Jump to content
Hundeforum Der Hund
Amira67

Wichtige Frage: Krallen ziehen ohne Narkose möglich?

Empfohlene Beiträge

Warum sie gezogen werden muss?

Nochmal, der "Bruch" ist längs nicht quer. Und "arbeitet" sich hoch.

Ich habe einen sehr aktiven und sportlichen Hund.

Für sie eine Qual nur "gehen" zu können/müssen.

Sie soll so schnell wie möglich wieder normal belasten können.

Und dafür muss man ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie sich das gefallen lässt das die sich mit ihrer schmerzenden Pfote befassen, dann würde ich das örtlich betäuben lassen. Die meisten TÄ wollen nur auf Nummer sicher gehen. Es bringt ja keinem was, wenn der Hund sich nicht behandeln lässt, daher lieber Narkose. Aber du kennst sie ja besser, wenn du denkst das geht ohne Narkose dann frag die dort. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kyra hat sich zweimal die Kralle eingerissen und ist GsD ohne ziehen ausgekommen

Ich würde mal abwarten und hören was die sagen ob es betäubt wird oder nicht obwohl ich mir echt nicht vorstellen kann das es ohne gemacht wird :(

Ich hoffe ihr kommt ohne Kralle ziehen aus

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Benny wurde das unter örtlicher Betäubung gemacht.

Eine Narkose war nicht nötig. - ist allerdings schon 5 Jahre her, vielleicht macht man das heute ja anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine kleine Hündin hatte sich, regelmässig alle par Wochen, die Daumenkrallen ein- resp. abgerissen.

Damit bin ich jedesmal zum Dorfdoc und er hat sie immer leicht narkotisiert (nur ca. 2 min.Narkose) um die Kralle zu ziehen.

Obwohl er eigentlich ein "Büffel" ist im Umgang mit Kleintieren, hat er immer gesagt, Kallen ziehen tut höllisch weh,da macht er nix ohne Narkose.

Mitlerweile haben wir Lilly, die Däumchen aber abnehmen lassen, da es für sie wirklich zur Qual wurde alle 4-6 Wochen das selbe mit den Krallen. Und die Narkose dauernd wäre ja auch nicht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallooo,

Jake hatte das zum Glück im Winter, es blutete, aber durch den Schnee wohl nicht ganz so doll.

Er ist ein absolutes Weichei was Schmerzen aushalten angeht.

Und ich hatte schlimmste Befürchtungen als es hieß, das müsse gezogen werden.

Aber - es wurde örtlich betäubt und dann wirklich ein Zupp und gut.

Er hat nichts gesagt, auch nicht gestrampelt. Also muss es mit der örtlichen Betäubung in Ordnung gewesen sein. Sonst HÄTTE er sich gemeldet, das steht fest ;-)))

Besprich das doch vielleicht noch einmal?

Viele Grüße und schnelle Gute Besserung

Maayon & Co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann einen Längsriss uU auch kleben.

Selma wurde eine geschredderte halbe Kralle auch ohne Betäubung gezogen, verödet und gut. Meine TÄ hält das aus Erfahrung oft für den besseren Weg, weil die Betäubung dazu führen kann, dass der Hund die Pfote nicht schont und stärker daran knabbert - vor allem, wenn es durch die nachlassende Betäubung dann zu kribbeln beginnt.

Allerdings war bei Selma damals auch kein Verband oder Schuh möglich gewesen, das spielt natürlich mit rein.

Kommt also immer darauf an.

Die andere halbe Daumenkralle hab ich dann selbst auf ähnliche Weise entfernt, weil sie im Urlaub gesplittert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Narkose Versagen

      Hallo ihr Lieben,  Bei meinem Hund Frieda ( Bolonka Zwetna, 7 Jahre) sollte der Zahnstein unter Narkose entfernt werden. Das war ihre erste Narkosespritze. Als ich sie nach der Behandlung abholen wollte, sagte mir der Arzt, dass die Narkose keine Wirkung zeigte. Sie hat sich also regelrecht gewährt einzuschlafen. Sowas hab ich davor noch nie gehört.    Habt ihr schonmal so eine Erfahrung gemacht? Und woran könnte es liegen, dass sie nicht einschlafen wollte?    Ich war d

      in Hundekrankheiten

    • Biss nach Narkose weitere vorgehensweise ohne Hundeversicherung

      Hallo ihr Lieben vor einigen Monaten habe ich  hier im Forum mega gute Ratschläge von einigen bekommen, dafür bin ich sehr dankbar. Und weil es so schön war gehts gleich weiter damit aber davor kopiere ich den alten Text und damit die frage an euch hier rein damit ihr wisst um was es geht.     Hallo ihr Lieben ich benötige dringend eure Hilfe. Ich habe einen American Pitbull Terrier er ist 11 Monate alt eigentlich ziemlich lieb und verspielt, doch vor paar Tagen wurde er kastriert

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Hund beißt nach Narkose

      Hallo ihr Lieben ich benötige dringend eure Hilfe. Ich habe einen American Pitbull Terrier er ist 11 Monate alt eigentlich ziemlich lieb und verspielt, doch vor paar Tagen wurde er kastriert die Op verlief ganz gut soweit aber als wir ihn In einer Decke Aus dem Auto tragen wollten fing er das erste mal an zu Knurren ich merkte schon das er schmerzen habe .. ich habe ihn trotzdem hochgetragen nur wiegt der kleine 25kg also war das alles nicht so einfach er knurrte nochmal und schnappte nach meine

      in Aggressionsverhalten

    • Krallen schneiden...

      Ich weiß nicht, ob das für die meisten ein total banales Thema ist, aaaber ich brauche mal etwas Hilfe hier.   Bis jetzt sind wir zum Krallenschneiden immer zu einem Hundesalon gegangen. War nicht sehr teuer und für den Hund nicht stressfrei, aber es ging, wir haben dabei immer gefüttert, soweit Hundi es angenommen hat und dann war das okay. Nun hätte ich es aber gerne noch stressärmer für sie und ich habe auch das Gefühl, grade beim letzten Mal waren die Krallen danach noch viel zu la

      in Gesundheit

    • Kaputte Krallen

      Als ich gestern mal wieder die Krallen kontrollieren wollte ist mir aufgefallen, dass meine Hündin neuerdings (zum Teil) ganz eigenartige Krallen hat.  Sie hatte noch nie die besten Krallen, immer wieder brüchig und die wachsen sehr schnell.  Nun sind sie aber irgendwie aus der Form geraten.  Habt ihr eine Idee dazu?  (Es scheint sie nicht zu stören. Aber ich finde das sieht nicht gut aus)  

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.