Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Mutterkorn an der Nordseeküste gefunden

Empfohlene Beiträge

Schade dass in dem Artikel nicht steht, ob ein Kontakt ausreicht oder das Gift aufgenommen werden muss.

Wenn ich überlege, dass meine Hunde momentan Gras sehr lieben ... da wäre die Gefahr für diese momentan wohl sehr groß!

Danke für diesen Artikel, Mutterkorn kannte ich bis dahin gar nicht.

Hm - vielleicht sollte im Thread-Titel erwähnt werden, dass Mutterkorn giftig ist :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin davon ausgegangen, dass man weiß das Mutterkorn giftig ist :D

hier sind nochmal etwas genauere Infos http://de.wikipedia.org/wiki/Mutterkorn

Bei Grasfressern (wie Buca derzeit auch einer ist :Oo ) muss man wirklich aufpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn das überhaupt nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Schande, das finde ich aber sehr beunruhigend! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm - vielleicht sollte im Thread-Titel erwähnt werden, dass Mutterkorn giftig ist :think:

Darum hatte ich gestern einen entsprechenden Titel gewählt. ;)

http://www.polar-chat.de/topic_99313.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hier schon einige ANtworten gekommen sind, habe ich das andere geschlossen und verlinke es!

Link!

EDIT: Man sollte alles lesen! ;) Link ist schon da! Sorry! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uff... wir wollen nächste Woche an die Nordseeküste starten, mit Kind und Hund. Das gefällt mir jetzt aber gar nicht!

Habe ich es überlesen, muß das Korn oral aufgenommen werden oder reicht auch Berührung? Z.B. barfuß am Strand?

Unser Hund liebt es am Gras zu kauen...*grübel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Uff... wir wollen nächste Woche an die Nordseeküste starten, mit Kind und Hund. Das gefällt mir jetzt aber gar nicht!

Habe ich es überlesen, muß das Korn oral aufgenommen werden oder reicht auch Berührung? Z.B. barfuß am Strand?

Unser Hund liebt es am Gras zu kauen...*grübel*

Edit: Gerade etwas gefunden: "Papenbrock warnt aber vor Panikmache: Den Pilz anzufassen oder mit nackten Füßen auf das Mutterkorn zu treten, sei völlig unbedenklich."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das nicht wieder eine Panikmache? Welches Kind isst denn Schlickgras? Mein Hund tut bestimmt nicht so scharfkantiges Gras abknabbern. Wenn man Angst um den Hund hat, kann man ja aufpassen, dass er am Strand nichts aufnimmt, notfalls ein Maulkorb anziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein kleiner Benny hat nun seinen Frieden gefunden

      Ich erinnere mich noch ganz genau an das erste mal als ich dich sah, es war Liebe auf den ersten Blick damals im Februar 2010. Du warst immer sehr sensibel, einige Krankheiten auf dem Wege deiner leider zu kurzen Reise meisterten wir mit Bravur.   Benny Anfang diesen Jahres   Im November diesen Jahres bekamen wir dann eine Schockmeldung, Krebs, unheilbar, in 6 Wochen solltest du nicht mehr bei uns sein? Das darf nicht sein! Du warst doch erst 10! Wir haben alle

      in Regenbogenbrücke

    • Tierheim Manresa: RENEÉ, 1 Jahr, Griffon-Sabueso-Mix - wurde mit Mutter und Geschwistern gefunden

      RENEÉ : Griffon-Sabueso-Mix-Hündin, Geb.: März 2018 , Gewicht: 17 kg , Höhe: 56 cm   Vor einiger Zeit erschien RENEÉ mit ihre Mutter und ihren fünf Geschwistern an einem Haus mitten im Wald. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes gehen wir davon aus, dass es sich bei den Hunden um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort, im Wald ausgesetzt hat. Aber RENEÉs Mutter LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen, zu diesem Haus und in Sicherh

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 8 Jahre, Griffon Fauve de Bretagne - wurde mit ihren Welpen gefunden

      LUNA : Griffon Fauve de Bretagne, Geb.: September 2010 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 54 cm   Vor einiger Zeit erschien LLUNA an einem Haus mitten im Wald. Aber sie war nicht allein, sie brachte ihre 5 Welpen mit. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes, gehen wir davon aus, dass es sich bei LLUNA um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber die hübsche LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Räudigen Fuchs gefunden

      Auf unserer Morgenrunde dem Waldrand entlang, hat Zaza einen in einem verwitterten Baumstrunk eingeklemmten Fuchs entdeckt. Der Fuchs lebte noch, war jedoch deutlich geschwächt & abgemagert. Mein erster Gedanke: Fuchsräude!   So habe ich Zaza sofort weggebracht und unseren Jagdaufseher telefonisch informiert. Da ich einen Termin hatte, habe ich ihm den Fundort beschrieben und ging weiter. Nun hat er sich soeben bei mir gemeldet. Der Fuchs war tatsächlich räudig und wurde

      in Hundekrankheiten

    • Igelchen gefunden

      ich hoffe, dieser Thread wird nicht heute Nacht sein Ende finden.   Wir , meine Hunde und ich,haben ein kleines Igelchen gefunden, so unter 100g leicht. Es lag da im Gras so rum, kann sich noch richtig zur Kugel zusammen ziehen. Gut dachte ich, lass es liegen,mal sehen,was passiert. In der zweiten Laufrunde mit den Hunden bin ich wieder vorbei, Igelchen lag noch genaus so da. Habe ich also Igelchen samt Untermieter in meinen Futterbeutel gepackt und nach Hause.

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.