Jump to content
Hundeforum Der Hund
Eddy_Winnie

Suche Labby-Goldi-Mix-Wurfgeschwister aus Mellnsdorf

Empfohlene Beiträge

Also mein kleiner Eddy ist jetzt auch schon 1 Jahr und fast 6 Monate und ist kerngesund, freundlich und, bis auf das er nur hört wenn er auch will, ein klasse Hund und der Tierarzt ist komplett zufrieden mit ihm!

Er war, als wir ihn geholt haben kein bisschen verängstigt, ist neuem offen entgegen getretten und hatte keine Würmer oder was man immer alles hört.

Also ich find die Züchter Haben bei mir einen guten Eindruck gemacht und die Hunde waren auch sehr gepflegt & kerngesund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Tag Hundefreunde,

 

also wir haben unsere Hündin auch aus Mellnsdorf und sind sehr zufrieden. Sie ist jetzt fast 2 Jahre alt und keine Mix aus Goldie und Labbie sondern Dorfmix und Goldie ... der Papa ist der selbe (ein stattlicher schöner Golden Retriever) und die Mama ist eine Mischlingshündin wo keiner so ganz genau weiß, was da alles drin  ist. Wir haben die Elterntiere kennengelernt, kennen das ganze Gehöft (von Vermehrung wegen Geld kann nicht die Rede sein) Selbst wenn die 3 Würfe im Jahr haben sollten, es ist immer ne andere Mama. Soweit ich weiß, gibt es dort 3 oder 4 Hündinnen, die abwechselnd Welpen haben. Unsere Hündin (50 cm hoch aber sonst optisch alles vom Papa) ist kerngesund, sehr lieb, verschmust und aufgeschlossen, 1a Sozialverhalten, also alles top.

 

Wir holen in 2 Wochen noch ein Baby von dort, diesmal in schwarz, ne andere Mama und wieder der Goldie- Papa ...

 

Einmal im Jahr machen die dort ein Sommerfest, wo alle ehemaligen Käufer mit ihren Hunden, zu denen Kontakt besteht eingeladen werden, das war letztes Jahr soooo toll.

 

Also wenn man nur Hören/sagen/vermuten - Meinungen äußert .... es ist nicht so, wie ihr denkt, zumindest nicht in Mellnsdorf!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Dummen sterben scheints nie aus :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum muss man so eine *wilde* Vermehrerei unterstützen? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum muss man so eine *wilde* Vermehrerei unterstützen? :???

 

Na, weil Geiz Geil ist.....

 

@Nala13

Tut mir leid, aber alles, was willentlich unkonrolliert verpaart wird ist nunmal Vermehrerei.

Hier hat der Vermehrer weder Auflagen noch Pflichten, wird weder von einem Zuchtwart kontrolliert noch begleitet.

Der Vermehrer ist an keine Regeln gebunden und kann machen was er will....so z.B. den armen Goldie-Rüden ausbeuten, indem der auf eine Hündin nach der anderen springen muss.

Und wer meint, der hätte da doch nur Spaß dabei: Das ist unheimlich anstrengend für einen Rüden (ich bin übrigens auch sehr für eine generelle Deckbegrenzung bei Rüden, wie es sie mittlerweile in einigen Vereinen gibt).

Der Vermehrer tut im Grunde nur eines...nämlich Welpen produzieren und daran verdienen.

Er unterstützt dabei weder den Genpool einer Rasse noch deren Gesundheit. 

Er hilft so weder eine Rasse zu erhalten, noch sie zu fördern.

So ein Vermehrer ist in meinen Augen nicht viel anders als die Billigwürfe der Welpenmafia - man kann nebenbei ordentlich dran verdienen ohne dafür etwas tun zu müssen oder ein Ziel dahinter zu sehen.

Dieser Vermehrer wird vielleicht zum Tierarzt gehen und seine Hunde normal untersuchen lassen, aber er wird weder irgendwelche Erbkrankheiten getestet haben, noch HD geröngt und diese von einem Amtstierarzt ausgewertet haben.

 

Ehrlich....wenn es kein Rassehund sein muss, dann schaue ich doch um Gottes Willen im Tierheim oder Tierschutz und unterstütze dort, als mein Geld einem Vermehrer in den Rachen zu schieben, nur weil es so schön einfach ist.

Ich kann das nicht verstehen...wenn man sich eine Waschmaschine oder ein Auto kauft, wird informiert, verglichen, vernünftige Anbieter herausgesucht,....wenn man sich aber ein Lebewesen anschafft, macht man das ohne Sinn und Verstand.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Besser hätte man es nicht ausdrücken können !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein Vermehrer ist in meinen Augen nicht viel anders als die Billigwürfe der Welpenmafia - man kann nebenbei ordentlich dran verdienen ohne dafür etwas tun zu müssen oder ein Ziel dahinter zu sehen...

 

....wenn man sich aber ein Lebewesen anschafft, macht man das ohne Sinn und Verstand.....

 

Beidem stimme ich aus vollstem Herzen zu.

Es ist einfach nicht zu verstehen, dass es immer noch Menschen gibt, die bei Vermehrern WISSENTLICH und ABSICHTLICH Hunde kaufen.

Wenn die gekauften Hunde nicht darunter leiden würden, würde ich dem Vermehrer und den Käufern lauter kranke Hunde wünschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Suche Zucht-Aussteiger Qualzucht

      Liebe Hundefreunde hier,   ich bin Journalistin und recherchiere zur Qualzucht. Dabei bin ich auf der Suche nach Züchtern bzw. ehemaligen Züchtern, die mal nach den strengen Rassevorgaben gezüchtet haben zum Beispiel Möpse, französische Dogge oder andere Hunde - und inzwischen ausgestiegen sind, weil die Vorgaben und die Folgen solcher Züchtungen zu krass geworden sind. Darüber würde ich mich gerne einfach mal am Telefon für meinen Hintergrund unterhalten und zum Beispiel fragen, warum

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Suche praktische Regenjacke für den Sommer

      Für meine beiden Hunde, einer langhaarig, suche ich jeweils eine Regenjacke für den Sommer aus möglichst nicht knisterndem Material, ungefüttert, zuverlässig wasserdicht, die auch die Hüften gut bedeckt und die eine Geschirr-Öffnung hat. Ihr kennt immer so tolle Firmen, die man nicht gleich auf den ersten Blick bei der Suche findet.  😊 Die beiden Hundies wiegen 7,5 und 9,5 kg. 

      in Hundezubehör

    • Ich stelle uns vor und suche auch gleich dringend Tipps

      Hallo an Alle 🙋‍♀️   ich bin neu hier und lebe mit meiner 11 jährigen Tochter in einer netten Wohnung mit kleinem Garten und zusätzlich habe wir einen Krautgarten. Zu uns gehören seit knapp 6 Wochen ein Zwerpinscher(Tori) und ein Zwergpinscher-Mix (vermutlich Chihuhaha)(Paco) beide Rüden aus dem Tierschutz, dort wurden sie auch gleich kastriert. Die beiden wurden durch das Veterinäramt beschlagnahmt und wurden zuvor bei Vermehrern in einer Art Schweinestall gehalten. Laut Tierheim kaum

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.