Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
moonlight04

Herrenloser Hund

Empfohlene Beiträge

Ich wusste jetzt nicht, in welche Rubrik mein Beitrag passen würde. Deshalb schreib ich hier.

Folgendes ist mir heute passiert.

Als ich mit meinem Hund zum Morgengassi aus dem Haus ging, lief gerade auf der anderen Straßenseite ein herrenloser Berner Sennhund den Fußweg entlang. Die Straße ist eine gut befahrene Durchgangsstraße, wo aber heute am Sonntag relativ wenig Verkehr war. Den gleichen Hund hatte ich schon mal hier alleine rumlaufen sehen. Bin dann auch hinterher, konnte ihn damals aber nicht mehr finden.

Ich also heute gleich meinen Hund ins Auto gepackt und dem anderen hinterher. Ich weiß hier in der Straße nur ein Haus in dem immer ein Berner Sennhund auf dem Hof ist. Also bin ich direkt dorthin gefahren. Da stand auch schon der Hund auf der gegenüberliegenden Straßenseite von dem Haus, hat kurz überlegt und ist weiter gelaufen. Ich bin dann ausgestiegen und hab versucht ihn zu locken (Ich hatte frische Fleischwurst dabei). Doch alles hat nix geholfen und der Hund ist wieder weggelaufen.

So weit, so schlecht. Ich hab mir echt Sorgen gemacht. Also hab ich bei dem Haus geklingelt. Als jemand aus der Tür kam hab ich gefragt, ob das denen ihr Hund ist, der hier alleine herumläuft.

Kein überraschtes Gesicht, keine Panik, weil der Hund weg ist (so wäre es jedenfalls bei mir).

Anstatt sich sofort auf den Weg zu machen um seinen Hund zu holen hat der nur gesagt, dass er das schon wüßte und der Hund halt nicht herkommen würde. Weiter schien ihn das nicht zu interessieren und er ging wieder ins Haus. Der Hund war inzwischen weg.

Kurzfristig hab ich noch überlegt, meinen Hund aus dem Auto zu holen, in der Hoffnung dass dann der andere vielleicht herkommt. Aber ich kenn den ja nicht und weiß nicht wie er auf andere Hunde reagiert. Und mich und meinen Hund dann gegen 50kg Kampfmaschine zu verteidigen, darauf hatte ich auch keine Lust.

Jetzt bin ich echt am Überlegen, ob ich mich da ans Ordnungsamt wenden soll. Mir ist schon öfter aufgefallen, dass deren Hunde (schon der dritte in knapp zweieinhalb Jahren) immer sehr ungepflegt sind und den ganzen Tag nur auf dem Hof herumliegen. Jetzt haben sie vielleicht mal einen Hund, dem das nicht genügt und der sich seine Beschäftigung woanders sucht.

Hat jemand mit sowas Erfahrung und kann mir einen Tipp geben, was ich da tun kann. Mir tut der Hund halt leid und außerdem mach ich mir Sorgen, weil da so viel passieren kann. Man muss sich nur mal vorstellen, der verletzt ein Kind, oder verursacht einen schweren Unfall.

LG moonlight

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir vorgenommen solche Hunde, von denen ich weiß dass sie nicht gut gehalten werden, ins Tierheim zu bringen wenn sie an der Straße herumlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehe ich auch so. Wenn es offenkundig Vernachlässigung ist, im TH abgeben. Nicht nur der Hund ist gefährdet, auch andere Verkehrsteilnehmer können zu Schaden kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.