Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Schäferhund16

Jemand Erfahrung mit Spiegelreflexkamera?

Empfohlene Beiträge

Hallo meine Lieben :winken: ,

Ich würde mir gerne eine Spiegelreflexkamera anschaffen, es soll eine Canon sein und habe hier schon super Bilder gesehen und wollte fragen, welche ihr mir empfehlen würdet, die kann ruhig 600-800 € kosten.

Mein Interesse an so einer Kam? - seit gestern :klatsch:

Habe damit ein paar Fotos von mir schießen lassen und war einfach begeistert und möchte nun auch eine!!

Das ist das Foto!! dyn_33_26_21_0_0_0_0_0_0.gif

de9tnp.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neu oder gebraucht?

Ich werde dir keine Camera empfehlen, aber einen Rat geben:

Die Camera muß zu einem passen, also gehst du am besten zu einem Fachhändler und probierst mal die Modelle, die in deinem preisrahmen liegen aus.

Liegt sie gut in der Hand. Ist die Bedienung verständlich und einfach? Das ist viel wichtiger als Modell A kann das B kann dies... Technisch 'gute' Fotos machen können sie alle....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wichtigste am fotografieren ist natürlich derjenige hinter der Kamera ;)

Die 600d wird oft für Einsteiger empfohlen, die bekommst du für ca. 500 Euro mit dem Kit Objektiv. Was möchtest du denn sonst noch fotografieren? Wenn du hauptsächlich Portraits möchtest, wäre eine Lichtstarke Festbrennweite gut geeignet :) Das 50mm 1,8 gibt es schon für ca. 100 Euro

Ich selbst habe die 1100d und bin auch sehr zufrieden, sie ist günstiger als die 600d aber liegt nicht ganz so gut in der Hand, hat weniger Megapixel und kein Klappdisplay :D

Gute Bilder kann man eigentlich mit jeder Kamera machen, wichtiger sind da die Objektive :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte z.B rennende Hunde im Wasser fotografieren, mit verschiedenen Lichteffekten und fokusieren ist mir auch wichtig, solche Bilder mag ich sehr und mir gefällt die Kamera Canon 550D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schon gesagt kommt es größtenteils auf das Objektiv an, nicht auf die Kamera!

Ich hab die Canon 1000D und dazu ein Sigma Objektiv 70-200 (glaube ich).

Bsp von letzter Woche:

14664710dv.jpg

14664711ao.jpg

14664712ll.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Obwohl ich diese Bilder nicht unbedingt zu meinen Favoriten zählen würde ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, für Hundefotografie sind die Objektive sehr wichtig, besonders ein schneller Autofokus... Meistens werden dazu Teleobjektive verwendet.

Aber auch die beste Ausrüstung macht nicht automatisch gute Fotos. Dazu musst du dich unbedingt mit den Funktionen und Einstellungen beschäftigen :)

Diese Seite ist super! www.fotolehrgang.de

Was meinst du denn mit Lichteffekten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehe mal davon aus das mit Lichteffekte die verschiedene Tageszeiten gemeint sind.

Alles andere in Sachen Lichteffekte geht schon im Bereich der Studiofotografie mit verschiedene Dauerlicht oder Blitzlicht Quellen was für das vorgegebene Budget etwas schwierig sein dürfte (aber nicht unmöglich)

Die oben aufgelistete Empfehlungen sind schon mal auf dem Punkt. Suche dir eine Kamera aus die von der Bedienung her zu deine Vorstellungen passt.

Für Foto´s von Hunde in Aktion ist ein zuverlässiger und schneller AF sehr wichtig. Nicht jedes Objektiv kann da mithalten, und manchmal scheitert es schon beim Kamera Gehäuse weil die Kamera die benötigten Datenmengen nicht schnell genug verarbeiten kann. Wie es bei Canon aussieht mit der AF Geschwindigkeit bei verschiedene Objektive weiss ich so auf Anhieb nicht. In der Regel sind Festbrennweiten etwas schneller und lichtstarker als Zoom Objektive, die Flexibilität von ein Zoom Objektiv ist aber ein riesen Pluspunkt.

Selber habe ich da so´n Mittelding gefunden aus schnelle Kamera und Billig Objektiv (das allerdings schon wohlüberwogen ausgesucht wurde, aber eben schön kompakt ist und auch ruhig mal im Fluss fallen darf ohne das ich direkt in Panik geraten werde)

Achso, für Hundefotografie sind die Objektive sehr wichtig, besonders ein schneller Autofokus... Meistens werden dazu Teleobjektive verwendet.

Aber auch die beste Ausrüstung macht nicht automatisch gute Fotos. Dazu musst du dich unbedingt mit den Funktionen und Einstellungen beschäftigen

Diese Seite ist super! www.fotolehrgang.de

Was meinst du denn mit Lichteffekten?zitieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eine 650 D, weil mir der Touchscreen einfach sehr liegt, aber wie mehrfach erwähnt, kommt es eher auf das Objektiv an.

Für Hund Action, kann ich dir z.B. das 70-200mm 4L von Canon empfehlen, geht natürlich noch lichtstärker und somit teurer. USM, ist die Abkürzung für Ultraschallmotor, auf den würde ich wegen der Schnelligkeit auf keinen Fall verzichten wollen.

Wichtig, teste die jeweiligen Objektive auch an deiner Kamera, denn ich hatte ein Objektiv drauf, welches ich einfach fast nicht halten konnte vom Gewicht her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich würde mir gerne eine Spiegelreflexkamera anschaffen, es soll eine Canon sein und habe hier schon super Bilder gesehen und wollte fragen, welche ihr mir empfehlen würdet, die kann ruhig 600-800 € kosten.

Im Grunde kannst du jede nehmen! Die Qualitätsunterschiede sind minimal. Du mußt dich aber darauf einstellen dich mit dem Gebiet fotografieren sehr zu beschäftigen.

Ach ja, es gibt noch Systemkameras die ohne optischen Sucher auskommen, also "nur" das display haben, evtl einen optischen Sucher. Objektive gibts genau so wie für Spiegelreflex. Die DInger sind was kompakter, also was handlicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.