Jump to content
Hundeforum Der Hund
MaryB

Collie scheren lassen, wer hat es schon mal gemacht?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

unser Collie ist jetzt 10,5 Jahre alt und nicht mehr sonderlich in Form. Spaziergänge gestalten sich schon seit längerem schwierig, jetzt wo der Sommer vor der Tür steht, wird es für ihn immer unerträglicher. Er möchte gerne, freut sich auf das spazieren gehen, schwächelt aber zusehends. Ich möchte ihn gerne scheren lassen und erhoffe mir zumindest davon etwas Besserung für ihn. Er hat extrem viel Fell. Hat schon mal jemand einen Collie scheren lassen und evtl. ein Foto das er/sie zeigen könnte. Ich kann mir so gar nicht vorstellen wie er danach aussieht. Der Termin wäre schon Ende der Woche.

Gruß Mary

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

scroll mal hier etwas runter, da sind Bilder auch von geschorenem Collie - click

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man tut den Hunden mit Scheren keinen Gefallen. Im Gegenteil, die geschorenen Hunde müssen! sich mehr bewegen um genug Luftkühlung zu bekommen. Das Fell isoliert die Haut gegen die Aussenhitze, die Köpertemperatur steigt nicht so extrem. Besser: die alte Winterunterwolle auskämmen/bürsten um Luft ins Fell zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns im Agi wird ein älterer Collie auch über den Sommer geschoren. Er behält puschelige Beine, Rute und seinen Kopf unverändert. Ihm geht es damit deutlich besser und er kommt mit den Temperaturen super klar. Optisch sieht er aus wie eine Mischung aus Welpe und Teddybär.

Seine Besi hat noch keine Nachteile für ihn erkennen können. Ihre jüngeren Shelties hat sie aber auch ungeschoren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich stimmt das Abscheren von Hunden, die eigentlich nicht zum Scheren gedacht sind, immer recht traurig.

Warum kauft man sich plüschige oder langhaarige Hunderassen um ihnen dann das übliche Rasseaussehen zu nehmen?

Solche Hunde brauchen eine tägliche gute Fellpflege und gut isses. Darüber hinaus, muss jeder ältere Hund - ob mit oder ohne Fell - vor der Sonne geschützt werden. Da geht man eben zu frühen oder späteren Zeiten Gassi und gut isses.

Langes plüschiges Fell macht eben Arbeit; das sollte man vor der Anschaffung wissen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Mary,

ich habe Dir eine PN zum Thema geschickt.

Edit: Ich habe schon oft gehört, dass es den Collies dann besser ging, nach dem Scheren. Das muss jeder für sich und seinen Hund entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@PfotenHoch

Du züchtest Dackel oder?

Wir hatten ja auch einen wunderschönen roten Langhaar... Der ging einfach kaputt im Sommer mit 16 Jahren und dem ganzen plüsch und er lag nur im Schatten bzw in der kühlen Wohnung und zum Pipi ist er dann rausgegangen. Dem ging es ohne den Plüsch wesentlich besser!

Keine schnappatmung mehr, ruhiges Atmen und einfach entspannter. Und im Winter war er dann wieder unser schöner Roter :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaaaaa.......ich gestehe, auch ich habe meinen alten Schäferhund geschoren. Er hat bis er neun war noch aktiv gearbeitet und das mußte er eben wetterunabhängig.

Natürlich habe ich mehrfach gehört, dass man einen Schäferhund (kein Langhaar) nicht schert.....aber seine Arbeitsleistung war deutlich besser und er fühlte sich ganz offensichtlich viel wohler.

Mir ist das "Rasseaussehen" auch egal, hauptsache dem Hund geht es besser.

Wer hat eigendlich definiert, welche Rassen "zum scheren" gedacht sind und welche nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

Originalbeitrag

Warum kauft man sich plüschige oder langhaarige Hunderassen um ihnen dann das übliche Rasseaussehen zu nehmen?

Ursprünglich war wohl deren Zucht nicht für hiesige Gefilde angedacht.

Ähnliche Show wie mit Jagdhunderassen in Familienhänden.

Hat was mit Züchtern und Verantwortung zu tun....... ;)

jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nun ,

Ursprünglich war wohl deren Zucht nicht für hiesige Gefilde angedacht.

Ähnliche Show wie mit Jagdhunderassen in Familienhänden.

Hat was mit Züchtern und Verantwortung zu tun....... ;)

jörg

Dem kann ich nur zustimmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.