Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Schwarzertee

Bis zu welcher Temperatur lasst Ihr Eure Hunde im Auto?

Empfohlene Beiträge

Abend zusammen,

Ich bin mir ein bisschen unsicher ob und wielange ich Jala bei den jetzigen Temperaturen im Auto lassen kann. Normal begleitet sie mich beim Arbeiten und wartet dann zwischendurch mal 1 h im Auto.

Bis wieviel Grad würdet ihr das machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es jetzt schon nicht mehr machen.. hier waren heute 18 grad, dass hat schon gereicht um ein Auto oder sogar einen Stadtbus zum Backofen zu machen. Und was man sich auch kaum vorstellen kann ist, wie schnell die Sonne wandert. In einem Moment steht die Karre noch im Schatten, 15 Minuten später in der prallen Sonne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist wohl "leicht gestört" [sMILIE] und liebt sowohl Sonnenbäder, als auch das Auto!

Bei größter Hitze legt sie sich gerne in den Kofferraum ( Auto ist auf, steht im Hof, Haustüre ist auch auf, sie könnte also jederzeit rein... :kaffee: )

Komme ich vom Einkaufen heim und hab schon ein schlechtes Gewissen, weil es doch heiß ist, weigert sie sich, mit auszusteigen - kein Witz!

Also , ich finde, es kommt auch auf den Hund an, wie gut er Hitze verträgt!

Manche können die ja gar nicht ab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bereits bei den jetzigen Temperaturen lasse ich Yumi nicht mehr im Auto. Wenn wir wohin fahren ist das ok aber ich würde sie nichtmal für den kürzesten Einkauf im Auto lassen.

Wir haben zwar ne alte Mühle, die hat keine Klima aber selbst wenn ich nen Brummer mit KLima hätte würde ich das nicht machen, die Kisten heizen sich schneller auf als man schauen kann, selbst wenn die im Schatten stehen. Wäre mir nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich lasse die Hunde jetzt schon nicht mehr im Auto.

Normal gehe ich z.B immer nach der Hundeschule kurz einkaufen und lasse Amy im Auto. Heute bin ich erst nach Hause gefahren, habe sie abgesetzt und bin dann noch mal die halbe Strecke zurück zum Einkaufen gefahren. Ist mir bei den Temperaturen jetzt echt schon zu gefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt darauf an, wenn das Auto gut gekühlt ist und ich nur schnell i-wo rein springe, dannbis maximal 20°C aber nur im Schatten.

Meine legt sich aber auch in die pralle Sonne mit ihrem dunklen Fell und kommt erst rein, wenn es fast in Flammen steht. :wall:

Ach ja und ihr Wassernapf ist bei der Wärme im Kofferraum immer voll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haben gestern Ebby bei 25 Grad im Auto gelassen. Allerdings lief vorher die Klimaanlage das das Auto richtig runtergekühlt war, haben im Schatten geparkt und waren nur 10 Minuten einkaufen :)

War das erste mal und sooft wird das auch nicht passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann das auch nicht einschätzen, deshalb lasse ich meine Hunde bei den Temperaturen auch lieber gar nicht alleine im Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und wie jedes Jahr frage ich mich wieder: Warum gibt's keine gekühlten/ schattierten Stellplätze auf Supermarktparkplätzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würds auch nicht machen....so ein Auto heizt sich super schnell auf und die Sonne wandert rasend schnell. Höchstens wenige Minuten, wenn das Auto vorher runtergekühlt ist.

Erst gestern sagte unsere Trainerin, dass sie gestern wohl insgesamt 3 mal die Polizei gerufen hat, weil sie Hunde im Auto bei praller Sonne gesehen hat.........

Sie hat einen Hundeanhänger, der wohl klimatisiert ist. Sowas ist bestimmt mega teuer, aber wenn man den Hund wirtklich regelmäßig im Auto lässt wäre so ein Hänger vllt für die Sommermonate sinnvoll?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin lässt 3 Monat alten Welpen nicht essen

      Also ich war in den Ferien bei Freunden. Diese hatten draussen im Hof eine Hündin mit einem 3 Monat altem Welpen. Als wir die Hündin fütterten lass sie ihren Welpen nicht fressen und knurrte ihn richtig an und als wir den Welpen mitnehmen wollten um ihn getrennt zu füttern, liess sie es nicht zu, dass er mit uns geht. Sie ist eine erfahrene Hündin mit mehreren Würfen. Auch die anderen Welpen liess sie nie fressen. Warum ? 

