Eindruck als wenn er wüsste es sei nicht Ok in die Wohung zu machen, deswegen haben wir auch NICHT geschimpft.

Da er am Wochenende immer schlapper wurde und fast nur noch getrunken und nicht gegessen hat bin ich gestern mit ihm wieder zum Tierarzt gefahren. Anhand der Urinprobe wurde viel Blut im Urin festgestellt. Er hat dann gestern eine Spritze und Antiobiotika für zu hause bekommen.

Jedoch liegt er jetzt seid gestern nur noch auf dem Sofa und geht nur noch zum Pipi machen in den Garten und frisst so gut wie gar nicht mehr. Er ist komplett schlapp.

Jetzt hab ich gerade beim Tierarzt angerufen ob das von der Spritze gestern kommen könnte und die meinten Nein! Werde deshalb heute abend wieder mit Ihm zum Tierazt :-(

Ich hab son Angst das er eingeschläfert werden muss. Auch wenn wir Ihn noch nicht lange haben ist er uns tierisch ans Herz gewachsen. Kann es nicht doch vielleicht sein das er von den ganzen Medikamenten in der letzten Zeit geschwächt ist und sich wieder erholt?

Ich denke mal das ist sein Körper aus dem polnischen Tierheim nicht gewohnt. Wir würden ihm so gern noch einen schönen Lebensabend machen...Hat hier jemand eine Idee was mit ihm sein kann? Er heißt übrigends Django und ist ein kleiner Mischling. Sieht nach etwas Spitz und Colli aus.

Bitte schreibt mir ich bin echt verzweifelt....Viele liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Mach Dich nicht komplett verrückt und verlass Dich mal mit der Einschätzung auf Deinen Tierarzt. Solltest Du kein Vertrauen zu ihm haben, dann hol eine zweite Meinung ein und frag auch mal da nach, woher Du Deinen Hund vermittelt bekommen hast, ob noch irgendwelche Vorkrankheiten bei dem Hund bekannt sind oder ob er irgendwelche Medikamente bekommen hat.

Alles Gute

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

lasse bitte eine Blutuntersuchung machen, speziell die Nieren- und Leberwerte. Evt. noch einen Ultraschall. Ich wünsche euch alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich Du wäre würde ich mit meinem Hund in eine Tierklinik gehen um mir eine 2. Meinung einzuholen. Die haben meistens bessere Diagnosemöglichkeiten als ein Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dort habe ich bereits eine Mail hingeschrieben und nachgefragt ob die Krankheiten bekannt waren und darauf kam die Antwort nein, weil kein Geld da sei um die Tiere medizinisch zu versorgen.... nur offentsichtliche Dinge würden dort behandelt---VLG und danke für die Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nini,

ich würde auf alle Fälle auf ein umfangreiches Labor und eine Sonographie (Ultraschall) der großen Organe bestehen (wie z.B. Niere), damit ihr sehr schnell Klarheit bekommt, was euer Hund Django wirklich hat. Erst dann könnt ihr richtig therapieren und euch auf Eventualitäten einstellen.....

Notfalls einen zweiten Tierarzt zu Rate ziehen und zwar recht schnell.

Meist wird ja bei Blut im Urin auf eine Harnwegsinfektion getippt (das mag ja auch vielleicht so sein).

Alles Gute

wünschen Silvia & Jonny (mit Jago im Herzen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es die Nieren sind kann man Ihn dann noch retten? VLG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hund in Tierklinik: Kotuntersuchung, Abdomen (Bauch) Röntgen, Blutuntersuchung (incl Gerinnung (Rattengift), Leber, Niere) Harnblasen-Sono!

In der Klinik kann er dann auch eine Infusion bekommen, das wird ihn erstmal mit dem nötigsten versorgen (Flüssigkeit, Mineralstoffe, evt etwas Energie und einen Säure-Basen-Ausgleich!

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

Erstmal freue ich mich für Django das er von Euch aufgenommen wurde und schon so sehr geliebt wird :kuss:

Ich kann Deine Angst auch verstehen, aber bitte, male nicht den Teufel an die Wand. Tierärzte haben heute sehr, sehr viele gute Möglichkeiten, auch einem alten Hund mit Vorgeschichte noch zu helfen, mehr als z.B noch vor 10 Jahren.

Vielleicht bekommt er heute Abend eine Aufbauspritze, vielleicht fragst Du mal ob das eine Möglichkeit wäre? Das kann morgen schon alles wieder besser ausssehen.

Was Du beschreibst, kann vielleicht eine Blasenentzündung sein, was erklären würde, warum er schlapp ist und nichts fressen will.. der Körper wehrt sich gegen den Entzündungsprozess. Aber dagegen hat der Tierarzt einiges an Medikamenten :)

Wurde sein Blut mal untersucht? Wenn er wieder Appetit bekommt, kannst Du mal versuchen ob er Hühnersuppe mag, einfach das Suppenhuhn kochen, Knochen in den Müll, Fleisch ablösen und zusammen mit der Brühe (die ist besonders wertvoll) anbieten. Ein bisschen Gemüse drin schadet auch nicht, nur weiß ich nicht ob er das mag, musst Du ausprobieren.

Gute Besserung :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Tierarzt meinte gestern auch es könnte gut eine Blasenentzündung sein, aber dann versteh ich nicht wieso er so extrem schlapp und antrioebslos ist ... ich war erlich gesagt schon bei 3 verschiedenen Ärzten und jeder sagt was anderes...bei dem ich jetzt bin der ist einer Tierklink...ich wünsche mir so sehr das er die Kurve bekommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.