Jump to content
Hundeforum Der Hund
kneubel

Hund verträgt kein Trockenfutter?!?

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

DAS wäre auch noch meine Frage gewesen... Wenn ein Hund z.b. allergisch auf Getreide reagiert, reicht da echt schon ein supermini Hundekeks als Auslöser? Schlagen die dann echt sofort an?

Ja, leider :(

Luke wurde getreidefrei und zum Schluss hin kohlenhydratarm (das hatte aber andere Gründe) ernährt.

Als Leckerchens gabs Wurst, Käse, getrockneter Pansen, gekochtes Hühnchenfleisch, Schweineohren oder selbstgebackene Leckerchens...

Irgendjemand Erfahrungen mit Allergietest über Blut???

Man liest ja eigentlich (fast ausschließlich) nur negatives - das Hunde auf alles anschlagen womit sie je in Berührung kamen usw.

Mir wurde von den meisten TAs, wo wir wegen dem Problem waren von abgeraten.

Es wäre raus geworfenes Geld, weil a) das ganze "verfälscht" sein kann und B) in aller Regel Dinge angezeigt werden, gegen die man im Alltag "nichts machen" kann (außer halt bei schlimmen Symptomen Medikamente geben).

Ich hab irgendwann, nachdem meine Entscheidung schon lange feststand und es Luke damit auch gut ging, einen Test bei meiner THP über Fell und Hautschuppen machen lassen.

Da kam dann dieser Schimmelpilz, Soja und Hausstaub raus...

Zwei Punkte, die ich in meinem Alltag nicht beeinflussen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man Siso... die Frage war rhetorisch...... ;):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wir haben damals auch einen Allergietest im Blut machen lassen.

Aber wir wussten es nicht besser. Im nachhinein habe ich dann gelesen, dass der gar nichts bringt. Und geholfen hat er uns leider auch nichts, war nur sehr teuer.

Soweit ich weiß, sagt er immerhin aus, womit es keine Probleme gibt. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Allergieteste über´s Blut sind wenig aussagekräftig. Sie geben bestenfalls "eine Richtung" keine sichere Diagnose an.

Allergien (bzw. deren Erscheinungen) sind nicht abhängig von der Dosis des auslösenden Allergens. Deswegen kann (bei einer wirklichen Allergie) schon ein mini-Wintz_ Hundekeks reichen.

Ein Allergen, dass auf die Haut (Juckreiz etc) Auswirkung hat, kann genauso gut Auswirkungen auf die Schleimhaut (Atmungstrakt, Magen-Darm-Trakt) haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Man Siso... die Frage war rhetorisch...... ;):)

*heul*

Ich verstehe Dich heute nicht :heul:

Ich geh jetzt besser saugen, das Bad putzen, duschen und dann Kräuter pflanzen... vielleicht hilft der Sauerstoff meinem Hirn :D

:beba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Wir haben damals auch einen Allergietest im Blut machen lassen.

Aber wir wussten es nicht besser. Im nachhinein habe ich dann gelesen, dass der gar nichts bringt. Und geholfen hat er uns leider auch nichts, war nur sehr teuer.

Soweit ich weiß, sagt er immerhin aus, womit es keine Probleme gibt. :think:

Bei unserem wars andersrum, wir haben gesagt bekommen was wir nicht mer füttern dürfen (Lamm, Rind, Milchprodukte).

Ich habe aber gelesen, dass diese Stoffe die sind, die man zuletzt am meisten gefüttert hat (kommt auch hin) und deshalb vermehrt im Blut vorkommen.

Im Endefekt denke ich, dass Wilma gegen Hausstaubmilben und Bierhefe allergisch ist, vermutlich wären wir um das Cortison also auch nicht drumherum gekommen, aber versucht hätte ich es im nachhinein einfach gern anders.

Wir sind übrigens eien Zeit lang mit Platinum sehr gut ausgekommen, haben das dann aber wieder auf barf umgestellt, weil Wilma damit so dick geworden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du es wirklich zuverlässig wissen möchtest, musst Du eine Ausschlussdiät machen. Das geht mir Barf, aber dafür gibt es auch spezielle Trockenfutterarten vom Tierarzt.

Im übrigen will ich mal anmerken, dass man mit Barf auch sehr viel falsch machen kann - Du solltest Dich also vorher wirklich damit befassen.

Sehr guter Hinweis!!!!

Wir haben damals viel zu früh mit Cortison angefangen und das bereuhe ist mittlerweile. Aber wir waren einfach zu unerfahren..

Nur als Hinweis (besonders für die TE), meine Schilderung über Cortison sollte nicht dazu dienen, dem Hund unüberlegt Cortison zu geben.

