Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Neue Impfrichtlinien

Empfohlene Beiträge

Koenntet Ihr bitte Links einstellen, die keine PDF Dateien sind?

Weil ich keinen Bock habe mir Viren herunter zu laden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ninchen0_15:

Orginalbeitrag

Für alle, die daran interessiert sind, ihre Hunde sinnvoll impfen zu lassen und dazu nochmal eine "ungeschredderte Zusammenfassung" lesen möchten:

http://www.petimal.de/index.php?page=Thread&postID=38588

Wer sagt uns, dass das eine vertrauenswürdige Quelle ist?

Was sind die Qualifikationen des Posters?

Dass er Deine Meinung hat?

Nein, habe ich das behauptet?

Das ist eine Zusammenfassung, in der Fragen beantwortet werden, die auch hier gestellt worden sind und auch in vorherigen "Impfthreads, von Menschen, die sich dann wohl doch gewundert haben, warum ihr Tierarzt immer noch jährlich impft.

Vertrauenswürdige Quellen sind für mich z.B. meine eigenen TÄ, die Impfempfehlungen der Uni Tierklinik München, die sich nach den Empfehlungen der STIKO richten.

Und in diesem Link sind einfach diese Infos zusammengefasst.

Und das ist nicht meine MEINUNG, sondern das sind wissenschaftliche Erkenntnisse.

Jeder, der sich weitergehend informieren will, kann das doch jederzeit tun, falls er einen nicht sehr fortbildungswilligen Tierarzt hat, würde ich empfehlen, sich mal mit einer Uni-Tierklinik in Verbindung zu setzen und alle offenen Fragen da zu stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Darauf:

>>98 Prozent der Welpen sind damit für viele Jahre und wahrscheinlich lebenslang gegen Staupe-Hepatitis-Parvo geschützt.<<

Und darauf:

>>Die WSAVA sagt, dass man gegen SHP nicht häufiger als alle drei Jahre impfen soll. Dies werde oft dahingehend missverstanden, dass man alle drei Jahre nachimpfen solle. Aber das ist nicht der Fall<<

Unterschlagen hast Du den Rest:

The WSAVA states that we should vaccinate against the core diseases no more

frequently than every three years. This is often taken to mean that we should

vaccinate every three years – but this is not the case. If the dog is already immune

to these three core diseases, re-vaccinating will not add any extra immunity.

Sprich: Ist der Hund immun, nützt die Impfung gar nichts. Sie bringt keine zusätzliche Immunität. Und woher weiß ich, ob der Hund immun ist? GENAU: Ich lasse den Titer bestimmen!

Es ist nicht okay, dass Du wiederholt versuchst, zu unterstellen, man riete dazu, nur einmal zu impfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

So, und jetzt die Stelle mit den Vektoren nochmal...

:???

Draußen ist dunkler als gestern?

Jasabandu,

"Vektoren meint, dass vielleicht ein Aussteller / Turnierteilnehmer... an einer Veranstaltung teilnimmt und selber geimpft ist. Er hat also beste Möglichkeiten; NICHT an einer Infektion zu erkranken, die ungeimpfte, gesunderscheinende (mehr oder weniger...) Hunde mitbringen. Nichtsdestotrotz trägt er aber die Infektionserreger mit nach Hause (Ist ein VEKTOR) zu dem evt vorhandenen Wurf Welpen (das zwar maternalen Schutz hat, aber nur gegen Erreger, gegen den die Mutterhündin in letzter Zeit Kontakt hatte) oder zu dem alten Rentner, dessen Immunsystem nicht mehr auf der Höhe ist oder zu dem Kumpel der gerade krank ist.....

Das meint der Begriff: "Vektor"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss mir nur meinen letztes Jahr übernommenen Hund ansehen.. laut Pass ist er schon sein Leben lang jährlich geimpft, und man möge mir glauben, er ist sehr, sehr weit davon entfernt deswegen tot umzufallen oder sonstige Schäden zu haben.

Da können hier Links gepostet werden, bis der Arzt kommt, es ändert nichts. Ich bleibe auch dabei: in Gesundheitsfragen ist das Internet manchmal wirklich ein schlechter Ratgeber, dessen "Tipps" ich auf keinen Fall unreflektiert übernehmen werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Nessie... das lohnt nicht..... :)

Schade, ich hatte von Dir als "Fachfrau" eigentlich mal sachliche Argumente erwartet, da kommt leider immer nix.

Nur im Gespräch mit anderen "Fachleuten" oder zumindest fachlich gebildeten Leuten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Wäre nett gewesen, ich hab nur eine Frage beantwortet, die mind. 2x in diesem Threat gefragt wurde :kaffee:

Ja - ich habe diese Frage gestellt. Sie lautet: Warum haben Jährlich-Impfer Angst vor Leuten, die gemäß Beipackzettel impfen?

Oh da Gans auch noch "Fragen" von Mara3 und UliH...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Sprich: Ist der Hund immun, nützt die Impfung gar nichts. Sie bringt keine zusätzliche Immunität. Und woher weiß ich, ob der Hund immun ist? GENAU: Ich lasse den Titer bestimmen!

Mag für den AK - Titer stimmen, die Memory - cells werden durch Boostern aktiviert, das "immunologische Gedächtnis also verlängert

Es ist nicht okay, dass Du wiederholt versuchst, zu unterstellen, man riete dazu, nur einmal zu impfen.

Ich Unterstelle gar nicht, ich schreibe nur, worauf sich MEINE Reaktion bezog! Auch, wenn es nicht in Dein Weltbild passt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß ja nicht, woher Du den Stuss hast...

Ich hatte beruflich lang genug mit Impfungen zu tun, dass ich weiß was darin ist... :Oo

LD1 ist kein aussagefähiger Wert.

Genauso zuverlässig wie Dein "Allgemeinwissen" :Oo

Ich weiß nicht, woher Du Dein "Wissen" hast, aber ich sehe an Deinen Antworten, wieviel Substanz dahinter steckt :Oo

Sicherlich ist die LD1 in Versuchsreihen nicht aussagekräftig, weil man nicht weiß, ob diese 1 % der Versuchstiere nicht vielleicht nur sehr anfällig waren.

Es ging auch eher um die Aussage, dass die Giftigkeit zweier Stoffe sich beim Zusammentreffen so verstärkt, dass die beiden Stoffe zusammen in der geringen Dosis zu 100 % tödlich sind, obwohl jeder einzelne Stoff in der LD1 nur 1 % der Tiere töten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dog, würdest Du denn mal erklären können, warum Du die Impfempfehlunden der STIKO, die , ja, da hast Du recht, auch im Internet veröffentlicht werden (und die, mit Verlaub gesagt, auch jeder Tierarzt kennen sollte und das nicht nur aus dem I-Net) als "Internet-Tipps" bezeichnest?

DAS empfinde ich nun als tatsächlich ziemlich unreflektiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.