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Hund im Auto

      Hi Zusammen, ich habe seit kurzem meinen ersten eigenen kleinen Hund. Er heißt Baal, ist komplett weiß und ist ein Tibetanischer Mastiff. Baal fühlt sich schon wie Zuhause und ist putzmunter. Jetzt möchte ich am Wochenende mit ihm ein bisschen weiter weg, in den Bergen, spazieren bzw. wandern gehen. Aber wie kann ich ihn im Auto mitnehmen? Als ich ihn als Welpe abgeholt hab, saß er bei meiner Freundin in einem Korb auf dem Schoss. Optimal war das aber nicht....wie reist euer Hund im Auto mit?

      in Der erste Hund

    • Welpe beißt und lässt nicht mehr los.

      Ich glaube ich brauche eure Hilfe.  Wir haben letzte Woche am Samstag einen kleinen Welpen abgeholt.  Sie ist jetzt 9 Wochen alt, ist ein Dogo Canario- Rottweiler Mischling und an sich eine total liebe. Sie ist Stubenrein und schläft noch sehr viel. Sie läuft relativ gut an der Leine. Jetzt zum Problem: Elli (unser Welpe) fängt an zu beißen, wenn sie sich freut. Die kleine schläft mit bei meiner Mutter im Zimmer, wenn ich dann morgens aufstehe freut sie sich total dass ich da bin, fängt an mich in die Hände , Beine und Füße zu zwicken und zu beißen. Sie hat mir auch schon 2 Hosen zerstört, durch rein beißen und ziehen. Es hilft auch nicht wenn wir versuchen ihr das Maul auf zu machen und ihr den Stoff (oder die Hand) aus dem Mund zu nehmen, dann fängt sie nur an doller zu beißen und an dem was sie im Maul hat zu ziehen. Was ebenfalls nichts bringt ist ihr ein spielzeug zum kauen anzubieten. Ich habe versucht sie in einen anderen Raum zu bringen , und habe die Glastür zu gemacht, sie konnte mich also sehen. Wenn sie sich beruhigt hat und ich die Tür wieder auf mache ignoriere ich sie erstmal, aber das bringt nichts. Da sie sich sofort wieder freut und anfängt zu beißen. Es dauert nicht mehr lange dann ist sie sehr groß und dann kann ich dagegen nichts mehr tun weil sie dann einfach zu viel Kraft hat. Ich gehe auch regelmäßig mit ihr raus. 3-4 mal am Tag jeweils 15-20 Minuten. (Nicht nur gehen sondern auch schnuppern und zwischendurch mal Sitz, platz usw. üben). Auch dieses „Fiepen“ was immer gesagt wird dass es helfen soll hilft nicht. Sie anstupsen und versuchen Sie abzulenken hilft ebenfalls nicht. In diesen Momenten kann man sie nichtmal mit Futter ablenken. Das größte Problem ist dass wir ein 10 Monate altes Baby haben und die kleine auch schon gebissen wurde, da sie immer sehr schnelle hektische Bewegungen macht und Elli dann spielen möchte ( und sie beißt auch wenn sie spielt ) wir müssen das Baby immer in ihr Laufgitter setzen wenn Elli in der Nähe ist. Auch Schuhe frisst Elli sehr gern an, wir mussten alle Schuhe weg stellen. Ich weiß echt nicht mehr weiter. In die Hundeschule können wir erst mit 14 Wochen, keine Hundeschule bei uns in der Nähe macht das früher.  Ich hoffe ihr könnt mir helfen , danke schonmal im Vorraus. :*

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund Hitze Auto

      Hoffentlich habt ihr ein paar Ideen für uns. Wie müssen, leider beide, nächste Woche zum einkaufen fahren. Da sind wir 1-2 Stunden unterwegs und Ajan lernt gerade erst in kleinen Schritten allein zu bleiben. Außerdem entwickelt er manchmal eine junghundtypische Zerstörungswut, also wollen wir ihn mitnehmen. Das Problem ist, dass es nächste Woche bis zu 28 Grad warm wird. Der Parkplatz vor dem Supermarkt liegt in der vollen Sonne. Wir brauchen maximal 20 Minuten zum einkaufen. Können wir das Ajan zumuten bei geöffnetem Fenster?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund allein im Auto

      Hallo zusammen, wir sind eine Gruppe junger Studenten und arbeiten derzeit an einem Projekt das sich mit der Sicherheit von Hunden in Autos beschäftigt.
      Im folgenden Link findet ihr eine gerade mal 1-2 minütige Umfrage zum Thema. https://goo.gl/forms/pKxOGFKde9SjTdBm1
      Mit eurer Unterstützung können wir das Leben unseren felligen Freunde ein Stück sicherer machen.
      Vielen Dank schon mal  

      in Tierschutz- & Pflegehunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.