Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Ginger2009

Ausflug in den Baumarkt

Empfohlene Beiträge

Hier ein kleiner Auszug aus unserem Leben.

Heute hab ich es gewagt, Prinz durfte mit in den Baumarkt.

Für alle die es noch nicht wissen, er ist ein absoluter Turbolader und immer unter Strom.

Dementsprechend groß war auch seine Aufregung als wir angekommen sind.

Schwanzwedelnd begleitete er uns durch den Laden. Alles lief super.

Als wir unsere Sachen zusammen hatten, ging es an die Kasse.

Typisch Samstag war natürlich einiges los und wir mussten anstehen.

Soweit kein Problem, es war nur etwas eng. Erstaunlicherweise hielten die Leute nicht so großen Abstand wie wir es sonst gewohnt sind. Aber auch das war kein Problem, eher die Gelegenheit für Prinz die um uns herum stehenden Leute zu beschnuppern.

Eine Frau stand direkt neben mir und Prinz nutzte die Gunst der Stunde. Aus heiterem Himmel stupste er sie mit seiner liebevoll rüpelhaften Art - er drückte seine Nase mit Schwung direkt an ihren Allerwärtesten. Sie drehte sich kampfbereit um. Der Blick war der Wahnsinn :D

Als sie den Übeltäter sah war alles wieder in Ordnung :)

Naja, das war unser Erlebnis im Baumarkt. Ich freu mich schon auf unseren nächsten Besuch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war mit Joss auch schon überall, wo es erlaubt ist hier :)

Baumarkt, Tierfachmarkt, Klamottenläden ( NKD, TAKKO zum Beispiel ;) ), Sparkasse, Buchhandlung, Getränkemarkt, Media Markt, andere hiesige Elektronikmärkte - super zu Übungszwecken :)

Kann Dir also nur empfehlen, einfach da zu fragen, wo es keine Lebensmittel gibt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, da haben wir noch einiges vor uns. Und ich bin mir sicher, mit ihm wird es garantiert nicht langweilig ;)

Fressnapf haben wir schon absolviert. Kaum hatten wir den Laden betreten, hat er lauthals verkündet dass wir da sind (er hatte einen anderen Hund erblickt und gleich mal los gelegt). Naja, es wird immer wieder spannend sein und es kann nur besser werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat er doch schon super gemacht, für das erste Mal.

Und ja, es wird besser, mit viel Übung habe ich meine dazu bekommen, in jeder Situation gelassen zu bleiben.

Sie kommt immer wieder mit, allerdings auf den Samstag in den Baumarkt habe ich mich noch nicht getraut.

Dafür Hauptbahnhof etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Blick der Dame hätte ich zu gerne gesehen! :D

Aber schön, dass das so gut geklappt hat mit Prinz. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

im Baumarkt war ich mit meinen auch, ist klasse zum üben. Rayu zeigte sich eigentlich ganz gelassen, aber war trotzdem sichtlich erleichtert als wir wieder raus waren.

Und für Leni war es ganz großes Kino :) , die habe ich nur noch mit Gewalt aus der Zooabteilung bekommen. Kaninchen, Mäuse, Hamster, alles zum greifen nah ;)

Leni stand wie angewurzelt, wie ein staunendes Kind vor'm Tannenbaum :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Baumarkt könnte ich auch mal. Lilly kennt ja nix außer den Wald. Wir waren letztens auf nem grossen Flohmarkt, da war sie sehr neugierig.

Ich finde es toll, dass Dein Schatz das so mit Bravour gemeistert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Benno muss auch immer mit in den Baumarkt. Sobald wir uns der Pflanzenabteilung nähern hat er inzwischen schon das typische "Männer-Shopping-Schuh-Einkaufsbegleitungs"-Gesicht und schlappt gelangweilt nebenher..."Oh mann ist das laaaangweilig...".

Sein besonderes Highlight vor kurzem war eine Herde lebensgrosser Deko-Möpse aus Plastik im Kassenbereich - da war er sofort hellwach und auf Krawall gebürstet...peinlich :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, ich kann es mir bildlich vorstellen mit den Dekomöpsen. Unser örtlicher Metzger hat drei lebensgroße Kuhplastiken vorm Laden. Puh, als wir da das erste mal mit Mathis dran vorbei wollten, hat er sich richtig erschreckt. Und im Wald haben wir an verschiedenen Stellen Wildkatzenskulpturen, manchmal auch noch etwas versteckt im Gehölz. Da läuft das ganze Repertoire mit Nackenhaare stellen, knurren, Bogen laufen und am Hintern schnuppern. :D

Baumarkt waren wir bisher mit zwei von drei Hunden, das ging eigentlich recht entspannt. Maja findet sowieso viele Menschen einfach nur genial, die latscht auch über Messen als wäre es das höchste Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja, Hauptbahnhof - auf ins nächste Abenteuer ;)

Eine Zooabteilung gabs dort leider nicht, aber das würde mich auch interessieren wie er da reagiert. Also ein weiterer Punkt auf der To-Do-Liste...

Mit Deko-Möpsen mussten wir zum Glück keine Bekanntschaft machen. Das wär genauso wie bei dir abgelaufen, gelaylin. Und ich wär echt froh wenn meiner auch mal ein gelangweiltes "Männer-Shopping-Schuh-Einkaufsbegleitungs"-Gesicht machen würde. So was kenn ich von ihm nicht, für ihn ist alles immer super aufregend. Aber ich hoffe das ändert sich mit der Zeit.

Eine bedrohliche Tierplastik haben wir auch schon mal getroffen, vor einer Tierarztpraxis :D

Er war nicht mehr zu beruhigen bis wir nah genug dran waren und er erkennen konnte dass es kein echtes Tier ist.

Ein ähnliches Erlebnis hatten wir spätabends auf einer Wiese. Es war schon dunkel und es befand sich etwas undefinierbares mitten in der Wiese. Also Kamm aufgestellt, losgebellt und weiter in Richtung Zielobjekt. Ich weiß nicht wer letztlich mehr Angst hatte, mein Hund oder die Jugendlichen, die dort saßen :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.