Bei uns gab es leider keine Alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du solltest deinem Hund nach Abschluss der Behandlung ein Mittel zum Aufbau der Darmflora, die bei ihm offensichtlich total gestört ist, geben, wie z.B. Symbiopet.

Und dann nur eine Sorte Frischfleisch mit gekochten Kartoffeln und Möhren ( plus Calciumcarbonat oder Knochenmehl von derselben Tierart für die Calciumversorgung) geben.

Richtig barfen nach den üblichen Tabellen kannst du nicht, denn dann musst du mischen und abwechseln.

Dein Hund bekommt, wenn er diese Diät verträgt, sicher in den nächsten Monaten keine Mangelerscheinungen!

Die bekommt er eher jetzt, wo sein Darm nicht richtig arbeitet und alles wieder herauskommt, ohne richtig verwertet worden zu sein.

Um Leckerchen als Belohnung würde ich mir bei einem Hund in einem derart desolaten Zustand keine Gedanken machen! Begleithundprüfung oder was auch immer ist jetzt erst einmal egal, genauso wie irgendwelche Apportiertrainingseinheiten. Der Hund ist krank!

( BH und Apportiertraining sind nur Beispiele , ich weiß ja nicht, was du mit ihm trainierst.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, Symbiopet hat er schon bekommen, Kristin. Vielleicht verwechsle ich da aber auch was.

Schade, in Bottrop kenne ich niemanden, in Berlin hätte ich dir eine gute Tierärztin empfehlen können.

Originalbeitrag

Bei unserem wars andersrum, wir haben gesagt bekommen was wir nicht mer füttern dürfen (Lamm, Rind, Milchprodukte).

Ich habe aber gelesen, dass diese Stoffe die sind, die man zuletzt am meisten gefüttert hat (kommt auch hin) und deshalb vermehrt im Blut vorkommen.

Hmmmmmmmmmmmm, bei uns kommt das irgendwie nicht hin. :???

Ach, ich habe für medizinische Dinge einfach keine Gehirnkapazität frei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muß jetzt mal ganz doof fragen was sind denn Giardien oder wie das geschrieben wird.Sind das Würmer? :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ALDI Süd Trockenfutter Romeo

      Hallo Zusammen,   nach ständigem Googl und alten Testberichten möchte ich mal fragen ob einer Erfahrung mit dem Futter gemacht hat. Um eins direkt klarzustellen, mir geht es nicht um billig zu füttern!!!  Bis jetzt bekommt unserer Belcando Puppy   Lg

      in Hundefutter

    • Möglichst billiges Trockenfutter gesucht

      Hat jemand einen Tipp, wo man im Internet möglichst billiges Trockenfutter kaufen kann (dann auch gerne größere Mengen)? Gibt es vielleicht einen Anbieter, der guten Mengenrabatt gibt?

      in Hundefutter

    • Trockenfutter, Qual der Wahl...Durchprobieren (Wolfsblut, Purizon, World of Wilderness, Josera, Belcando, Wildborn...)

      Hallo, da unser Micky leider überhaupt nicht zufrieden ist mit unserem anfänglich gekauften Trockenfutter von Bosch, wollte ich ihm jetzt ein paar andere Marken zur Auswahl geben, da ich ihn eigentlich gerne seine Trockenfutterprotion "verdienen" lassen würde, es sollte also schon lecker bzw. begehert sein. Bisher nimmt er es nur, wenn er nach seiner Nassfutter-Portion noch hungrig ist im Laufe des Tages, aber als "Leckerlie" - keine Chance. Nun habe ich mich hier und anderweitig ein bisschen be

      in Hundefutter

    • Trockenfutter/Barfen

      Hallo! Ich habe ein halbes Jahr lang mit Frischfutter gearbeitet. Das rechtzeitige Auftauen bzw danach kühlen nervt mit der Zeit. Jetzt fütter ich einen Tag in der Woche frisch und den Rest der Woche trocken. Spricht was dagegen bzw gibt es bessere Alternativen?

      in Hundefutter

    • Trockenfutter ohne Fleischmehl ? Toll oder nur tolles Marketing ?

      Hallo ,   ich frage aus reinem Interesse. Wir füttern kein Trockenfutter wegen Futtermilbenallergie. ( Höchstens mal Black Angus von MM als Leckerchen zwischendurch)    Heute bei uns im Tierladen stand der neueste Schrei riesig aufgebahrt  http://www.belcando.de/de/mastercraft/meisterstuecke?gclid=EAIaIQobChMI9vPw_OyN2wIVFIbVCh1tsQxoEAAYASAAEgLAEPD_BwE   Trockenfutter ohne Fleischmehl . 80% Fleisch . Das Design der Säcke & das Marketing ist schonmal toll  

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.