Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
tunika

Schwellkörper geschwollen

Empfohlene Beiträge

Ich hab da mal ne Frage bezüglich der Schwellkörper . Unser kastrierter Rüde hat extrem oft geschwollene Schwellkörper ( links und rechts vom Penis. Das sind die doch ,oder?)

Deutet das nur auf "normale" Erregung hin, oder könnte eine Krankheit dahinter stecken ?

Hatte das bei unserem verstorbenen Rüden nie bemerkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich letztens bei meinem Phil auch gesehen und war etwas

erschrocken.

Ich habe es gesehen, als er auf dem Rücken lag, als er dann gelaufen ist

war es wieder weg.

Ich hatte bisher nur Hündinnen und kenne mich jetzt damit auch nicht aus.

Ich bin auf Antworten gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Rüden haben das oft nach dem Schlafen. Habe mir noch nie was dabei gedacht, da das von alleine wieder weg geht, meistens nach Bewegung und Pinkeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D

Das ist normal, das gibt es bei den allermeisten kastrierten Rüden noch, mal stärker ausgeprägt, mal schwächer!

Bei Freude, Aufregung und auch, wenn eine flotte Braut in der Nähe ist!

Sogar unser frühkastrierter Rüde "kann" das! :D

Hunde werden durch eine Kastration nicht zum Neutrum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser hat die Schwellkörper auch manchmal geschwollen, wenn er sich nach dem Schlafen auf dem Rücken legt, um sich kraulen zu lassen. Nach, manchmal auch während des Kraulens verziehen sie sich wieder nach innen. Solange sie nicht dauernd da sind, bestimmt kein Grund zur Sorge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann bin ich erstmal beruhigt

Danke sehr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antworten.

Ich hab mir auch weiter keine Sorgen gemacht, aber da das

Thema angesprochen wurde, war ich doch auf die Antworten

gespannt.

Ich hatte 35 Jahre nur Mädelchen und nun seit letztem Jahr

meinen kastrierten Buben.

Also - wieder was gelernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und ich hatte schon Angst, ich frag was total doofes ;);)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och, als ich das das erste Mal sah, bin ich sogar ganz erschrocken zum Tierarzt...

Da wurde ich nur sanft belächelt *hust*

Weiß gar nicht, warum...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte auch immer, ein kastrierter Rüde hat keine "Gefühle" mehr ;)

Pustekuchen! Meiner befriedigt sich selbst, indem er in diese Schwellkörper reinknabbert und dann mit sich selbst poppt!

Bevorzugt jeden Abend nach einem leckeren Abendmenü - das braucht er wohl für sein 100%iges Wohlbefinden :D

Und auch beim kraulen zwischen den Schenkeln schwillt da ganz schnell was an!!!

Also alles im grünen Bereich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.