Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Cliff, Fluse, Fofinha & friends

Empfohlene Beiträge

Jetzt kriegen meine Doggies auch ein eigenes Thema. :)

Nordseeurlaub

post-24015-1406420984,47_thumb.jpg

post-24015-1406420984,55_thumb.jpg

post-24015-1406420984,59_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

<3 Baaaaaaald bist du wieder da :)

:D Fluse in dreckig hab ich auch noch nie gesehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fluses Bild ist toll ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das sind ja 3 entzückende Hunde in Sandpanade :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, Fofi ist ja schön!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch welche...

post-24015-1406420984,63_thumb.jpg

post-24015-1406420987,76_thumb.jpg

post-24015-1406420987,86_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Schlammsöckchen... :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

der Rest :)

post-24015-1406420987,97_thumb.jpg

post-24015-1406420988,04_thumb.jpg

post-24015-1406420988,09_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöne Fotos von wirklich süßen Fellnasen! Fofi finde ich auch klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schöne Fotos!

Und Fluse ist einfach nur :kuss:

Die Stiefkinder kenn ich doch, sind das nicht die Beiden von Mark? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: CLIFF, 9 Monate, Bodeguero - so klein

      CLIFF: Ratonero Bodeguero Andaluz, Rüde, geb.: 12.2015, Gewicht: 5,8 kg, Höhe: 37 cm

      CLIFF ist einer von vielen Welpen und Junghunden, die kürzlich von behördlicher Seite beschlagnahmt wurden und zu uns ins Tierheim kamen. Sie hatten alle keinen guten Start ins Leben. Sie lebten mit insgesamt 26 Hunden bisher in einem Haus, eingesperrt in Zimmer. Bis sie ins Tierheim kamen, hatten sie noch keinen Tierarzt gesehen, kein Flohmittel bekommen und über das Futter müssen wir gar nicht reden. Bei der Beschlagnahmung hatten sie daher lichtes, stumpfes Fell und noch das ein oder andere Wehwehchen. Inzwischen wächst das Fell nach und die kleinen Elendsbündel verwandeln sich in wunderschöne Hundekinder. Die bisherige Haltung hat bei ihnen aber nicht nur äußerlich ein paar Spuren hinterlassen. Aufgrund der mangelhaften Sozialisation sind sie anfangs fremden Menschen gegenüber etwas schüchtern. Macht man sich als Mensch aber klein, erhebt die Stimme und spricht sie freundlich an, so vergessen sie ihre Schüchternheit sehr schnell und zeigen ihre lebenslustige, welpentypische, verschmuste und verspielte Seite. Im Tierheim haben die kleinen Wirbelwinde inzwischen viele Hunde kennen gelernt und sind problemlos mit ihnen verträglich. Sie können daher auch gut an der Seite eines souveränen Ersthundes leben und sich so an ihnen orientieren. Was die kleinen Racker noch lernen müssen, sind die ganzen Umweltreize. Autos, Pferde, Menschen auf der Straße – das sind Dinge, an die sie noch ran geführt werden müssen. Wichtig ist dabei, dass die Menschen auch dann, wenn sie Angst bekommen und unsicher werden, sich völlig souverän verhalten. Würde man in einer solchen Situation den Hund wie ein Kind trösten, so würde das die Angst unter Umständen noch verstärken. Eine Portion Hundeerfahrung ist daher sicher von Vorteil, aus den schüchternen Würmchen selbstbewusste kleine Racker zu machen. Auch wäre dabei ein souveräner Ersthund eben wieder von Vorteil. Wer sich aber auf einen unsicheren Hund einlässt und schafft, dass dieser ihm absolut vertraut, der wird mit einen treuen Begleiter belohnt werden. Wer bietet CLIFF ein Zuhause auf Lebenszeit? CLIFF ist geimpft und gechipt, und kommt kastriert ins neue Zuhause.  






        Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537, Mail: iloaixopluc@gmail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@gmail.com Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: mauaixopluc@gamail.com Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 , Mail: hannahaixopluc@gmail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264 , Mail: office@natural-dog-training.de  
        Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tito, Fluse, Cliff, Finja, Sammy, Maya, Buddy, Yuri u. Benny auf Tour

      Heute waren Anja, Eva, Ute und ich mit unseren Hunden in Wuppertal unterwegs. Wir hatten (grob geschätzt) bestimmt 80-100 Hundebegegnungen, die alle friedlich abliefen.   Das Gebiet am Scharpenacken ist wirklich sehr nett. Die Menschen alle total chillig und die Hunde dementsprechend auch.   Freu mich schon auf die nächste Runde mit euch Mädels Aber ich will danach HEIßE Kirschen auf meiner Waffel, menno   Tito, Fluse und Maya schließen neue Bekanntschaften     Mausemädchen   Finja und Yuri verstanden sich gut   Freaky Fluse



