Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Wer zahlt bei einem Arbeitsunfall?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

folgende Situation:

Mein Mann hat sich am 28.04 bei einem Arbeitsunfall den kleinen Finger gebrochen. Da er in der Pflege tätig ist, konnte er seitdem nicht mehr arbeiten. Jetzt sieht es leider so aus das er nächste Woche sehr wahrscheinlich operiert werden muss.

Leider bedeutet das aber auch das er noch länger krankgeschrieben sein wird.

Es gibt ja diese 6 Wochen Regelung in der Zeit muss der Arbeitgeber zahlen und danach muss dann die Krankenkasse einspringen. Aber da bekommt er doch dann nicht mehr das volle Gehalt, oder?

Leider ist er ja der Hauptverdiener und wir fänden das schon wirklich doof wenn da ein Teil wegfallen würde...

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ist das, nach 6 Wochen Krankheit zahlt die Krankenkasseein Krankengeld und das sind meines erachtens 70%.

So ganz genau weiß ich es aber nicht.

LG Katy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fällt mir aber noch was ein, falls ihr es noch nicht wisst. Er kann sämtliche Fahrtkosten zum Arzt mit der Berufsgenossenschaft abrechnen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau gesagt sind es 70% vom Bruttolohn; max. 90% vom Nettolohn. Da gibts nen Berechnungsscheme bei der Krankenkasse.

Pass auf, das wirklich überall Arbeitsunfall draufsteht. Da braucht man z.B. keine Zuzahlungen in der Apotheke leisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß sind es 63% vom nettoLohn

Aber zahlt hier die Genossenschaft nicht auch noch was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, ich glaube, dass was du meinst, ist das Arbeitslosengeld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne meine schon das Geld von.der Krankenkasse.

Hab Grad meine Cousine gefragt die auf dem Weg zur Arbeit vor 1,5 Jahren angefahren wurde.

sie hat nach 6 Wochen 63% vom nettolohn bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Aber zahlt hier die Genossenschaft nicht auch noch was?

Sowas hatte ich nämlich auch im Kopf, weil es ja ein Arbeitsunfall ist... darum frage ich ja hier nach...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ruf deine Krankenkasse an und frag dort nach, die sitzen dort rum und warten auf dich. ;) Dann weißt du es ganz genau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.