Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
beowoelfchen

Foxi und Tito on tour

Empfohlene Beiträge

Ich glaube, als die Größe und der Fellanteil verteilt wurde, hat er ganz laut "Hier" geschrien.

Er haart das ganze Jahr über und zwar in Mengen, die ich als Halbhuskybesitzerin wirklich unglaublich finde. Er wird jeden Tag gebürstet und trotzdem füllt er täglich seinen Felleimer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anja, deine Bilder sind immer so schön!

Und Foxi und Tito so schön wie eh und je :)

Ganz besondere Grüße von Pascha an Tito :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, ich schicke mal ganz schnell Grüße zurück an Pascha! Tito schwärmt immer noch von ihm! :D

Ich natürlich auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Problem Halbhusky und Haaren kenne ich auch... :D

Wieder schöne Fotos. Der Verband ist wegen der Beißerei, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp, der Verband schützt die Naht. Da der Knochen und Sehnen frei lagen wird es wohl mit der Heilung auch noch länger dauern.

Es suppt leider auch ein bisschen und ich wechsel im Moment täglich den Verband.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Bilder! Deine Hunde sind super! :D

Und ich wünsche deinem Hundi gute Besserung. Das war aber auch echt schlimm mit dem Nachbarshund... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute haben wir den ersten größeren Spaziergang gewagt. Dauer etwa 1 Stunde. Kein Humpeln anschließend, somit können wir wohl langsam wieder anfangen, normalgroße Runden zu laufen.

Das Wetter war...bescheiden. Aber zumindest hat es nicht geregnet und wir hatten eine tolle Fernsicht.

Ganz viel Fingerhut

IMG_4112.jpg

Und Himbeersträucher

IMG_4116.jpg

Foxi genoss den Duft der Wildnis :D

IMG_4119.jpg

Tito schnupperte hier

IMG_4124.jpg

und da

IMG_4128.jpg

und dort

IMG_4141.jpg

Hier auch

IMG_4165.jpg

Jetzt müssen wir noch Montag den Tierarzt gut überstehen und hoffentlich die Fäden loswerden, damit der Herr Hund auch endlich wieder ins tiefere Wasser darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das ist doch schon klasse, für morgen drücke ich feste die Daumen mx63.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schöne Bilder!

Vorallem der schnuppernde Tito :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und noch ein paar Fotos des heutigen Abends:

IMG_4181.jpg

IMG_4186.jpg

IMG_4192.jpg

IMG_4202.jpg

IMG_4207.jpg

IMG_4208.jpg

IMG_4210.jpg

IMG_4213.jpg

IMG_4214.jpg

IMG_4215.jpg

IMG_4217.jpg

IMG_4219.jpg

IMG_4220.jpg

IMG_4224.jpg

IMG_4243.jpg

IMG_4253.jpg

IMG_4259.jpg

IMG_4260.jpg

IMG_4263.jpg

IMG_4264.jpg

IMG_4265.jpg

IMG_4268.jpg

IMG_4271.jpg

IMG_4280.jpg

IMG_4294.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tito und Wild

      Da es momentan hier im Forum um jagdbegeisterte Hunde geht, ich das Thema aber nicht Schreddern möchte, hier unser momentaner Stand bezüglich Rehbegegnungen. Bei Wildschweinen sind wir ähnlich gut, Füchse hingegen lassen ihn noch lossprinten. Zum Glück sehen wir die eher selten, bis auf den Dorffuchs aber der ist inzwischen uninteressant.   Ausgangslage war ja ein kreischender Tito bei Wildgeruch. Bei Sichtung dann kreischen plus auf den Hinterbeinen laufen. Nicht angeleint sofortiges Loshetzen.   Nach einigen Fehlversuchen meinerseits bezüglich AJ-Training haben wir dann einen guten gemeinsamen Weg gefunden. Für Tito ist es wichtig, Objekte kennen zu lernen. So haben wir im Wildpark auf riesigen, noch aushaltbaren Abstand angefangen zu trainieren. Alles in Richtung Rehe, was nicht hetzen war habe ich positiv bestätigt.  Damwild beim Bauern ums Eck war auch ein dankbares Trainingsziel, begleitet vom dort lebenden Hofhund, der von sich aus alles unterbunden hat, was seiner Meinung nach am Wild nicht ging. Dort konnte ich Tito dann auch erstmals ohne Leine am Wild weitertrainieren.   Stand derzeit: (Vor dem Start des Videos hat Tito durch Erstarren angezeigt, dass dort Wild ist)       Sein Alternativverhalten, intensiv am Wegesrand zu schnüffeln, finde ich prima.   Dann noch an der Stelle vorbei, an der die Rehe standen. Dort darf er dann auch gerne ausgiebig nachschnüffeln, fand er in diesem Fall aber nicht so wichtig.    

