Jump to content
Hundeforum Der Hund
Frau Wuffington

Alternative zu handelsüblichen Flohmitteln gesucht

Empfohlene Beiträge

Lilly reagiert allergisch auf die handelsüblichen Flohmittel.

Sie wird rot, schubbert sich überall, hat auch schon erbrochen, wurde apathisch.

Chemiekeulen habe ich deshalb gestrichen und verwende Kokosfett sowie Lavendel/Citronellaölwassermischung zum aufsprühen.

Siet 2 Tagen kratzt sie sich wieder - gefunden hab ich "noch" nix. Das würde aber am Ende heissen, dass wir doch wieder Mitbewohner haben.

Hat jemand von Euch eine gute Alternative, die ich bei Lilly verwenden kann, ohne dass Ihr Immunsystem direkt Salto schlägt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe vor einigen Jahren mal etwas vom Tierheilpraktiker bekommen. Das hat gegen Flöhe und Würmer gewirkt. Fläschchen habe ich leider nicht mehr - vielleicht hilft Dir ein Anruf bei einem Tierheilpraktiker weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe hiermit ganz gute Erfahrungen gemacht..... Ist völlig giftfrei, verklebt den Viechern aber die Atemwege. Kann auf dem Tier und für die Umgebung angewendet werden.

Sieht man ja auch in der "Zutatenliste" ;)

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundepflege/ungezieferschutz/spray/3147

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Ihr beiden.

Das von Dir angesprochene Mittel kannte ich noch gar nicht Junikind. Die Zutatenliste sieht schon mal gut aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Vielleicht möchtest du dir diese Seite mal durchlesen?

http://www.naturheilkunde-bei-tiere.de/

Ich habe keine eigene Erfahrungen damit, aber wenn man den feedbacks glauben kann, funktionieren die Mittel sehr gut.

:)

Edit

noch ein link

http://www.rocco-kirch.de/texte-zur-homoopathie/insekten-stiche-bisse-homoeopathische-therapie/

auch da keine eigene Erfahrung was Hunde/Insekten angeht, aber vieles was dieser Mann schreibt in Bezug auf Menschen kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen und ist Tatsache)

Vielleicht ist ja was hilfreiches dabei :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin immer offen für neue Ideen Monika.

Danke für die Links.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, das Exner Petguard werde ich mir auch bestellen. Ich hab es schon früher bei meinen Meerschweinchen eingesetzt, aber irgendwie aus den Augen verloren bzw. nicht mehr gefunden. Ich hab das früher sehr viel bei meinen Meerschweinchen verwendet. Vorbeugend bei meinem Bestand, aber wenn ich neue Tiere gekriegt hab, konnte man auch Haarlinge, Pilz etc. damit in den Griff kriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Grund mehr, es in die nähere Auswahl zu fassen :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab´s auch gestern gekauft, bin mal gespannt ob es wirkt.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe es uns jetzt auch mal bestellt! Mal sehen, wie Jule und die 3 Mietzen das sehen und akzeptieren!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.