Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Junikind

Spargelsaison - eure Lieblingsrezepte

Empfohlene Beiträge

Da ja heute bei vielen hier Spargel in den Topf (oder Ofen) kommt, kam mir die Idee zu diesem Thread.

Gerne hier v.a. auch Rezepte, die vielleicht nicht soooo alltäglich sind (aber natürlich auch die Lieblingklassiker ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

http://www.tim-maelzer.info/rezepte/hauptgerichte/2009/04/spargelpizza/

Gestern gemacht und für super befunden. Allerdings passt die Menge für vier Personen gar nicht(oder wir sind zu verfressen :D )

Habe gut die doppelte bis dreifache Menge für 6 Personen gemacht, trotz diverser Vorspeisen.

Edit, Andrea das ist sehr lecker, der Spargelhat dann wesentlich mehr Aroma :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde gerne berichten :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich koche die Schalen immer mit und mache aus dem Sud immer eine Spargelcremesuppe.

Die isst sogar mein Göga der eigendlich gar keinen Spargel mag :D

Macht Ihr das auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stefanie, klaro, hier wird alles verwertet :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde gerne aus der Schale ein Süppchen machen, kann mir jemand sagen wie das geht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich mache das so:

Spargel samt den Schalen kochen bis der Spargel gar ist. (Den Spargel mit Butter, Zucker und einem Schuß Milch kochen)

Alles raus fischen.

Aus Mehl & Butter eine Mehlschwitze herstellen.

Den Sud zugeben bis eine sämige Suppe entsteht.

Mit Brühe und Muskatnuß abschmecken.

1 Becher flüssige Schlagsahne zurühren und nicht mehr kochen!!

Nach belieben einige Stangen Spargel kleinschneiden und dazu geben. Lecker schmeckt auch gewürfelter Kochschinken oder roher Schinken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Sud vom Spargelkochen auffangen und darin die Schalen mit etwas Zucker, etwas Zitrone, Salz und Butter für 20 Minuten auskochen. Nicht länger, sonst wird der Sud schnell bitter.

Dann machst du eine Mehlschwitze und löscht nach und nach mit dem Sud ab. Abschmecken mit etwas Brühe, Salz, Zucker und Zitrone, Becher Sahne und ein Eigelb dazu. Fertig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.