Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Elka

Fahrradkorb für Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo,meine Hündin 8,5 kg schwer, 35cm. Möchte gerne mit ihr Fahrrad fahren.wer hat Erfahrung mit fahrradkorb . Freu mich über Tipps! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann müßtest du einen nehmen, der für den Gepäckträger ist, sonst könntest du Probleme beim Lenken bekommen ;) falls Wuffi sich bewegt

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundespielzeug_hundesport/fahrradkorb_fahrradleine?gclid=CJeL_aHHg7cCFXHLtAod1jMAIA

Ich hab eine Tasche von Rixen und Kaul, die ist natürlich perfekt, geht aber nur bis 7 kg und sie kommt an den Lenker

400_3930376130313334.jpg

400_3936383665346166.jpg

...und gib acht, das eine Regenhaube dazu ist. Genau das war der Grund, weshalb ich nich für diese Tasche entschieden habe, die geht auch noch an den Seiten zu verschließen und ist absolut wetterfest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bei einem Hund mit 8,5 kg wirst Du einen Korb für den Gepäckträger nehmen müssen.

Es gibt Körbe die man hinten befestigt OHNE den Gepäckträger ständig blockiert zu haben.

Ich hatte für meinen 11kg Kleinpudel so einen: http://www.tiierisch.de/produkt/fahrradkorb-fuer-hunde-rahmenmontage-hinten?ref=ladenzeile

Der hat die gleiche Halterung wie ein Kindersitz, so dass man den Korb gut aus der Halterung nehmen kann. Wir hatten an beiden Rädern eine Halterung und so konnten wir immer mal wieder abwechseln.

@ Elvi den gleichen Korb wie Ihr habe ich für Olivia.......es gibt wohl nichts besseres für die kleinen Pudelchen!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

@ Elvi den gleichen Korb wie Ihr habe ich für Olivia.......es gibt wohl nichts besseres für die kleinen Pudelchen!! :)

Ja, das Teil is wirklich topp :klatsch::klatsch::klatsch:

Ich hab ja noch nen Lenkerkorb und auch einen für den Gepäckträger. Ich habs aber nich gerne, wenn ich sie nich sehe und habe auch für die Körbe keinen Regenschutz, wenn nach Regen aussah, sind wir umgekehrt :motz:

Die Tasche ist schon im Regen getestet und absolut wasserdicht =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Tasche ist schon im Regen getestet und absolut wasserdicht =)

Den Test haben wir auch schon gemacht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte zuerst einen Fahrradkorb für den hinteren Gepäckträger von Zinsmayer.

Der ist bis 15 Kilo belastbar und hat für meinen Hund nur einen Nachteil, mein Hund ist zu lang *seufz*

Wenn Du magst, der steht zum Verkauf, wurde kaum benutzt. :D

40 Euro (Korb und Halterung für hinten) zuzügl. Versand.

14379501ft.jpg

14379502rt.jpg

14379504yx.jpg

14379505bb.jpg

14379506az.jpg

14379507ob.jpg

14379508pl.jpg

Jetzt habe ich einen der größer ist und der vorne an der Lenkerstange befestigt wird, ohne die Lenkung zu beeinträchtigen. Da passt man langes Elend denn auch rein. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der is ja cool :klatsch: , ich hab hier immer nur Weidenkörbe gesehen und sie haben ja bekanntlich auch nich das ewige Leben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Clickertraining Fahrradkorb

      Hallo ihr Lieben, ich hab es letztes Jahr schonmal erwähnt, dass mein Hund es gar nicht leiden kann, wenn ich ihn auf weiteren Touren im Fahrradkorb mitnehme. Seine Körpergröße, sein Alter und auch sein gesundheitlicher Zustand (Herzklappenfehler), lassen aber nichts anderes zu, ich würde ihn nie im Leben nebenher laufen lassen. Tja, nun ist es aber so das er sich nach wie vor furchtbar aufregt, wenn ich ihn da rein setze und losfahre- Ich bin das ganze wohl falsch angegangen, ich dachte mir, je weniger Zirkus ich darum mache, umso normaler kommt es bei ihm an. Ich hab es schon langsam aufgebaut, also erst reinsetzen, dann das Rad mit dem Hund im Korb schieben, dann irgendwann mal losfahren. Wenn ich schiebe geht es, dann schimpft er nicht. Aber wehe, wenn ich aufsteige und losfahre. Dann wird geschimpft was das Zeug hält, er macht mich noch zum Stadtgespräch Jetzt hab ich mir überlegt, ihm diese Sache mit Clickertraining näher zu bringen, damit er es nicht mehr so doof findet. Um meine Nerven geht es mir gar nicht, aber es tut mir für ihn leid, dass er seinen Logenplatz gar nicht genießen kann. Gibt es Ansätze, wie ich das Training am schlausten aufbauen kann? Ich hab mir zwei Clicker und Supertolle Leckerlies gekauft, die es auch nur bei diesem Clickertraining gibt. Einen Clicker, hab ich mir überlegt, mach ich mir vorne am Lenker dran, damit ich auch während der Fahrt clickern kann, denn da genau liegt ja sein Problem. Danke für das durchlesen dieses Romans schonmal, für Ansätze und Vorschläge wäre ich dankbar

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fahrradkorb ...

      .....für ein kleinen Zwerghund Der Korb muß am Lenker anzubringen sein Muß nicht sehr groß sein, ab stabil....auch die Halterung Ach ja, wo ich ein neuen Korb im Internet finde, weiß ich schon

      in Suche / Biete

    • Keine Lust auf Fahrradkorb

      .. jedenfalls gilt das, sobald sich das Fahrrad in Bewegung setzt und der kleine Herr hinten im Korb sitzen soll. Ich habe ihn in der Wohnung mit dem Korb vertraut gemacht, habe ihn darin gefüttert, er lag auch schon eine ganze Zeitlang darin und hat gedöst, soweit so gut, ich war der Meinung ich könnte es wagen mich auf den Weg zu machen. Mit Hund im Korb. Nun ist es aber so, dass er anfängt zu bellen sobald ich mich in Bewegung setze, und erst aufhört wenn ich entweder schiebe oder ihn eben rauslasse, was ich aber nur an Stellen mache, die ich für geeignet und ungefährlich halte. Es ist auch nicht so, dass ich ihn da reinsetze und sofort losfahre, ich lasse ihn erst ein gutes Stück laufen und setze ihn dann rein, damit er auch Bewegung hatte. Lange Rede kurzer Sinn, hat vielleicht jemand einen Rat für mich, wie ich ihn dazu bewegen kann sich zu entspannen, wenn ich fahre und er im Korb sitzt? Ich bin schon am überlegen, nochmal was anderes zu kaufen, so eine offene Box wo er besser rauskucken kann, ob das wohl eine Maßnahme wäre? EDIT: ich glaube auch nicht das es ein Platzproblem ist, er kann sich da drin umdrehen, sich hinlegen, aufstehen und sitzen, im Fahrradanhänger war es genau das gleiche Theater, und da war sicher 3mal so viel Platz. Den Korb hab ich dann gekauft, weil ich dachte er fühlt sich darin wohler.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fahrradkorb/Tasche

      Hat jemand einen Hundefahrradkorb abzugeben?

      in Suche / Biete


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.