Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
lina2

Abrufen aus dem Spiel

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe eine 2 jährige Labradorhündin, die drinnen sehr gut hört und draussen an der Leine ebenfalls. Ohne Leine ist sie aufmerksam auf mich und geht auch erst auf meine Freigabe zu einem anderen Hund zum spielen. Das Problem ist das Abrufen aus/nach dem Spiel.

Meistens kommst sie, wenn ich Pfeiffe sofort aber gestern hatte ich die Situation, dass sie auf meinen Pfiff hin nicht kam. Ich bin dann in die entgegengesetzte Richtung gegangen und habe auch kein 2. Mal gerufen. Anstsatt mir hinterher zu kommen ist sie mit dem anderen Hund und dessen Herrchen mitgelaufen.

Sie hat gar keine Anstalten gemacht, nach mir zu suchen. Warum? Ich habe sie dann abgeholt, angeleint und bin sofort nach Hause gegangen.

Was kann ich tun, damit das nicht mehr vorkommt? Eigentlich dachte ich, dass wir eine gute Bindung hätten, aber anscheinend doch nicht?

Schon mal Danke für Tipps und Ratschläge!

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es scheint ihr halt besser gefallen zu haben als nach Dir zu suchen^^ Mal ernsthaft: Hunde sind auch nur "Menschen" - Möchte gar nicht wissen, wie oft Deine Mama gerufen haben muss, DU sollst mit ihr kommen, dabei war es auf dem Spielplatz doch gerade sooooo schööööön.... Ich würde das nicht überbewerten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde es auch nicht so eng nehmen. Also ich schau ja schon zum Großteil das ich auch das durchsetz was ich sag aber es gibt auch genug Situationen wo ich einfach mal 5 gerade sein lass. Sind ja keine Maschinen die wir da haben ^^

Wenn du aber dennoch Angst hast das sich das jetzt wiederholt und anhäuft dann üb das einfach nochmal allein mit ihr mit dem iree tollen Spielzeug (bei unns ist es ein Quitschi).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entweder war sie so versunken, dass sie dich nicht gehört hat und dann warst du plötzlich weg ....

Oder sie fand den anderen Hund so toll, dass sie ihn dir vorgezogen hat. So etwas gibt es.

Ich würde an deiner Stelle deinen Hund während einer " Spielpause ", wenn die Hunde zu euch kommen und herumstehen, einfach anleinen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deine Reaktion war genau die richtige. Das nächste Mal musst du eben interessanter für deinen Hund sein, als alles andere. ;)

Wenn dein Hund gern spielt, dann nimm sein Lieblingsspielzeug mit, Spiel ein wenig damit und wenn es am schönsten ist, packst du es weg. Wenn dann wieder eine ähnliche Situation entsteht, kannst du es rausholen, etwas davonlaufen und wenn deinHund kommt, werfen und ganz viel zerren am Körper, wenn möglich. Dann ist das tolle Spiel mit dir verknüpft. Oder du nimmst besonders gute Leckerli vorsorglich mit, z.B. Harzer Stinkekäs oder Herz. Diese Schmankerl gibt's dann nur in solchen Fällen, wo ein Jackpot als Belohnung wirklich gerechtfertigt ist. In jedem Fall würde ich aber daran arbeiten. Für mich muss ein Hund jedenfalls immerabgerufen werden können, egal was ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.