Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hundehalter - Wahnsinn

Empfohlene Beiträge

Die nächste Dimension :

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:o

Wie schrecklich... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohne Worte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss nicht was ich davon halten soll aber diese Pauschalurteile find ich befremdlich.

Ich kenne zwei Auktionspferde und die Halter sind mehr als verantwortungsvoll.

Warum dürfen Nutztiere versteigert werden und Hunde zb nicht?

Dieses oberflächliche "der VDH"ist auch fragwürdig ist für mich wie "ich kauf kein Bio/Regional sind ja alles Verbrecher" ein Argument um sich das eigene Verhalten schönzureden.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bist Du evtl. im falschen Thema gelandet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber sowas von ... ich glaub, das gehört eher zu den Foxterriern :D

Was den Bericht angeht ... einen ähnlichen Fall gab es doch um 2009 schonmal ... da wurde ein AmBull von einem Hundebesitzer niedergestochen. An den genauen Hergang kann ich mich aber nicht mehr erinnern.

Ich finds jedenfalls echt heftig ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War eine Frage der Zeit, bis so etwas passiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Passiert auch ganz sicher in dieser und ähnlicher Form häufiger, kommt nur nicht jedes Mal in die Presse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch... Wer läuft eigentlich mit einem Taschenmesser durch die Gegend, wenn er nicht gerade Pilze sammelt oder so? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer will schon sagen, was wirklich passiert ist.

Wenn der Mensch leicht gehbehindert ist, wird er vielleicht (eigentlich sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit) schon unangenehme Erfahrungen mit Hunden gemacht haben. Viele reagieren auf Personen, die sich atypisch bewegen äußerst ungehalten.

Wie will man mögliche Bedrohungssituationen neutral bewerten? Geht nicht.

Auf jeden Fall heftiger Hundebesitzer. Aber ich habe auch schon viele heftige Hunde gesehen.

Und wie einfach man dies hätte verhindern können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Singlebörse für Hundehalter?

      Hi, ist jemand bei Date a dog oder einer anderen Singleböres für Singles mit Hund registriert, gibts da besonders gute? Ich bin bei Date a dog , meld mich da aber wieder ab, da kann man sich mit Leuten u.a. auch nur zum Gassi verabreden, aber aktiv ist da wohl niemand.

      in Plauderecke

    • Hormone oder Wahnsinn ?

      Nachdem Emmi vor ihrer letzten Läufigkeit  , Beginn 20.10  erstaunlich friedfertig war und leicht zu besänftigen, erschreckt mich der Istzustand . Mir fiel aber schon mehrfach auf, das Madame erst nach Ende Ihrer bisher immer einsetzenden Scheinmutterschaft, wieder sanfmütiger wurde. Sie bellt drinnen wegen jedem Pups im Hausflur ( 10 Familienhaus 😕) und regt sich über alles wahnsinnig auf . Vor kurzem konnte ich sie bei Wild recht schnell beruhigen, heute wollte sie den Baum fällen, auf dem ein Eichhörnchen war. Hundebegnungen sind gerade zu 90 % eher unschön. Ablenken und beruhigen nicht möglich, da nicht mehr ansprechbar..... Heute kamen uns 3 leute mit Hund entgegen, alle kennen Emmi und wissen wie sie tickt. Da sie aber total am,Rad drehte verließ eine fluchtartig den Waldweg und ein Anderer sah mehr als besorgt beim Vorbeigehen zu uns .Emmi drohte allen mit Mord im Affekt ... Nur der Kangalhündin zeigte sie wie unterwürfig sie dioch sein kann ( doof ist sie ja nicht ). Jezt interessiert mich mal, ob hier auch andere die Erfahrung gemacht haben, das die Hündinnen durch den Hormonhaushalt rumspinnen .   (Das Bild zeigt den schwarzen Teufel (sagt unser Besuch immer zu ihr ) als sie noch ein Strassenköterchen war und total nett tat ....)

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Seht ihr euch selbst als den perfekten Hundehalter?

      Ich komme so auf das dieses Thema, weil ich hier so viele Sachen lese... Naja,ich halte mich selbst nicht für den perfekten Hundehalter. Bin voĺltags arbeiten usw....und trotzdem denke ich dass es meinem Hund gut geht... Wie sieht es bei euch aus?

      in Plauderecke

    • Hundehalter unter 18

      Hallo!  Ich bin 16 Jahre alt und habe seit einiger Zeit auch einen eigenen Hund. Ich bin gerade dabei einen Zettel für einen Hundeverein auszufüllen. Darin ist auch die Angabe wer der HundeHALTER ist. Meine Frage ist, kann ich denn unter 18 überhaupt Hundehalter sein? Ich stehe in seinem Impfpass etc. als Halter drin aber ist das so überhaupt richtig oder muss ich ein Elternteil als Halter eintragen?  Liebe Grüße:) 

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Haustier Hund: Wahnsinn oder Liebe?

      https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Haustier-Hund-Wahnsinn-oder-Liebe,sendung814374.html              

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.