Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
RaveBuffy

Kralle eingerissen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Vizzel ahat sich vor 3 Tagen die Kralle eingerissen. die Tierarzt hat drauf geschaut ... zum glück ist es nicht zu schlimm.

Aber natürlich hat jeder andere Vorschläge und würde es aanders machen.

Hat jemand sowas auch schon mal gehabt , wenn ja wie habt ihr es heilen lassen !?

Meine Tierarzt sagt , Vizzel soll nicht an seiner Kralle Lecken .. Lieber ein Socken / schuh drum, bevor er als Dran leckt ...

der Nächste Sagt , du musst es auf lassen , das es an der Lust trocknet und heilt .

der nächste sagt salbe mehrfach mit verband .

aktuell handhaben wie es wie folgt :

Wenn wir Gassi gehen kommt der Schuh dran. denn dann humpelt er auch weniger und es kommt kein Dreck dran. Wenn ich ihn beobachten kann , kommt alles ab , aber dann MUSS ich alle 2 Sek "Nein " sagen, sonst leckt er ununterbrochen. Wenn ich ihn aber net beobachten kann , MUSS ich ihm was anziehn.

1x am Tag mach ich Jod salbe drauf !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hälst du von kleben?

Ich weis ja nicht wie das Kralle eingerissen aussieht, längs, nur die Kralle,

Sekundenkleber wäre gut, glaube ich

Sekundenkleber wwird auch zur Wundbehandlung genutzt, zumindest in den USA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie hat sehr geblutet ... Es scheint ihm auch weh zu tun ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Poldi hatte das ja auch gerade.

Da war die Kralle aber nicht eingerissen, sondern das ganze Horn hatte sich vom Innen-Leben abgelöst.

Der Tierarzt hat das Horn komplett abgeknippst mit der Krallenzange, anschließend dicker Verband um die Pfote.

Vorsorglich AB Spritze und eine Schmerzspritze, da Hund sehr starke Schmerzen hatte.

1,5 Wochen hatte er einen Verband, der alle 2 Tage gewechselt wurde und zum Gassi einen Schuh.

In der Zeit hat sich eine Art Wachsschicht um diesen innenliegenden Dorn gebildet, die oberste Spitze ist komplett angetrocknet und das Horn wächst sehr flott nach vorne nach.

Der Tierarzt sagte auch noch, das wäre einfacher als eine gespaltene Kralle, die hätte er komplett entfernen müssen.

Gute Besserung für deinen Vizzel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selma kam so zu mir.

Alle Krallen an allen Pfoten bis auf den Nerv abgeknipst, viele eingerissen :(

Meine Tierärztin hat es geklebt, bzw. zuerst verödet und dann eine Schicht Kleber (lack?) drüber gemacht, damit es halbwegs schmerzfrei abheilen kann. Ansonsten nichts, aber Selma hätte sich da auch nicht anfassen lassen.

Bis heute ist es ein Drama, wenn wir die Daumenkralle schneiden müssen :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soooo .... gerad beim Tierarzt gewesen da es heute morgen ein bischen geschwollen war .... jetzt hat er tabletten und nen saft bekommen .... und montag noch mal drauf schauen lassen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.