Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
asti

Tierheim Aixopluc: PARKER, 8 Jahre, kleiner Wuschelmix - ein Traumhund

Empfohlene Beiträge

[w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh]

Eintrag vom: 21.05.2013

Geschlecht: Rüde

Rasse: Mischling

Alter: geb. 04/2005

Kastriert: ja

Größe: 27 cm

Farbe: grau

E-Mail / Telefon: Ilona Fischer, Tel.: 02858 836854 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloausgartrop@t-online.de

[/lh]Besondere Merkmale / Wesen:

PARKER: Mischlings-Rüde , Geb.: April 2005 , 6 kg, ca. 27 cm

PARKER wurde Anfang April auf einem Parkplatz angebunden gefunden. Warum der kleine Kerl dort ausgesetzt ist, können wir absolut nicht verstehen, denn im Tierheim zeigt er sich als absoluter Traumhund.

Er ist sehr ruhig und ausgeglichen und völlig unaufgeregt.

Ihm wurde auch schon ein wenig Grundgehorsam beigebracht, denn er geht gut an der Leine und er bellt kaum.

PARKER ist mit anderen Hunden sehr gut verträglich. Dabei macht er auch keinen Unterschied zwischen Rüden und Hündinnen. Er wäre sehr gut auch als Zweithund geeignet.

Kinder mag PARKER sehr gerne und kann auch problemlos in eine Familie mit Kindern ziehen.

PARKER drängt sich nicht in den Vordergrund. Egal ob Futter oder Streicheleinheiten, er wartet geduldig bis er an der Reihe ist.

Wer bietet diesem Schatz ein schönes Zuhause?

PARKER ist kastriert, gechipt, geimpft und neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet!

Kontakt Deutschland:

Ilona Fischer, Tel.: 02858 836854 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloausgartrop@t-online.de

Astrid Weber, Handy: 0157 72437289 , Mail: astrid.weber123@googlemail.com

Rebecca Brock Tel.: 0212 22629619 , Handy: 0172 3290732 , Mail: oeggel82@googlemail.com

Kontakt Schweiz :

Tanja Borer Tel.: (0041) 622121302 , Handy: (0041) 798391994 ,Mail: canecorso711@hotmail.de

Franziska Beetschen Tel.: 0041 (0)34 4311145, Handy: 0041 (0) 79 3272574 , Mail: info@tanne-trachselwald.ch

Kontakt Spanien:

Irene Serra , Tel.: (0034) 938729525 (ab 20 Uhr) , Handy: (0034) 619784581 , Mail: ireneserravilalta@hotmail.com

Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

14554925ql.jpg

14554926vv.jpg

14554927bu.jpg

14554928ey.jpg

14554929yt.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Meins, Meins, Meins!

:megagrins

Ja, das war ne clevere Nummer von Astrid! Ganz unschuldig schickt sie mir ne Nachricht und fragt ob ich jemanden wüsste für den kleinen Kerl.

Ich, die ultimative Lhasamama! Mpf! Überleg etwas hin und her und mit einem tiefen Blick, so Marke Dackelbettelblick in die Augen meines Mannes, war es schon beschlossene Sache.

Hund Nr. 5 PARKER (So heisst er nimmer lange) wird im kommenden Monat, so Gott will bei uns einziehen.

Nu ist aber Schluss! Mehr geht echt nicht!

...und ich machs auch nur, weils ein Lhasa ist und der LARRY ja nun auch bald kommt und vermittelt wurde. Ich freu mich so!

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::D:D:D:D:D:D=)=)=)=)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und ich freue mich mit dir. Klar ist dir aber doch, dass ich dann auch zum Knipsen komme, oder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So! Hier nun der Grund, warum Parker zu uns kommen muss!

Weil ich Lhasas über alles Liebe! :)

post-29527-1406421050,74_thumb.jpg

post-29527-1406421050,86_thumb.jpg

post-29527-1406421050,89_thumb.jpg

post-29527-1406421050,93_thumb.jpg

post-29527-1406421050,98_thumb.jpg

post-29527-1406421050,99_thumb.jpg

post-29527-1406421051,05_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerne Astrid!

Ich hab ja kein Geld für so ne tolle Kamera, wie Du hast! Ich investiere das, wie man sieht in Hunde...LOL :D

Mach das aber bitte nicht mehr! Ich, ich ach ich kann bei sowas nicht NEIN sagen. Mein Herz schlägt für Gerd und meine Hunde!

Da werd ich einfach weich und schmelze wie Butter in der Sonne! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WOW! Freya,

ich ziehe meinen Hut vor Dir/Euch. :respekt::respekt:

Ich glaube Du und dein Mann? sind wirklich klare Menschen :kuss:

Ich kenne diese Rasse nicht (gehe mich mal kundig machen), jedoch sind die vom Äusseren her, mein Beuteschema.

Auf Bilder wäre ich gespannt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich hoffe, wir bekommen so schnell keinen Lhasa mehr ins Tierheim, so dass ich nicht in Versuchung komme :D

@ Lilli: lass dir mal alles von Freya über diese Rasse erzählen. Sie weiß wirklich alles!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich auch! Hatte mir vorhin gerade den kleinen Kerl angeguckt, obwohl ich noch etwas warten will, aber ruhige, souveräne Hunde, die mag ich so sehr, und er sieht so aus!

