Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
JosyJouline

Hund ist sehr aggressiv und beißt - was tun?

Empfohlene Beiträge

Hallo ich bin neu hier und muss sagen das ich mich extra angemeldet habe damit wir hilfe bekommen .

Und zwar geht es um mein schwager, er hat sich vor 6 jahren einen schäferhund welpe geholt und es war auch immer alles ok soweit. er hatte aber nach ca 2-3 jahren angefangen total aggressiv zu werden und hat auch schon mehrmals gebissen. Es is jedesmal von einer minute auf die andere das er so abdreht dh der sohn meine schwegerin kommt von der schule der hund freut sich , dreht sich um und beist plötzlich den jungen in den kopf ( es is gott sei dank nichts passiert nur ein paar kratzer )

nun wissen sie nicht mehr was sie machen sollen da er jetzt sogar sein herrchen gebissen hat

der hund is gesund der tierarzt kommt ja regelmässig vorbei nur ran kann er auch nicht gehen es geht nur unter ne leichte nakose

könnt ihm mirt vielleicht ein paar tipps geben was die noch machen können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ja. Holt Euch so schnell wie möglich professionelle Hilfe in Form eines kompetenten Hundetrainers.

Euer Thema ist meines Erachtens too much für ein Forum.

Vielleicht wohnt ja jemand hier in Eurer Nähe und kann einen Trainer empfehlen.

Sicherlich müsst ihr den gesamten Umgang mit dem Hund verändern. Aber was, wie, wo und warum kann in so einem Fall nur ein Profi bei Eucj vor Ort beurteilen.

Bitte sichert den Hund gut und achtet darauf, dass keine Beissunfälle mehr passieten können.

Bei solchen Spontanattacken würde ich -auch wenn der Tierarzt das ausgeschlossen hat- körperliche oder psychische Beeinträchtigungen nicht ausschliessen.

Ideal für Euch wäre ein Tierarzt mit verhaltenstherapeutischer Ausbildung oder einer, der mit einem Trainer zusammenarbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein erster Gedanke bei solch plötzlichen Beißattacken ist ein Gehirntumor :(

Bei einer oberflächlichen Untersuchung würde der sich auch nicht zeigen, daher würde ich den HUnd in einer Tierklinik mal komplett "auseinandernehmen lassen".

Weiterhin sind die Angaben leider viel zu vage, um etwas raten zu können. Keiner von uns sieht den Hund, seine Halter und die Angaben über Dritte sind leider zu ungenau.

Das einzige, was wir eventuell machen könnten, wäre einen guten Trainer zu empfehlen, wenn du uns den Ort nennst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da der Hund auch niemanden an sich heranlässt, glaube ich nicht an einen Gehirntumor ( schon seit drei bis vier Jahren!), sondern an völlig falschen Umgang mit dem Hund.

In welcher Ecke wohnst du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hirntumor,schwere SDU oder auch Meningitis fällt mir da ein.

Mal alles in einem Rutsch gründlich abchecken!

Wo kommst du her?

Edit: Stimmt,ein Hirntumor hätte ihn vermutlich inzwischen getötet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Es is jedesmal von einer minute auf die andere das er so abdreht dh der sohn meine schwegerin kommt von der schule der hund freut sich , dreht sich um und beist plötzlich den jungen in den kopf ( es is gott sei dank nichts passiert nur ein paar kratzer )

Für mich klingt das (aus der Ferne!) so, als könnte das auch eine Übersprungshandlung sein, womit ich das keinstenfalls bagatellisieren will!!!

Was immer die Ursache ist: Im Forum können nur Vermutungen abgegeben werden, da niemand den Hund bei diesen Vorfällen sieht.

Holt Euch einen guten Trainer ins Haus, der den Hund in seinem gewohnten Umfeld bei seinen Aktivitäten beobachtet und beurteilt und lasst Euch vor Ort helfen.

Bis dahin: Sichert den Hund mittels Maulkorb, denn egal, ob er wirklich Aggressivität ist oder ehre Übersprungs Handlung aus Stress oder Frust heraus, es kann zu üblen Verletzungen kommen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Der Hund BEISST in den Kopf - und es sind nur ein paar Kratzer?

Sorry, aber beißen definiere ich anders ...

Für mich hört sich das eher nach "rabiatem" Umgangsformen eines Hundes an, der keine Grenzen seinen Menschen gegenüber kennt ...

Zur Bissverletzung des Mannes wurde ja nix gesagt ... kann ich also nur mutmaßen ... was ich lieber lasse; vielleicht kommen dazu ja auch noch mehr Infos.

Ich finde auch, hier gehört eine genaue Analyse durch eine kompetente Fachkraft vor Ort dazu, denn es ist schon schwer genug, hier im Forum Informationen aus 1. Hand zu filtern - aus 3. Hand finde ich das noch schwieriger :(

Wie stehen denn die Halter zu diesem Problem mit ihrem Hund?

Edit: auch wenn ich damit vermutlich bei Einigen anecken werde - aber: Die Formulierung "Jetzt hat er sogar sein Herrchen gebissen" stößt mir doch gewaltig auf, weil bei mir da der Gedankengang ins Rollen kommt: Na ja, solange er sich noch seinem Herrchen gegenüber "normal" verhält, ist ja alles im grünen Bereich - da sind Übergriffe gegenüber dem Sohn ja nicht so schlimm :(

Wenn meine Hunde einem Schwächeren gegenüber dermaßen übergriffig würden, würde es aber sowas von gewaltig im Karton rappeln - und nicht erst, wenn sie MIR gegenüber so reagieren :motz:

Noch mal Edit: und wenn ich ein gesundheitliches Problem vermute, weil mein Hund BISHER nicht solche Reaktionen gezeigt hat, dann bin ich beim Tierarzt - sofort!

Das ist aber in diesem Fall wohl eher nicht so, denn der Hund zeigt dieses Verhalten ja schon seit mehr als 3 Jahren - und es wurde darauf nicht reagiert - aber jetzt, wo er sich dies auch seinem Herrchen gegenüber herausnimmt :wall:

sorry, sind natürlich alles nur Mutmaßungen, bei mir geht gerade Kopfkino ab - und das macht mich sauer!

Sucht euch schnellstmöglich kompetente Hilfe!

Ich drücke euch und dem Hund die Daumen, dass ihr das schnellstmöglich in Angriff nehmt, bevor noch Schlimmeres passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schonmal für die antworten bin schon dabei mal jemanden zu finden der uns helfen kann. Am besten dann jemand der vielleicht zu uns kommt denn ob das mit dem fahren zur hundeschule oder ähnliches was wird is fraglich. kommen aus der nähe stendal in sachsen anhalt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.