      in Hundefotos & Videos

    • Aruna und Sikari on tour

      Heute gab es endlich wieder mal Sonne und wir haben das Wetter genutzt Hinterm Horizont geht es weiter... Unterhaltung Drachen? Vorsicht! Hier steht der Fotograf :-O Pause Ob da ein Lüftchen entwichen ist? :-D

      in Hundefotos & Videos

    • Bärchen on Tour

      Beim Stöbern auf der portablen Festplatte gerade über tausende Fotos gestolpert. Natürlich nicht zu wenige davon vom Hund! Daher werde ich euch hier mit einigen meiner liebsten Bilder vom Bärchen gelegentlich etwas vollmüllen .......   Noch ein paar kurze Infos zu dem Köterling: Velkhan ist ein ungarischer Japaner (Kai Ken aus ungarischem Tierheim), der seit August 2014 bei uns lebt und sich ganz toll entwickelt hat!      Erst mal ein paar aktuelle Fotos. Heute Abend sind wir zu einem hübschen Waldstück gefahren um dort Kräuter zu sammeln! Da gibt es Bärlauch so weit das Auge reicht!!! Khan fand das natürlich toll - vor allem weil dort im hinteren Teil Wildschweine wohnen  da gab es viieeeeeel zu schnüffeln! Deshalb waren heute auch mit Schleppleine unterwegs     

      in Hundefotos & Videos

    • Respektiere e.V.: Tito und Tore - zwei Findlinge suchen die Zukunft!

      Steckbrief  (gilt für beide)  Geboren: ca. Mai 2017  Geschlecht: männlich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: im Wachstum  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: ja  Handicap: nein  Aufenthaltsort Rifugio Arca Sarda     Tito und Tore - zwei Findlinge suchen die Zukunft!

      Sie sind zwar erst einmal sicher in unserem Rifugio in BuonCamino auf Sardinien aber artgerecht ist diese Unterbringung auf Dauer natürlich nicht. Daher suchen wir nun für diese beiden ausgesprochen agilen und lebenslustigen Welpen, die in der Nähe des Rifugio aufgefunden wurden, wunderbare Familien, in denen sie sich entwickeln können und wo man sich viel mit ihnen beschäftigt.

      Welpentypisch ist Tito sehr verspielt und unbedarft und braucht liebevolle und geduldige Unterstützung in seinem neuen Leben. Tore ist ein verspielter, sorgenfreier Welpe und möchte jetzt einfach seine eigene Familie, die ihm geduldig und mit viel liebevollem Engagement zeigt, wie ein kleiner Hund gut klar kommt. 
      Möchten Sie der Mensch sein, der ihnen oder einem der beiden ein sicheres, warmes Plätzchen geben mag? Dann melden Sie sich gern bei der Vermittlerin.   Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Tito ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com              
        Die beide können getrennt vermittelt werden.    
      Wir vermitteln bundesweit.   Weitere Infos auf unserer Website www.respektiere.com unter der Rubrik "Tiervermittlung" und dann auf "Hunde".  
      Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
      respekTiere e.V.
      Angy Zwinkmann
      Tel.-Nr.: 038301-887000 oder 0151-74205589
      E-Mail: angy.zwinkmann@respektiere.com   Information zu den Bildern: blaues Halsband = Tito, rotes Halsband = Tore  

      in Hunde suchen ein Zuhause


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.