Viel Freude mit Mr. Wu(schel)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Lilli, ......natürlich mach ich Bilder und freu mich auch wenn Astrid mal wieder mit ihrer Superkamera hier vorbeischaut. Die Fotos vom März waren ja ein echter Knaller.

Parker wird es gut haben bei uns.

Lhasas gehören vom Wesen her, eher zu den ruhigeren Hunden. Allerdings sind sie als typische Wachhunde immer sehr aufmerksam und bellen gerne und viel. Wer also nicht mag, das ein Hund bellt, wenn es klingelt, sollte die Finger von Lhasas lassen. Sind dann die Gäste erst mal im Haus, werden diese erst mal begutachtet. Meist legt sich dann die Unruhe sehr schnell und du kriegst nach kurzer Zeit garnicht mehr mit, das überhaupt ein Hund im Haus ist. Alles liegt irgendwo rum und schnarcht. Lhasas sind die Oberschnarcher. Sie suchen sich ihren Menschen aus und sind dann treu wie Gold. Es sei denn es geht ums Futter, da mögen sie jeden. Aber das ist bei fast allen Hunden so.

Schlage niemals einen Lhasa, denn er nimmt es dir sehr übel. Der Griff ins Nackenfell ist für einen erwachsenen Lhasa meist schon ausreichend um ihn zu sanktionieren. Ein Lhasa riecht Angst, wie kein Zweiter und er schnappt auch schon mal in die Waden.

Zumindest hatte ich bei meinen, 2 Wadenbeisser dabei. Da waren sie noch stark und jung. Komischerweise greifen sie aber nicht grundlos an.

Sie sind sowieso im allgemeinen eher die gelassenen Typen von HUnd. Vertragen sich mit allen Hunden und sind nicht, wirklich überhaupt nicht streitlustig.

Sie lieben es zu kuscheln und ganz nah bei Frauchen oder Herrchen zu sein. Am liebsten 24 Std. und sie sind gute Autohunde. Das Motto hauptsache immer dabei.

Da Lhasas laut den Hundestammbaum zu den sehr alten und ursprünglichen Rassen gehören und GSD nicht überzüchtet sind, gehören sie zu den Rassen die sehr alt werden. Wie schon oft geschrieben wurden meine beiden ersten fast 17 Jahre alt und ich hab ja noch den Scotty mit 16,5 J.

Ein Grund warum Lhasas eher wenig zu sehen sind. Sie sind recht teuer in der Anschaffung und sehr pflegeintensiv. Von klein auf sollte man sie an das regelmäßige Kämmen gewöhnen. Sie haben kein Fell im herkömmlichen Sinn, sondern Haare mit dicker Unterwolle und diese kannn schnell verfilzen, so man das Haarkleid lang wachsen lässt. Und sie sind wie Kehrbesen. Nach dem Gassi haben sie den halben Wald dabei.

Da das wirklich viel Arbeit ist, schneide ich meinen Hunden 1-2 x im Jahr die Haare. Wer das nicht selber kann, sollte in einen Hundesalon gehen und das kostet auch. Ich hatte das Glück eine Freundin zu haben, die einen Hundesalon hatte und die brachte mir bei, wie das geht.

Wenn ich meine Hunde bade, schneide und trockenföne liegen die vollkommen entspannt auf einem Kissen und lassen sich von mir behandeln. Eben weil ich sie von kleinauf dran gewöhnt habe. Aber auch die bereits erwachsenen Hunde haben es sich von mir zeigen lassen.

Der Lhasa ist ein sehr schlauer Hund und lernt sehr schnell. Einzig als Welpe lässt er sich ein wenig Zeit bis er stubenrein ist. Das braucht Geduld. Wie gesagt, mit Gewalt geht da absolut garnix. Ein sturer Lhasa schaut dich mit dem Arsch nicht mehr an. Ich hab erlebt, wenn sie beleidigt sind.

Lhasas und Shizu sehen sich sehr ähnlich. Allerdings ist die Nase eines Shizu viel kürzer, als beim Lhasa und das Fell ist nicht ganz so dick. Kommen auch aus ganz verschiedenen Linien.

Damals wollte ich es nicht glauben, aber wenn man diese Rasse einmal gehabt hat, wird man süchtig nach ihnen.

Sie mögen Katzen und andere Artgenossen sehr. ein einsamer Lhasa ist ein unglücklicher Lhasa. Lhasas haben keinen ausgeprägten Jagdinstinkt aber sie sind ausdauernde Läufer. Einem gesunden und ausgewachsenen Lhasa macht ne 4 Std. Wanderung nix.

....und Astrid, ja ich glaube für Tom wäre die Gesellschaft eines so quirligen Wollknäuls echt ganz toll. Da die Größe ja in etwa gleich ist, hättest Du relativ schnell ein Treamteam.

Wow, schon wieder ein Roman. ich werd demnächst mal ein Lhasa-Thread aufmachen und ganz ausführlich die Rassemerkmale und ihr tolles Wesen beschreiben.

I C H L I E B E S I E :D:kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die interessante Info!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.