Jump to content
Hundeforum Der Hund
MaryB

Collie scheren lassen, wer hat es schon mal gemacht?

Empfohlene Beiträge

Ich finde es spannend, dass immer gleich angenommen wird, dass ein geschorener Hund nicht ausgebürstet wurde.

Mit meiner privaten Maschine würde ich unausgebürstet gar nicht durch das Fell kommen.

Allerdings kommt bei meinen alten Hunden kaum was aus dem Fell raus durch kämmen, weder mit den Filzkämmen noch mit ´nem Furminator.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du wolltest Bilder. Sag das doch, kannst du haben.

Tri-Rüde mit 13 Jahren

und

Zobel- Hündin mit ca 10 Jahren

post-21091-1406421047,61_thumb.jpg

post-21091-1406421047,67_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Fellstruktur/-beschaffenheit:

Mein Aussie (viel Unterwolle, mittellanges Deckhaar) wurde seit seinem 2. Sommer (da war er knapp über einem Jahr) geschoren.

Fellbeschaffenheit: keine Veränderung zu vor dem Scheren. Absolut nicht! Deckhaar wird wieder genauso, Unterwolle wird weder länger noch dichter oder sonst was.

Mein damals einjähriger Hund ist beim Gassigehen am Vormittag von Baum zu Baum gelaufen und wollte sich nicht bewegen. Das war wirklich nicht schön. Seit letztem Jahr geht er auch in den Einsatz (Übungen sind einmal die Woche am Tag, egal wie warm es ist), könnt ihr euch vorstellen, wie schnell Hunde während der Nasenarbeit an heißen Tagen überhitzen können? Bis man die Sympthome bemerkt ist es zu spät, da die Körpertemperatur kurz nach körperlicher Aktivität noch mal ansteigt.

Und meinen Hund habe ich nicht wegen dem Aussehen gekauft, sondern wegen seinem Wesen. Punkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Piflo, danke. Das wollte ich sehen. Carlo kommt Ende der Woche unter das Messer, äääähhh Schermaschine oder wie das Ding heißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bereite dich schon mal darauf vor, die Frage zu beantworten was für eine süße Rasse das ist.

Und ich wünsche euch, dass es bei deinem ein ebenso großer Jungbrunnen ist wie bei meinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Entscheidung MaryB :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

2015 war der erste richtige Sommer, seitdem ich meinen kleinen Oscar (Langhaar Collie) bei mir habe. Scheren wollte ich ihn nicht, da mir seine Züchterin gesagt hat, dass sein Fell ihm Kühlung verschafft. 

Jedoch war eindeutig zu erkennen, dass er oft unter der Hitze litt. Spaziergänge wurden auf früh morgens und spät abends verlegt. Zu der ärgsten Hitze (Mittagshitze) habe ich ihm am Rücken, und Kragen mit dem Gartenschlauch nass gemacht...das hat er immer richtig genossen =) .  Ansonsten habe ich darauf geachtet seine Pfoten und seine Ohren des öfteren zu befeuchten, da mir das mein Tierarzt empfohlen hat.

Eine nette Abwechslung für Zwischendurch ist auch das selbst gemachte Hundeeis, dass er jeden Tag schon sehnsüchtig erwartete  :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, es gibt keinen Hund, egal mit welchem Fell,

dem es diesen Sommer nicht zu heiß war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem B

      in Hundefotos & Videos

    • Schräge Schienbeinfraktur, Border Collie 4,5 Monate

      Hallo,    Gern würde ich nach Erfahrungen und Tipps fragen, bezüglich einer schrägen Schienbeinfraktur bei unserem 4,5 Monate altem Border Collie.  Am Donnerstagabend ist er leider weggerutscht und hat sich dabei diesen Schräge Schienbeinbruch zugezogen. Wir waren direkt beim Arzt und am nächsten Tag früh, also Freitag wurde er operiert, eine Platte sowie 6 Schrauben wurden eingesetzt. Nun sagte man uns er solle 3-4 Wochen reine Boxenruhe haben, nach 8-10 Wochen wird die Platte en

      in Gesundheit

    • Border Collie im Zwinger halten.. bald 12 Wochen alt

      Hallo, ich bräuchte mal dringend ein paar Räte.. & zwar haben wir uns einen BC Welpen angeschafft & in einer Woche müssen wir wieder arbeiten, zur Schule etc. & nun haben wir uns mit unserer Tierärztin auseinander gesetzt & sie meint der Hund soll vor erst den ganzen Tag und die Nacht in den Zwinger.  So und ich bin natürlich abrupt dagegen.. wir sind nämlich 6 oder sogar bis zu 9 Stunden nicht zuhause.. da kann ich doch meinen BC Welpen nicht die ganze Zeit im Zwinger lasse

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Border Collie wird schwierig

      Guten Tag,     Wir haben seit einem guten Jahr einen Border Collie Rüden (ohne Stammbaum und aktuell 15 Monate alt) von einem Hobbie-Züchter. Wir gehen oft und regelmäßig Gassi (teils durch die Stadt, teils durch den Wald oder über Radwege), lassen ihn selten allein (entweder ist jemand von uns zu Hause oder er ist bei meinen Eltern – wo die Mutter in Rente ist), versuchen ihn durch Spielen zu fordern und gehen zwei Mal die Woche zum Begleithund-Training (wo er sogar durch sein Ge

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund scheren - nötig?

      Hallo.    Ich hoffe, ich bin mit dem Thema im richtigen Unterforum gelandet. Es geht um die Fellpflege.  Bisher habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht ob und wann einem Hund das Fell gekürzt werden sollte.  Seit Januar wohnt nun unsere Mudi-Mischling-Hündin bei uns und sie hat dichtes lockiges Fell, wo wir regelmäßig bürsten. Mehr nicht.  Bei der Hitze allerdings mache ich mir Gedanken ob und wann es für den Hund zuviel Fell ist.  In der Nachbarschaft gehen einig

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.