Jump to content
Hundeforum Der Hund
kneubel

Hund verträgt kein Trockenfutter?!?

Empfohlene Beiträge

Die verschieden Stoffe haben unterschiedliche Halbwertzeiten im Körper.

Daher hatte unser Test eine eine Einteilung für sofortige Reaktion und für eine verzögerte Reaktion.

Die Stoffe können so lange im Körper und auch noch länger) verweilen.

Auch hat Nelli auf Fleisch reagiert das sie bei uns definitiv nicht bekommen hat.

Hätte ich bei Nelli die viel angepriesene Pferd-Kartoffel-Ausschlußdiät gemacht hätte das ganz üble Folgen gehabt. Nelli reagiert sehr stark auf frisches Pferdefleisch.

Es ist nicht das "non-plus-Ultra" oder die Bibel aber solch ein Test war für uns ein Anhaltspunkt mit dem wir etwas anfangen konnten.

So konnte Nelli sich erstmal erholen und körperlich zur Ruhe kommen. Danach hatten wir auch den Mut wieder verschiedenes aus zu probieren.

Manches verträgt sie nur roh, anderes nur getrocknet oder ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Die verschieden Stoffe haben unterschiedliche Halbwertzeiten im Körper.

Ähm, die Allergietest messen nicht die gefütterten "Stoffe" sondern die gebildeten Antikörper.

Problem ist: Kreuzreaktionen, d.h. es können Antikörper gegen einen Stoff gefunden werden, der nie gefüttert wurde, weil er einem, der gefüttert wurde, sehr ähnlich ist, und dass "Allergie gegen Reis" noch lange nicht sagt, gegen welchen "Reis-Bestandteil" Antikörper existieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ja kein Tierarzt ;)

Ich habe mich ganz strikt daran gehalten und es hat Nelli sehr geholfen erstmal wieder fit zu werden und nicht mehr auszusehen wie ein geplatzes Sofakissen mit Windpocken.

Natürlich ging das nicht über Nacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es bei Dir gepasst hat, ist das super ! :)

Leider ist die "Fehlerquote" sehr hoch, aber im Zweifel sollte man einen Allergietest versuchen. Um zumindest Anhaltspunkte zu haben. Man darf das Ergebnis nur nie als alleinige Wahrheit sehen, ohne die "verträglichen" Stoffe direkt getestet zu haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns war es hilfreich.

Wir haben Resis Durchfall nicht in den Griff bekommen. Der Test sagte (sehr grob zusammengefasst), dass alles Tierische O.K. ist, Reis, Getreide und Kartoffeln nicht. Also geben wir ihr Fleisch und Gemüse, und alles ist schick.

O.K., das hätten wir vielleicht auch so herausbekommen können, aber wir hätten ganz schön herumprobieren müssen. So war es von einem Tag zum anderen O.K.

Wir werden uns dann wieder an die verschiedenen Kohlenhydratquellen herantasten, aber erstmal muss das Reserl gesund werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenn ich....wir haben einen Hund aus dem Tierschutz aus Russland bekommen.  Als er bei uns ankam hatte er schon Gardinen und auch noch Hakenwürmer. Mit anderen Worten fürchterlichen Durchfall. Jetzt ist er 10 Monate und nach div. Medikamenten,  Zuckertest, Bauchspeicheldrüse, Blutuntersuchungen, Diätfutter vom Tierarzt etc. ist seit 2 Wochen "Licht am Horizont ". Er verträgt einfach gar kein Trockenfutter ( egal welches und warum auch immer) . Wir füttern jetzt Pansen o.ä.( aufgetaut) mit Reis und gekochte Möhren 3 x am Tag.  Zwischendurch etwas rohes Gemüse/Obst . Zum Knabbern gibt es getrocknete Lammkopfhaut oder gleichwertig. Der Durchfall ist weg und der Stuhl hat eine feste Konsistenz. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.