Jump to content
Hundeforum Der Hund
Locke

Welpenkastration

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag
Originalbeitrag

Wichtig ist doch, dass er gesund ist und von einem seriösen Züchter kommt.

LG AustralianL :winken:

Und das ist bei einem, der seine Welpen KASTRIERT ABGIBT(!!!) absolut ausgeschlossen!

Ganz genau, das sehe ich allerdings auch so.

Bei allem Verständnis für die Preise für Rassehunde, was macht bei so einer neu kreierten Rassen denn die "Mehrkosten" aus, weshalb die 1000 EUR mehr kosten sollen als andere, schon lang anerkannte und reingezüchtete Rassen?

Weil sie selten sind? Weil sie "schon" kastriert sind? Weil die Zuchthunde so teuer sind? Weil die Voruntersuchungen teurer sind, als bei anderen Hunden?

Ich bin gerne bereit, für einen gut gezüchteten Hund mehr als 1000 EUR auszugeben, aber bei Preisen von 2500 EUR fehlt mir jegliches Verständnis. Denn da steckt sich jemand einfach reichlich Geld in die Tasche, weil das Marketing dieser "Wunderhunde" gut gemacht ist.

Mehr Geld in die Zucht stecken als andere Züchter tun die sicherlich auch nicht. Ich wüsste zumindest nicht, an welcher Stelle. Der Gewinn für den Verkäufer ist einfach nur höher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Wichtig ist doch, dass er gesund ist und von einem seriösen Züchter kommt.

LG AustralianL :winken:

Und das ist bei einem, der seine Welpen KASTRIERT ABGIBT(!!!) absolut ausgeschlossen!

Ganz genau, das sehe ich allerdings auch so.

Bei allem Verständnis für die Preise für Rassehunde, was macht bei so einer neu kreierten Rassen denn die "Mehrkosten" aus, weshalb die 1000 EUR mehr kosten sollen als andere, schon lang anerkannte und reingezüchtete Rassen?

Weil sie selten sind? Weil sie "schon" kastriert sind? Weil die Zuchthunde so teuer sind? Weil die Voruntersuchungen teurer sind, als bei anderen Hunden?

Ich bin gerne bereit, für einen gut gezüchteten Hund mehr als 1000 EUR auszugeben, aber bei Preisen von 2500 EUR fehlt mir jegliches Verständnis. Denn da steckt sich jemand einfach reichlich Geld in die Tasche, weil das Marketing dieser "Wunderhunde" gut gemacht ist.

Mehr Geld in die Zucht stecken als andere Züchter tun die sicherlich auch nicht. Ich wüsste zumindest nicht, an welcher Stelle. Der Gewinn für den Verkäufer ist einfach nur höher.

Ihr solltet euch nicht nur die eine Homepage von der Österreichischen Züchterin ansehen, sondern vielleicht auch andere.

Unser Hund hat keine € 2.500 gekostet.

Ich weiß auch nicht warum am Preis immer herumdiskutiert wird. Für manche Katzen werden auch € 1.600,-- verlangt.

Ich kann mich nur wiederholen, seriöster Züchter, gesundes Tier, alle happy.

Unser Sunny ist gesund und munter.

Bei manchen Rassekatzen wird auch frühkastriert.

Und ich weiß nicht ob ich es schon erwähnt habe, aber es wird von den Züchtern darauf hingearbeitet, dass der Australian Labradoodle als Rasse anerkannt wird.

LG AustralianL :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zitieren mit Sinn

Nur weil andere was machen, muss es ja noch lange nicht richtig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich nicht.

Es geht mir nur darum, dass es nicht nur bei diesen Hunden vorkommt, sonder auch bei anderen Tieren und auch Hunden.

LG AustralianL :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katzen sind auch wunderbare Hunde die man mit diesen vergleichen kann!

nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Katzen sind auch wunderbare Hunde die man mit diesen vergleichen kann!

nicht.

Hallo

Ich glaube schon, das du weißt, wie ich das gemeint habe oder?

