Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Suche nach Ursachen : Hecheln, Schluckprobleme, etc...

Empfohlene Beiträge

Mir geht dieses Pumpen nicht aus dem Kopf. Könnte das vielleicht doch von einer Herzanomalie/Herzschwäche liegen? Oder Rhythmusstörungen?

Natürlich ist das mit dem Schlucken/Verschlucken dringlicher, akuter. Aber dazu fällt mir nicht wirklich etwas ein.

Bei Kindern haben wir bei Reflux, Magenpförtnerkrampf und ähnlichem mit sehr vielen, sehr kleinen Mahlzeiten behandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das arme Männlein... :(

Ihr macht aber auch einen Streifen mit, Menno...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ihr macht aber auch einen Streifen mit, Menno...

Sagt die Richtige ;):kuss:

Herz wurde durchgecheckt, Lunge auch, Lungenwürmer stehen noch aus,sind am Donnerstag dran.

Es hilft so hier gemeinsam drüber zu reden, danke ihr alle, danke! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Simone, wir trösten uns gegenseitig, ok? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr ihn mal ein wenig erhöht gefüttert, vielleicht hilft das ja zu mindest bei dem Verschlucken?

Fällt mir gerade noch so ein. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Hecheln und Pumpen kenne ich von Benno, wenn er starke Kreislaufprobleme hat. Ist uns bisher 2 mal passiert. Nach seiner Kastration hatte er einen Kreislaufkollaps und da war kurz vorher auch dieses Pumpen. Und einmal passierte es nach einer "Brechspritze".

Bei ihm lag es aber daran, dass er zu der Zeit gerade wegen seiner BSD-Problematik körperlich sehr schlecht beinander und stark untergewichtig war.

Als er früher noch Trockenfutter bekam, hat er sich auch regelmässig daran verschluckt. Egal ob mit Wasser vermischt oder ohne ganz trocken. Wir haben den Napf etwas höher gestellt es wurde deutlich besser.

Ist aber sicher mit Eurer Problematik nicht so zu vergleichen.

Das Sodberennen (mit Grasfressen, Schlecken,Schaum und Galle erbrechen) hatten wir massiv, als ich Benno von Fertigfutter auf Reinfleischdose (mageres Fleisch) umgestellt habe. Zuerst dachten wir auch, dass es an der verringerten Futtermenge liegen könnte und er deswegen leerläuft. Das Problem war aber letztendlich, dass er anfangs zuviel Fleisch bekam (er sollte ja zunehmen) und er anscheinend Schwierigkeiten mit dem hohen Proteingehalt hatte. Als wir die Fleischmenge reduziert haben, hat auch sofort das Sodbrennen aufgehört, trotz noch weniger Futtermenge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Simone,

Ich kann zu dem Thema leider nichts beitragen....

Das einzige, was ich Euch anbieten kann, ist den ehemaligen Tierarzt ausfindig zu machen, in der Hoffnung, dass er Liams Krankenakte noch hat.

Sag mir Bescheid.

Derweil : :kuss::kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Antay, du bist so ein riesen Schatz :kuss: Falls wir hier nicht weiterkommen, schauen wir da mal weiter (ich hab immer noch ein schlechtes Gewissen, weil du letztens schon so gerackert hast für uns!)

Hilde, wir trösten uns gegenseitig und wenn sie so weiter machen, erschlagen wir den einen mit dem anderen :zunge: Jackie wäre so ein weiches Sofakissen.... ;)

Erhöht Füttern haben wir auch schon probiert, hat es teilweise schlimmer gemacht, allerdings bekam da auch noch nur Trockenfutter. Den Fleischanteil zu hoch kennen wir auch, bekommt er eins, zwei Mahlzeiten pures Fleisch hat er richtig fies Sodbrennen. Momentan fahren wir beim BARFen mit 60/40 recht gut. Der Tierarzt meinte, wir sind an einem Punkt, wo die Übelkeit kaum noch am Futter liegen kann, was wir noch versuchen ist auf komplett Getreidefrei umzusteigen, da sind wir grad dabei.

Ich knabber ja grad echt an der Schlaganfallsache, kann man sowas im Nachhinein nachweisen? Und betrifft das auch das Auge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War denn zweifelsfrei geklärt, dass Liam wirklich einen Unfall hatte? Oder können all seine Probleme tatsächlich durch einen früheren Schlaganfall verursacht worden sein?

Ich bin medizinischer Laie, aber für mich klingt es, als wären die Schluckbewegungen nur die Verlängerung seiner halbseitigen Gesichtslähmung ... denn wo endet denn diese Lähmung? Weiß mans? Möglicherweise erst irgendwo im Rachen oder im Hals. Dass ihm das Schluckbeschwerden macht ist logisch, oder?

Komisch ist nur, dass es sich häuft/ schlimmer wird. Oder achtest du seit der Ballgeschichte einfach verstärkt drauf?

Ansonsten erinnert mich das ein wenig an Hannah, bei ihr gab es ja nach der OP Reizungen in den Atemwegen, kann der Ball Ähnliches verursacht haben? Die Probleme klingen schon sehr vergleichbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen "echten" Schlaganfall, so wie wir das von Menschen kennen, gibt es beim Hund so gut wie gar nicht.

Was oft als ein solcher bezeichnet wird, ist das sog. Vestibular-Syndrom, das hat mit dem Innenohr zu tun und hinterlässt nur teilweise ähnliche Symptome, wie z.B. Kopfschiefhaltung und Schwindel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Suche Zucht-Aussteiger Qualzucht

      Liebe Hundefreunde hier,   ich bin Journalistin und recherchiere zur Qualzucht. Dabei bin ich auf der Suche nach Züchtern bzw. ehemaligen Züchtern, die mal nach den strengen Rassevorgaben gezüchtet haben zum Beispiel Möpse, französische Dogge oder andere Hunde - und inzwischen ausgestiegen sind, weil die Vorgaben und die Folgen solcher Züchtungen zu krass geworden sind. Darüber würde ich mich gerne einfach mal am Telefon für meinen Hintergrund unterhalten und zum Beispiel fragen, warum

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Suche praktische Regenjacke für den Sommer

      Für meine beiden Hunde, einer langhaarig, suche ich jeweils eine Regenjacke für den Sommer aus möglichst nicht knisterndem Material, ungefüttert, zuverlässig wasserdicht, die auch die Hüften gut bedeckt und die eine Geschirr-Öffnung hat. Ihr kennt immer so tolle Firmen, die man nicht gleich auf den ersten Blick bei der Suche findet.  😊 Die beiden Hundies wiegen 7,5 und 9,5 kg. 

      in Hundezubehör

    • Ich stelle uns vor und suche auch gleich dringend Tipps

      Hallo an Alle 🙋‍♀️   ich bin neu hier und lebe mit meiner 11 jährigen Tochter in einer netten Wohnung mit kleinem Garten und zusätzlich habe wir einen Krautgarten. Zu uns gehören seit knapp 6 Wochen ein Zwerpinscher(Tori) und ein Zwergpinscher-Mix (vermutlich Chihuhaha)(Paco) beide Rüden aus dem Tierschutz, dort wurden sie auch gleich kastriert. Die beiden wurden durch das Veterinäramt beschlagnahmt und wurden zuvor bei Vermehrern in einer Art Schweinestall gehalten. Laut Tierheim kaum

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.