        Maya hatte total gute Laune

        An dieser riesigen Pfütze hatten die Hunde eine Menge Spaß

        Benny weiß gar nicht, wieso Anja so eine schmutzige Jacke und so ne dreckige Hose hat   Der liebe Cliff   Maya waaaartet, während Eva versucht, Toby an die Frau zu bringen *g*

        ff

      in Hundefotos & Videos

    • Cliff gibt Rätsel auf

      Es fing vor ca. 1 Woche an und setzt sich täglich fort. Ca. 3-4 mal pro Tag jault er plötzlich auf und läuft dann so, wie auf dem Video für 5-60 Minuten (wenn er durch eine Hundebegegnung auf andere Gedanken gebracht wird, läuft er wieder normal und hat seine "Beschwerde" anscheinend vergessen).  Dieses Aufjaulen ist auch schon schlafend im Körbchen passiert, er ist dann aufgesprungen und hat sich zu mir gelegt und eingekringelt.   Ich habe keine Ahnung, wo und ob es ihm weh tut.    Er trinkt seit längerem manchmal sehr viel (nen ganzen Napf auf einmal leer) und muss dann natürlich auch mal außer der Reihe raus weil er muss. Das gepaart mit ein bißchen "Kram" an seinem besten Stück, hat mich zu Anfang auf den Verdacht einer Blasenentzündung gebracht (er ist kastriert). Er war letzte Woche auch mehrmals in einem nicht sehr sauberen Tümpel schwimmen. Der Tierarzt sprang auf meinen Verdacht an und behandelte auf Blasenentzündung (Antibiotikum). In der ersten Urinprobe war Blut und Bilirubin (kann laut Aussage auch durch eine Verunreinigung der Probe da reingeraten sein). Zudem spritzte der Tierarzt Buscopan Compositum und Hexadreson (Kortison)..gegen mein Wissen übrigens. Die Blase war beim Abtasten schmerzhaft, das war wohl der Grund für die Spritzen. Seit Samstag bekommt er also das AB und es bessert sich nichts. Gestern dann wieder in der Praxis bei einer anderen Tierärztin gewesen. Sie tastete ihn ab, die Blase war weich und normal, wenn überhaupt irgendetwas auffiel, dann ein minimales Zucken, wenn sie die Wirbelsäule berührte (dieses Zucken ließ sich aber nicht mehr reproduzieren und ich ließ Cliff allerhand Wendungen und Sprünge vormachen, denn ich bezweifle, dass er Rückenschmerzen hat).  Im Urin wurde nun Glukose, Bilirubin und Blut gefunden, wieder keine Bakterien. Das AB soll ich noch zu Ende geben, damit sich keine Resistenzen bilden, aber an sich ist es für die Katz. Da sie ratlos ist, vermutete sie Rückenschmerzen.. :-/ Cliff ist aber absolut unauffällig was den Bewegungsapparat angeht, springt normal ins Auto und ich sehe keinerlei hinweis auf eine Knochengeschichte. Die Tierärztin wollte ein Schmerzmittel spritzen, was ich ablehnte, denn außer diesen 3-4 Schmerz / Schreckmomenten, ist er total normal und ich möchte nicht das einzige Symptom verdecken / unterdrücken, ohne überhaupt die Ursache zu kennen.   Es wurde dann noch Blut genommen, denn die Glucose im Urin besorgte die TÄ auch und sie möchte Diabetis ausschließen (halte ich auch für sehr abwegig), aber ich finde es sinnvolll, mal ein Blutbild zu machen. Die Ergebnisse kommen heute. 3 verschiedene Sticks wurden in die Urinprobe gesteckt und jedes mal kam was anderes raus...ob diese Testmethode aussagekräftig ist, wage ich leicht zu bezweifeln.  Bin gespannt ob auch im Blut eine Auffälligkeit bezüglich Glucose zum Vorschein kommt und denke eher nein. Hoffentlich nein!    Hier jedenfalls 2 Videos, die ich gestern nach dem Tierarztbesuch gedreht habe. Sie zeigen, wie Cliff während des "Symptoms" läuft und wie einige Minuten später. Das tritt in der Form leider täglich auf und macht mir Sorgen.   Wer irgendwelche Idee hat, her damit  :   das wird urplötzlich ausgelöst und beginnt oft mit einem Jauler. Die Situation sind unterschiedlich, mal einfach beim Laufen, dann beim Schnuppern, dann beim Pinkeln und beim Ruhen im Korb:       Und so sieht es schon wenig später wieder aus:        Ist wirklich seltsam  .              

      in Hundekrankheiten

    • Pascha & Friends

      Hallo Ihr Lieben, nun erstelle ich meinen ersten eigenen Thread und hoffe euch gefallen die Bilder von Pascha und seinen Freunden?! In Paschas Haushalt lebt seit ca. zwei Jahren sein Freund Waico. Jetzt will ich nicht weiter um den heißen Brei reden.... Denn bekanntlich sagen Bilder ja mehr als 1000 Worte Paschas neuer Schmuck Vorstellung der Hauptdarsteller: Pascha(li), Waico(re) und Toppi(re) jetzt noch mehr Fotos

      in Hundefotos & Videos

    • Karenin & friends

      Hier stellt Karenin mal seine Freunde vor, die uns als (Pflege-) Gäste immer mal wieder besuchen oder besucht haben.   Somewhere over the rainbow wartet inzwischen Jake auf ihn. Jake (kastrierter Podenco) hat er geliebt. Leider hat Jake uns im November hoch betagt verlassen.   Das ist seine kleine Menschenfreundin, mit der er als junger Hund ein ganz inniges Verhältnis hatte. Sie wohnt an der Ostsee und da träumen sie gemeinsam im Sand.   Hier schnauft Bubi! Die Beiden sind wirklich dicke Freunde, auch wenn sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Sie sind die Rentnergang. Bubi ist etwas älter als Karenin.   Dieser flotte Feger ist Laika, eine süße besitzergreifende Prinzessin. Laikas Motto: Alles meins!

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.