Ich wollte damit sagen, das auch bei anderen Tieren kastriert wird, das wohl auch zu hinterfragen wäre, oder nicht?

Oder ist das bei Katzen, Hasen usw. ok?

Wie gesagt, unser Sunny ist zwar kastriert, hatte ja auch einen Grund weshalb.

Sein Wesen hat sich seit der Kastration im Februar nicht geändert.

Gesunder Hund, alle happy

LG AustralianL :winken:

PS: Und nochmals, nicht jeder Züchter von Australian Labradoodle kastriert seine Welpen. Nur nochmals zu Info.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woher willst du denn wisse, dass es bei Katzen nicht auch diskutiert wird? Natürlich hier eher weniger, aber in Katzenforen sicher!

Ich halte es für ein Unding, Welpen schon mit 7 oder 8 Wochen kastrieren zu lassen. Wie bitte sollen die sich da entwickeln können?

Selbst eine Kastration innerhalb des ersten Jahres finde ich entwicklungstechnisch gesehen eine Katastrophe!

Wenn es keinen gesundheitlichen Grund gibt, sollte man sich sowieso genauestens überlegen, ob man einen Hund wirklich kastrieren sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

AustralianL, Du musst Dich doch nicht rechtfertigen, dass Du so einen Hund hast.

Für mich ist das total ok, jeder hat seinen eigenen Geschmack und Gründe, warum er seine Rasse wählt. Und der Preis ist ja bei vielen anderen Rassen oder "Neurassen" oft noch höher.

Mir ist diese östereichische Züchterin nur so ins Auge gestochen, weil sie so stolz den Preis verkündet und dann das mit der Kastration...

Da liegt es doch nahe, dass sie Angst vor Nachahmern hat. Das hat erst mal mit den AL gar nix zu tun. Es ist bloß so, wenn das Wort Doodle fällt, gehen hier immer ein paar auf die Barrikaden.

Lass` se reden....

Ich bin mit einer Züchterin befreundet, deren Hunde( keine Doodles!) kosten, je nach Farbe und Zeichnung, noch mehr und die Leute kaufen. Ich möchte diese Rasse aber nicht einmal geschenkt, aber so ist das, die Nachfrage ist da, die Züchter dieser Rasse gleichen sich gegenseitig mit den Preisen an, bestimmte Farben fallen selten und sind gefragt. Die teueren Welpen sind am schnellsten weg.

Das Kastrieren im Welpenalter gehört für mich unter Strafe verboten, egal ob Hund, Katze, Kaninchen etc. Das Narkoserisiko mit 7 oder 8 Wochen und die Schmerzen, die so ein kleines Tier gerade in dieser Altersphase schon erleiden muss, wo es doch Vertrauen zum Menschen erst aufbaut, finde ich untragbar.

LG Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeder kann doch den Preis verlangen den er will. Wenn man jemanden findet

der für einen Mix-Welpen so viel bezahlt, dann ist das doch egal.

Und wer einen Hund als Welpen bereits kastrieren läßt outet sich automatisch als

nicht auf dem Stand der Forschung. Findet man ebenso wenig informierte Käufer,

dann kann man sich zwar wundern, aber ändern wird man nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeder kann doch den Preis verlangen den er will. Wenn man jemanden findet

der für einen Mix-Welpen so viel bezahlt, dann ist das doch egal.

Das finde ich auch.

Es gibt Leute, die kaufen sich ein sündteures Auto - fahren kann man mit einem billigeren auch!

Jedem seine Entscheidung!

Außerdem verstehe ich die ganze Aufregung nicht - jede Rasse wurde mal "erfunden",

und gemixt aus verschiedenen Rassen,

warum nicht mal eine Neue?

Solange sie gesund sind und keine gesundheitlichen Probleme gezüchtet werden (wie bei vielen Rassen passiert ist und immer noch passiert) ?

Daß die Kastration von Welpen absolut schlimm ist - keine Frage! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.