Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Die biologische Uhr, sie tickt...

Empfohlene Beiträge

Huhu zusammen! :winken:

Wie die Überschrift schon sagt, bei mir tickt es gaaaaanz laut. :Oo

Ich bin Baujahr '84, mein Verlobter '88. Wir sind seit etwas über 2 Jahren zusammen.

Nächstes Jahr im Juli wollen wir heiraten.

Davor war ich 8,5 Jahre mit jemandem zusammen der zwar auch immer von heirat und Kindern gesprochen hat, aber mich was das anging immer hin gehalten hat wie ich im Nachhinein erkannt habe.

Ich bin so glücklich wie nie zuvor, es passt alles.

Und jetzt merke ich wie der Wunsch nach einem Baby immer mehr wächst.

Deswegen brauch ich jetzt eure Hilfe! :D

Könnt ihr mir bitte ganz deutlich sagen das es total unklug wäre diesen Wunsch jetzt in die Tat umzusetzen.

-Weil wir für die Hochzeit nächstes Jahr schon am planen sind und wir die vorverlegen müssten wenn ich jetzt schwanger werden würde.

-Weil ich Schatzi gerne noch 1-2 Jahre länger das Arbeitsleben genießen lassen würde, bevor er dann noch die Verantwortung für ein weiteres Leben übernehmen muss.

-Weil wir einen 18,5 Wochen alten Aussie-Jungspund hier rum hüpfen hab der eigentlich erst mal aus dem Gröbsten raus sein solllte

-Weil ich vielleicht einfach nur Torschlusspanik bekomme da mein kleiner Bruder letztes Jahr vor mir geheiratet hat und seit Januar Vater ist und ich vielleicht ein wenig neidisch bin. :Oo

Das sind alles schon sehr gute Gründe. Aber mein doofes Hirn sucht Ausreden...

Also los! Nun seid ihr gefragt, ihr müsst mir den Kopf waschen! Biiiiiitte! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Es wird nie den richtigen Zeitpunkt geben!

Alles im Leben ist eine Frage der Verantwortung. Wenn Du das Gefühl hast, dass die Umständen passen, dann sollte alles andere keine Frage mehr sein.

Hör auf Dein Bauchgefühl! Das Leben ist nicht planbar! Stehe zu Deiner Entscheidung und lebe sie!

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, Du musst Dir jetzt noch keine Sorgen machen wegen der biologischen Uhr, wen ich mich nicht vertan habe, bist Du jetzt 29?

Dann kannst Du, wenn Du es denn aushältst, gut und gerne noch 1-2 Jährchen warten mit dem ersten Kind, dann ist es immer noch unkritisch ;) Erst ab 35 spricht man von einer "Risikoschwangerschaft", falls das auch Deine Sorge ist :)

Was ich mir selber auf keinen Fall zutrauen würde, wäre Baby und Welpe in einem Aufwasch, die brauchen beide sehr viel Aufmerksamkeit, Liebe und Erziehung, und beide haben sie irgendwann Flausen im Kopf :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das einzige was für mich da vielleicht ein Thema wäre, ist der Junghund. Ich wundere mich oft, dass junge Mütter auch junge Hunde haben müssen. Das kann wirklich eine harte Nuss sein.

Meist ist es aber anders als bei Dir. Die Frauen werden schwanger und denken, es sei ein guter Zeitpunkt für einen Hund. Was aber leider oft nicht stimmt, sondern unterschätzt wird.

Ausserdem glaubeich, was bei Dir tickt, ist nicht so sehr die biologische Uhr, sondern das Verliebtsein und die Hormone. Beide ist ja sehr schön und reicht vielleicht schon, um den richtigen Zeitpunkt zu markieren. Den hundertprozent richtigen Zeitpunkt gibt es ja meist eh nicht und letztendlich klappt es doch.

Wenn Ihr Beide jetzt Freude dran hättet, dann probierts doch einfach. Ist ja auch gar nicht gesagt, dass Du sofort schwanger wirst. Mehr Spass machte es sicher jetzt im Moment, wo ihr noch nicht unbedingt ein Baby wollt!

Ich bin gespannt, wann Du uns schreibst, dass es Zuwachs gibt :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bring Dir meine Zicken für eine Woche und Du wirst den Gedanken schnell verwerfen! :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde, deine biologische Uhr tickt noch nicht! :)

Ich würde bis nach der Hochzeit warten!

Der Hund ist warscheinlich erzogen,

dein Freund kann sich auf die Vaterrolle etwas einstellen

und du kannst eine tolle Hochzeit (ohne Kind) genießen!

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass es doch einfach auf dich zukommen, wenn du schwanger wirst, freu dich und das Kindchen braucht ja auch noch 40 Wochen bis es da ist und früher heiraten, musst du doch deswegen nicht.

Aber die biologische Uhr tickt definitiv bei dir noch nicht, wärst du Jahrgang 1974, dann ja, aber bei 84 nein, ganz sicher nicht.

Bis das Kind mal da ist, kein dein Partner ja noch mind. ca. 1 Jahr das Arbeitsleben geniessen, das gilt also auch nicht.

Der Aussiebub ist bis das Kind da ist, auch schon gefestigter

War da noch ein Punkt: Torschlusspanik, keine Ahnung, aber wenn die Beziehung passt und ihr Kinder wollt, ist es in eurem Alter keine Torschlusspanik mehr, sondern ein normaler Wunsch.

Jetzt war ich dir ein ganz grosse Hilfe, oder :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war immer eine der jüngeren Mütter in meinem Umfeld und hab es selber nie bereut, aber rückblickend wären 1-2 Jahre für meinen Mann und mich alleine (nur für uns) nicht schlecht gewesen.

Naja so planen wir nun schon unsere Reisen wenn Sohnemann nicht mehr mitkommt :D

Aber es gibt wirklich nicht den richtigen Augenblick. Warum also nicht warten wenn man sonst alles umschubsen muss -

Ich glaub ich bin grad keine große Hilfe, weil ich die Kleine von Freunden vor Kurzem auf dem Arm hatte und Babys duften so gut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oje, was hat das ganze mit Jahrgang zu tun, oder mit einem heranwachsenden Hund?

Es ist eine Entscheidung des Herzens und der Vernunft!

Im Leben gibt es keine Garantiekarten und wenn Dein Herz, Deine Verantwortung sich dafür entscheiden, warum nicht?

Du kannst im Leben vieles planen. Bei manchen Menschen funktioniert das; bei den meisten nicht!

Das Leben biete Kapriolen. Es ist eine Frage, wie man damit umgeht. Nimm sie an, oder gehe kein Risiko ein!

Das Leben wird Dir jedoch keine Garantien bieten - Lebe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Also los! Nun seid ihr gefragt, ihr müsst mir den Kopf waschen! Biiiiiitte! :D

Mach ich ...

Legt los! Wenn es danach geht den richtigen Zeitpunkt abzuwarten ... den wird es nimmernicht geben. :D;)

Und wer weiß wie lange es dauert bis es klappt, nur weil ihr möchtet heißt das ja nicht von einem Monat zum nächsten dass Du schwanger wirst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.