Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Bullibande

Augenprobleme beim Hund. Bitte lesen!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich möchte Euch mit meinem Beitrag eindringlich bitten, eventuelle Augenprobleme Eurer Hund nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Wartet nicht zu lange, schreibt nicht erst in Foren rum und bitte auch keine Selbstbehandlungen. Geht zum TA!!!!

Meine Sissi (Engl. Bulldogge) bekam letzte Woche Augenprobleme. Sie zwickte die Augen zu, die tränten ohne Ende. Dazu kam Schleim, der die Augen etwas verklebte.

Also sofort zum TA. Unser Tierarzt untersuchte die Augen äußerst gründlich und lange. Die ganze Palette an Untersuchungen wurde abgespult. Letztendliche Diagnose: Massive Bindehautentzündung, vermutlich durch Wind und den starken Pollenflug. Wir bekamen Tropfen.

Beim Kontrolltermin nach 2 Tagen konnte man schon eine Verbesserung feststellen.

Aber nur 2 Tage später, verschlechterte sich Sissis Zustand zunehmend. Sie machte die Augen gar nicht mehr auf, schien auch Schmerzen zu haben. Also sofort wieder zum TA.

Bei der Untersuchung des 1 Auges war unser Tierarzt fassungslos. Sissi hatte von 1 Tag auf den Anderen ein Geschwür im Auge entwickelt.

Ich hörte nur noch: "Inoperabel, macht Loch ins Auge und das Auge läuft dann aus." Ich war so schockiert, dass ich gerne laut losgeschrieen hätte. Dass der Tierarzt sagte, dass wir sehr gute Heilungsaussichten haben weil es so extrem schnell entdeckt wurde, hab ich erst später mitbekommen.

Sissi bekam Schmerzmittel und andere Tropfen. Sie war innerhalb kürzester Zeit zu einem Bild des Elends geworden. Sie war blind, beide Augen liefen und so war dann auch noch die Nase dicht. Sie hatte keinerlei Orientierung mehr und lag fast leblos da.

Die Kontrolle nach 2 Tagen verlief relativ gut. Die Tropfen sprachen anscheind gut an, das Auge war zwar noch grau, aber das Geschwür schien sich positiv zu verändern. Langsam kam auch ihre Lebensfreude zurück.

Heute die erlösende Diagnose. Das Auge hat wieder ihr normale Farbe und vom Geschwür ist nur noch ein kl. Rest vorhanden. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie glücklich ich darüber bin.

Nochmal meine Bitte. Geht mit Augenproblemen SOFORT zum TA. Auch wenn es meistens nur harmlose Erkrankungen sind - es kann auch unerwartete Formen annehmen. Wegen etwas Nachlässigkeit ein Auge zu verlieren, dass sollte niemals vorkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du ...

Alles gute für deine Maus.

Ich geh auch immer mit so was sofort zum TA.

Lieber einmal zu viel.

Was für ein Albtraum.

:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Gott, Hanni, sowas ist ja ein Albtraum.

Gott sei Dank hast du reagiert und jetzt hoffe ich, dass auch noch der Rest ganz schnell ausheilt. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Hinweis!

Wünsche Deinem Hund Gute Besserung und super, dass Du so schnell gehandelt hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, Hanni, gut das du so schnell beim Arzt warst und er auch so schnell reagiert hat. :kuss:

Danke für die Warnung, ich werde es mir merken.

Gute Besserung an deine Maus :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, da habt ihr echt Glück gehabt und gut das du sofort zum Tierarzt gegangen bist

Ich meine auch immer da man lieber einmal mehr zum Tierarzt gehen soll als einmal zu wenig

Gute Besserung für Sissi

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Schreck. Da kann man mal wieder sehen, was es so alles gibt. Da denkt man doch nicht drüber nach.

Danke für die Warnung und deiner Maus alles, alles Gute! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Euren guten Wünsche. :kuss:

Ganz ist dieses Mistding ja noch nicht weg und wir müssen einige Zeit weitertropfen.

Wichtig ist aber, dass wir es im Griff haben und Sissi wieder schmerzfrei und sehend ist. Mit ausdrücklicher Genehmigung darf sie auch tgl. kurz Balli spielen. Das ist lt. Tierarzt auch gut für ihre Psyche.

Ich will hier kein Lob für meine Reaktion. Ich seh es als Warnung an, nicht leichtfertig mit der Gesundheit seines Tieres umzugehen. Lieber mal eine überflüssige Untersuchung und 20-30 Euro aus dem Fenster geworfen, als Warterei und dann einen Supergau erleben.

Langsam fällt die nervliche Anspannung von uns ab. Henry hatte am Dienstag eine OP, befindet sich aber auch auf dem Weg der Besserung. Für unseren Pflegi Urmel (ADHS und Angstneurosen) brach seine eigene kl. Welt in sich zusammen. Das wurde ihm einfach zuviel. Heute macht aber auch er schon wieder einen gefestigteren Eindruck.

Jetzt kann alles nur wieder besser werden. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast vollkommen Recht mit Deiner Warnung! Ein Hund hat nur 2 Augen, die sollte man nicht auf´s Spiel setzen!!!

Dem hinzufügen möchte ich noch:

Bitte fangt nicht an mit der Salbe, die bei dem Hund einer Freundin ganz toll geholfen hat und die noch einen Rest hatte...... oder mit irgendwelchen Mitteln aus der Apotheke selber rumzudoktorn oder gar die Augen mit Kamille auszuwaschen !!!

Das alles ist absolut kontraindiziert und kann im schlimmsten Fall zur Erblindung führen!

Auch haben Finger (ob mit oder ohne Handschuh!) zum auftragen einer Salbe oder Tücher zum auswischen der Augen absolut NICHTS am Auge verloren!

Hanni: gute Besserung Deiner Sissi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung und danke für die Info :kuss:

So was erwartet ja kaum einer bei nem tränenden Auge :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.