Jump to content
Hundeforum Der Hund
Penta

Deutsche Dogge Welpe

Empfohlene Beiträge

Sehr seltsam, ruf dort an! Du brauchst Dich nicht zu genieren, das ist wichtig für das Wohl des Hundes. Verbockt haben das ja wohl andere, Dein Fehler ist, dass Du es nicht gleich gesehen hast.

Tollwut darf erst mit 12 Wochen geimpft werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

@ Diaz...Nein ich habe die Züchterin nicht darauf angesprochen, weil ich mir erstens ziemlich bescheuert vorkomme und zweitens mit der Frau nun auch nicht wirklich noch was zu tun haben möchte.

Ruf doch einfach mal die Züchterin an. Auch wenn du dir bescheuert vorkommst (warum?)

dann hast du evtl. Gewissheit und kannst dann agieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ruf da an,

falls du die nummer nicht hast

hier

Im grünen Winkel 2 A

01561 Ebersbach

Telefon.: 03522/37516

Fax.: 03522/5269608

E-Mail: dr.brauer.tierarzt@gmx.de

Webseite: http://www.brauer-tierarzt.de

wird ja wohl nicht auch noch falsch oder nicht koscha sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Penta,

Du hast erzählt, dass Du Dir vor Ort alles angesehen hast. Hast Du denn auch das Muttertier kennengelernt? Und sicher wurde ja beim Kennenlernen schon der Wurftag genannt, anhand dessen hätte man ausrechnen können, wann die 8 Wochen erreicht sind *grübel*

Es ist wirklich alles seeeehr seltsam. Ich kann Skita nur zustimmen, unbedingt die "Züchterin" kontaktieren, damit Sicherheit was den Wurftag betrifft gegeben ist. Alle weiteren Schritte kann man dann ja immer noch beratschlagen.

Alles Liebe für Dich und den Kleinen :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde auf jedenfall erstmal bei dem Tierarzt anrufen und da mal bisschen doof nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ moonchild...ja das Muttertier habe ich natürlich kennengelernt. Das Wurfdatum hatte sie zu dem zeitpunkt nicht genannt. Nur ab wann sie die kleinen abgibt und wann die impfungstermine sind. Da hätte ich wohl stutzig werden sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wann ist der denn das erste Mal geimpft worden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du musst Dich nicht schämen oder Dir komisch vorkommen. Mach einfach das, was Dir hier geraten wird. Es ist das beste für den Hund. Das ist das Wichtigste. Vielleicht lässt sich ganz einfach das Missverständnis klären. Tu es, ruf an, spring über Deinen Schatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ok, ich habe nur gefragt, weil mir schonmal eine Dame einen Welpen "aufdrehen" wollte, der aus dem Ausland stammte, wie sich nachher heraus stellte. Mir erzählte sie jedoch, dass die Mutter der Kleinen vermittelt wurde ^^

Hast Du nicht mal ein Foto für uns??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also entwurmt wurde er am 14.4. und geimpft am 30.4 wo er auch gechipt wurde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: TELLO, 4 Jahre, Chihuahua-Jack Russel - hat ein Selbstbewusstsein so groß wie eine Dogge

      Würde man den vierjährigen Tello fragen, welche Rassen in seinen Vorfahren schlummern, würde er bestimmt allerlei große und mutige Hunde nennen. Denn sein Selbstbewusstsein hat mindestens die Größe einer deutschen Dogge. Aufgrund seiner doch sehr geringen Größe dürfte aber vor allem Chihuahua und Jack Russel eine Rolle gespielt haben. Er zeigt sich hier als fröhlicher, freundlicher und aufgeschlossener Hund, der aber durchaus auch seinen eigenen Kopf haben kann. Mit anderen Hunden verträgt

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.