Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kleine Jägerin

Eure ultimative Regenbekleidung?

Empfohlene Beiträge

:Oo nachdem es heute den GANZEN Tag durchgeregnet hat, und sämtliche Regenjacken ihren Dienst versagten, wollte ich Euch ganz gern einmal fragen, was für euch die ultimative Regenbekleidung ist.

Wenn ich an meine Campingausflüge aus der Kindheit/Jugend so denke, hatten wir immer solche Gelb-Blauen echt hässlichen Regenmäntel, die aber über Jahrzehnte ihren Zweck erfüllten.... gibt es sowas eigentlich noch? Vielleicht sogar in hübsch und feminin geschnitten?

Habe hier bestimmt 3 oder 4 hochwertige Regen-Softshell-Jacken mit sehr hohen Wassersäulen-Werten... nach spätestens 3 Jahren halten die aber nix mehr aus (zumindest keinen starken Schauer) - trotz penibelster Pflege mit speziellem imprägnier-Waschmittel und Sprays :motz:

Regenhose haben wir die von Tchibo - auch schon in der zweiten Generation... und soo billig waren die auch nicht.

In zwei Wochen geht es wieder mal Campen - bei meinem Glück vermutlich im Dauerregen.

Habt ihr Tipps? Brauche einen zuverlässigen Regenmantel, der auch mal ein paar Jahre mitspielt.

Liebe Grüße

die kleine Jägerin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die hübschen gelb-blauen heißen Friesennerze und gibt es auch noch. Aber nur an der Nordsee, glaube ich. Meine Eltern haben solche Dinger noch bei einem Nordseeurlaub erstanden. Aber figurbetont sind die immer noch nicht.

Bei mir tuen es eigentlich im Winter meine Skijacken von Tschibo, auch schon mehrere Winter, im Sommer Regenjacke vom Aldi. Dazu habe ich eine Regenhose, auch von Aldi, die ich bei starkem Dauerregen anziehe und bis jetzt auch noch gut funktioniert.

Ich bin von den hochwertigen Sachen eigentlich eher weg. Da wird soviel hochgelobt, was die alltäglichen Anforderungen als Hundebesitzer meist nur eine Saison erfüllt. Ich habe schon so viele hochwertige Outdoorschuhe verschlissen, wo immer die Membran schlapp machte. Da schwöre ich mittlerweile auf Sicherheitsschuhe für Gewerbe (Bauarbeiter oder so). Für oben rum sollen Wachssachen echt toll sein. Leider habe ich bisher nur Wachsjacken oder Mäntel ohne Kapuze gefunden, vielleicht habe ich aber auch nicht intensiv genug gesucht. Und mich stört ein bißchen der Geruch. Im Winter fände ich es ja gar nicht schlimm ohne Kapuze, da habe ich immer schöne Wollmützen auf dem Kopf, die auch wasserdicht sind, aber in den wärmeren Jahreszeiten komme ich mir da ein bißchen dämlich vor mit Mütze auf dem Kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab Wachsjacken von wachsjacken24.de aber... die sind schwer wie ich finde. Dicht sind sie auf jedenfall, wenn man sie gut imprägniert. Und sie sind mit Kapuze.

Ich suche auch eine gute Regenjacke. Falls ihr was findet - ich abonniere mal den Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben Segelklamotten "geerbt". Aber günstig war da auch nix :think:

Die halten allerdings jetzt schon ein paar Jahre. Ziehen wir aber auch nur an, wenn wir wirklich dringend raus müssen und uns keiner wirklich sieht. Die Teile fallen ja riesig aus.

Nen ultimativen Tipp hab ich jetzt also auch nicht. Aber wenn mir wer ne tolle Regenhose empfehlen könnte, die auch ner hochgewachsenen Frau gut passt.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Segellatzhose (mein Mann mault schon weil die Hosen angeblich geschont werden sollen, zum Segeln :Oo ), Segeljacken und Gummistiefel. Da geht nix durch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir gestern aus denselben Gründen eine Regenhose von vaude bestellt.

Empfohlen wurden mir Reitregenmäntel in Kombination mit Gummistiefeln, aber mit fast bodenlangen Mänteln kann ich mich nicht anfreunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es das nur bei Dir vor Ort in Hamburg oder gibts da auch nen Versand?

Ich bin im Saarland meilenweit vom Meer entfernt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Reitregenmäntel haben aber den Vorteil, daß die Beine trocken bleiben und man den Mantel um das Bein festmachen machen kann. Gummistiefel oder Stulpen dazu sind sinnvoll, weil der untere Teil der Hose ja doch nass wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also... die besten Regenklamotten ever haben wir auch in einem der Fischerlaeden in der Bretagne gefunden :D Leute, die bei Wind und Wetter auf dem Meer sind wissen was wirklich dicht haelt...

Ansonste hab ich hier so ne 08/15 Regenjacke vom Decathlon (in Pink :D :D :D gabs aber schon auch dezenter :) ) mit der bin ich auf zufrieden :) allerdings hab ich die auch erst seit letztem Jahr... noch ist die dicht...

Das Problem ist dann halt meistens, dass die wirklich dichten Sachen zum spazieren gehen oft zu dicht sind... sprich man schwitzt halt relativ schnell... aber immerhin sind dann innere und auessere Feuchtigkeit streng getrennt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.