Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
diesiso

Flocken vs. frisches Gemüse

Empfohlene Beiträge

Huhu...

Klar, frisches Obst und Gemüse ist immer besser, das steht außer Frage.

Aber in wie weit wären Flocken eine adäquate, dauerhafte Alternative?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe lange Zeit nur Flocken gefüttert, weil es einfach praktischer war, habe sogar noch welche zu Hause, aber leider hat Krümel eine Allergie gegen Futtermilben entwickelt, also fielen die Flocken weg. Wäre das nicht gewesen, würde ich immer noch Flocken füttern und halt Gemüse mal von uns. Obst bekommt sie aber schon immer frisch, füttern wir als Leckerli ;)

Krümels Blutbild, war bis auf einmal bei einen Infekt, da stimmten die Leukos nicht, immer super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter auch hauptsächlich Gemüseflocken und geb nur Salat und Obst frisch dabei.

Vivo verträgt es super und das ist ein gutes Zeichen weil er sonst bei kleinsten Futtersubstanzen die ihm nicht bekommen schon durchfall und Blähungen bekommt.

Ich fütter den Gemüsemix von Lunderland und ab und zu auch Reisflocken von den.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ krümelchen

Bei mir ist es auch eher der praktische Nutzen.

Gerade jetzt wenn es wärmer wird, verdirbt mir oft dann was. Auch wenn ichs im Kühlschrank habe.

In aller Regel bereiten wir größere Portionen vor und frieren sie für mehrere Tage verpackt ein.

Aber auch das ist ab und an schon in die Hose gegangen.

Zusätzlich sind wir einfach viel unterwegs und ich will nicht immer großartig Kühlung mit mir herum schleppen...

Ich frage mich allerdings, ob der Nährwert / Vitamingehalt vergleich bar ist, oder ob zuviel verloren geht.

Jack hat GsD im Gegensatz zu Luke bisher keine Unverträglichkeiten bei Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere die pflanzliche Fraktion fast ausschließlich aus Flocken etc.

Meinen bekommt es sehr gut und sie fressen es gerne (mittlerweile sogar die Kater :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach menno....

Warum sachste mir das denn nich mal früher *grummel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für Flocken füttert ihr? Ich hatte zum Mischen für Dosenfutter, das es hier immer mal wieder gibt die Reisflociken von Grau, aber die scheint er nicht zu mögen, denn das Zeug pappt immer vermehrt noch im Napf. Ich such also etwas als Ersatz das ihm vielleicht auch besser schmeckt. :D Am liebsten wären mir Abpackungen unter 5 kg. Da Hund nur klein und es das Zeug ja nur hin und wieder gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere Diana Gemüsemix, das klappt hervoragend ! Ansonsten gibt's Obst od. Gemüse auch frisch als Leckerli.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Lunderland: Getreide Mix, verschiedene Arten Pseudogetreide, Gemüsemix......

Und Obst getrocknetes von Leckerland: Banane, Mango, Papaya, Heidelbeeren...... (Ich weiß eigentlich unnötig, aber manchmal füttere ich gerne "exotisch" :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lunderland Gemüsemix - wer was braucht, ich hätte noch welche abzugeben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Obst & Gemüse füttern

      Hallo, es gibt ja einiges, was man den Hunden neben ihrem Trocken- und/oder Nassfutter zumischen kann.  Mit unter zum Beispiel auch Sellerie, meine Frage ist, ob das für Welpen auch schon so gut ist bzw ob die das schon so gut vertragen? Grade Sellerie soll ja sich sehr gesund sein für Hunde. Vllt. Habt ihr ja noch ein paar Tipps oder Ideen wie ich etwas Abwechslung und zusätzliche Nährwerte in das Gutter mit einbringen kann?  Unsere Juna ist jetzt 5 Monate alt und ein Alaunt-Bull.

      in Hundewelpen

    • Etepetete Bio Gemüse

      Nein - ich möchte keine Werbung machen, aber mir kamen gerade ein paar Fragen in den Sinn, als mir jemand von diesem Konzept erzählte.   https://etepetete-bio.de/boxen/#emotion--start   Kennt das hier jemand, oder kennt jemand jemanden der das schonmal gemacht hat? Was bedeutet z. B. "Für 1-2 Personen"? Was für Gemüse würde mich jetzt im Winter erwarten? Mehr als Kartoffeln und Kohl? Ich frage mich halt warum ich 20€ für krummes Gemüse ausgeben soll, wenn ichs im Supermarkt für wesentlich weniger bekomme. Vielleicht kein ultra Bio, dafür aber regional. Selbst auf dem Wochenmarkt käme ich vermutlich günstiger weg. Auf einem der Bilder sind zB Zitronen abgebildet.. nicht sehr regional. Die Lieferung ist versandkostenfrei; bedeutet das ich bekomme im Endeffekt Gemüse im Wert von 15€ und zahle insgeheim die Versandkosten? Ich kann mir schlecht vorstellen, dass das so rein gar nichts kosten soll.   Fragen über Fragen und ich hoffe irgendwer weiß was

      in Plauderecke

    • Gemüse = ungesund?

      Hallo Ich habe mich hier registriert, weil ich unbedingt etwas fragen wollte. Mein Hund liebt Gemüse und bekommt es auch ab und zu. Nun habe ich gelesen, dass Gemüse für die Hunde sogar schädlich sein soll, weil es zB die Niere belastet. Stimmt das? Wisst ihr da mehr drüber? Und wie regeln das dann die Barfer?

      in BARF - Rohfütterung

    • Junghund verweigert Gemüse und kH

      Jeder Hund ist anders und "datt Motsi" sowieso   Man stellt sich ja als guter Hu-Ha auf die Bedürfnisse des Hundes ein - nur bei dem Thema "Futter vom Motsi" bin ich dann doch schon etwas am überlegen.   Vergleiche ich Motsi's Futter, dann frisst sie gerade mal wie ein Elfenkind im Frühstadium  Habe schon mit meiner TÄ darüber gesprochen und sie meint, da Motsi super aussieht, topp fit ist, die Blutwerte optimal sind, soll ich mit keine weiteren Gedanken machen.   Soweit - so gut.   Wenn wir üben oder "datt Motsi" im Freilauf ist, dann gibt's "feines" Fertigfutter. Da steht sie drauf und unsere Hu-Ta scheint sehr viel zu üben   - morgens und abends wird nur noch verächtlich in den Napf geschaut, 3x drann geschleckt, das wars.    Einen Mäkler her ziehen will ich schon gar nicht - ergo wurde "Übungsverbot" erteilt.   Die letzten Tage wurde dann alles aufgefahren, was ein Hund sich so vorstellen würde, jedoch immer mit anteilig Gemüse und kH und immer wieder kam das "ooooocccchhhh nöööööööö".   Dann habe ich Fleisch pur hin gestellt und weg wars.   Nun meine Frage an die Vollblut-Roh-Ernährer.   Wie bekomme ich Gemüse und kH in den Hund mit rein? Braucht er sie wirklich zwingend oder wäre das über das Übungs-Trocken-Fertigfutter mit abgegolten (Fe-Fu ist immer noch RC Welpentrockenfutter)

      in BARF - Rohfütterung

    • Raspu ... junges Gemüse

      Eigentlich in slow motion gefilmt. Muss man aber offensichtlich bei YouTube einstellen -> Einstellungen -> Geschwindigkeit -> 0.25

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.