Jump to content
Hundeforum Der Hund
kimi666!

Welpe macht nach dem Gassi ins Haus!?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Also an sich hat das die ersten Tage ganz gut geklappt sie macht sich bemerkbar machte draussen ihr Geschäft etc. und seid gestern hat sie die Marotte das sie draussen Pippi macht und kurze Zeit später macht sie ihren Haufen und nochmal ne Portion Pippi ins Haus, keine Ahnung was wir noch machen sollen gehen wirklich oft und lange mit ihr raus. Nach jedem Fressen wenn sie viel getrunken hat,nach dem schlafen wenn sie ihr spielen unterbricht und suchend umherläuft...

Was können wir noch machen :(

P.S unser Berner Sennen- Schäferhund Mix ist 10Wochen jung ;)

Mein Mann denkt das das nur an dem beschissenen Wetter liegt und der kleine deshalb draußen sich nicht wohl fühlt, einfach nicht gerne friert bzw. nass wird und deshalb schnell wieder rein möchte bzw. einfach draußen sich nicht wirklich relaxt um sein ganzes geschäft zu machen.

was haltet ihr davon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was erwartest du, sie ist immer noch ein 10 Wochen alter Hund, also noch ein ganz kleines Kind ;) . Da klappt dass nicht immer alles sofort, vielleicht hat er dass Prinzip noch nicht ganz verstanden, oder konnte in dem Moment nicht einhalten, weil er sich sehr gefreut oder aufgeregt hat. Ich würde mit ihr gar nicht so lange rausgehen, sondern lieber oft und kurz, damit sie in ruhe ihr Geschäft erledigen kann.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Draußen ist ja alles suuuper spannend. Mit Emma bin ich anfangs unzählige Male rausgegangen und manchmal hat sie einfach "vergessen", dass sie muss. Anderes war interessanter. Kaum drinnen, musste sie dann doch.

Jetzt mit 5 Monaten passiert es auch noch, dass sie ihr kleines Geschäft erledigt, dann ist was anderes toll und im Haus fällt ihr fünf Minuten später ein, dass sie ja noch ihr großes Geschäft erledigen muss.

Da ist Geduld angesagt und ich lobe sie immer. Für jedes Geschäft und auch immer, wenn sie zu mir kommt und mich zur Haustüre führt. Emma wird also vermittel, dass Pipi machen total super toll und überhaupt ganz schön ist :D

Das wird schon, bleib nur geduldig und gut gelaunt. Es sind halt Babys, die noch viel lernen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oft ist es draußen auch einfach zu spannend gewesen...hatte ich mit meinem auch ein-zwei Mal, als er klein war. Da sind wir raus, weil ich dachte er muss (was er ja auch, wie sich beim Wiederreinkommen herausstellte, wirklich tat), draußen war aber nix dergleichen, dafür waren 1000 Dinge interessant und aufregend.

Kaum wieder drin, hockte er sich.

Das ist völlig normal, sie sind da wie kleine Kinder, vergessen beim Spielen, dass sie müssen, bis es zu spät ist, vergessen vor lauter Aufregung draußen, dass sie müssen, kaum ist man drin, fällt es ihnen schlagartig wieder ein und dann ist keine Zeit mehr Bescheid zu sagen.

Geh das Ganze locker an, stubenrein werden sie meiner Meinung nach alle, solange man das Thema entspannt angeht, aufmerksam auf seinen Hund achtet und ein Maleur in der Wohnung nicht überbewertet. Auch hier, es ist wie bei Kindern, wie oft machen sie Kinder, die eigentlich schon längst trocken sind, doch nochmal in die Hose, weil irgendwas anderes gerade spannender war, weil sie es nicht rechtzeitig bemerkt haben usw..

Das ist uns allen so gegangen, bewerte es nicht über!

Ansonsten, nach jedem Fressen, Spielen, Schlafen und wenn Du das Gefühl hast, der Hund wird unruhig oder sucht sich einen Platz, sofort raus, draußen bei Erfolg loben was das Zeug hält und den Rest mit Humor nehmen und sich an die eigene Nase fassen, weil man nicht aufgepasst hat *g*

LG

Sina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Welpe sollte ja im 2-Stunden Takt raus, auch nachts. Und dann einfach draußen bleiben bis er sich gelöst hat. geht eigentlich relativ einfach.Hat bisher bei all meinen Hunden ( 9 an der Zahl) immer gut funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.