Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gabyg

Scheinträchtig - wie lange dauert das?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, unsere einjährige Hündin war vor kurzem läufig und ist nun scheinträchtig, sie hat Milcheinschuss und benimmt sich, naja, etwas merkwürdig... noch anhänglicher als sonst, ziemlich diskutierfreudig bei Erziehungsthemen, fordernd bis aufdringlich gegenüber den zwei älteren Hunden. Sie hortet jedoch kein Spielzeug und ist arbeitsfreudig wie sonst auch. Wie lange kann so etwas dauern? Wie eine echte Trächtigkeit? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Danke schon mal, Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei Sunny hat es echt lange gedauert. Wenn wir nicht diese Kügelchen gegeben haben dann teilweise 3-4 wochen, wenn ich mich noch recht erinner.

Also sie war läufig dann scheinträchtig und danach dann noch mal "Mama" mit Kuscheltierehüten. Alles zusammen hat schon so 2,5 Monate gedauert. Und danach war meistens noch ne depri phase. Dann 2-3 ruhe und dann ging es erneut los.

Also die Kastration wenn auch nicht gewollt, war das beste was ich ihr je "angetan" habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Kügelchen hast Du denn gegeben?

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kuscheltiere wegräumen! Viel rausgehen und beschäftigen, nicht den Bauch streicheln. Salbei und Petersilie sollen dem Milcheinschuss entgegen wirken. Manche benutzen homöophatische Mittel, allerdings sollte man da wirklich wissen, was für welchen Hund das richtige ist, in der Homöophatie wird ja nicht die Symptomatik behandelt, sondern der Konstitutionstyp. Wenn du Pech hast verstärkst du mit dem falschen Mittel sogar die Symptome oder weckst neue. Milcheinschuss ist aber keine Krankheit, es ist nur etwas klebrig und kann die Haare unangenehm verkleben oder die Liegeflächen verschmutzen. Entzündungen sind bei sauberer Haltung absolute Ausnahmen.

Die Diskutierfreudigkeit hängt weniger mit der Scheinträchtigkeit als mit dem Alter zusammen, ebenso das Verhalten gegenüber den Alttieren. Je klarer du führst, je weniger Diskussionen, auch unter den Hunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scheinträchtigkeit ist ein völlig natürlicher Zustand, ein Atavismus bei Hunden!

Solange sie nicht ausartet in massiven Stress, Gesäugeentzündungen.... sollte man ihr weitestgehend ihren natürlichen Lauf lassen. Dabei ist es für die Hündin hilfreich, sie nicht noch zusätzlich zu motivieren, die "MAMA" zu spielen, also: Kuscheltiere etc. absolut weg packen! (Manchen hilft es allerdings auch wenn sie ein Tierchen "bemuttern" können)

Viel unternehmen, ablenken, Stoffwechsel und Geist beschäftigen, Gesäuge im Auge behalten, aber NICHT anfassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die chemischen Medikamente gegen Scheinträchtigkeit würde ich nicht geben, solange nur ein simpler Milcheinschuss besteht, sie schaden mehr als sie nützen, heißt, hinterher hast du einen Hund, der richtig krank ist. Die wenigsten Hündinnen leiden wirklich unter der Scheinträchtigkeit. Was so aussieht wie leiden, sich ins Körbchen zurückziehen und nach innengekehrt sein, ist ein Zustand, der durch reichlich Oxytozin im Blut ausgelöst wird, der Wohlbefinden und Behaglichkeit auslöst, wie frisch verliebt, natürlich sind sie in der Zeit verschmuster, aber was ist schimm daran? Wir neigen leider dazu, in den seeligen Blick Leiden zu interpretieren. Solange das Gesäuge nicht heiß, rot und hart ist, würde ich keine Medikamente einsetzen und naturheilkundlich behandeln und vor allem eben den Kopf auslasten,tut Hund und Mensch gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Die wenigsten Hündinnen leiden wirklich unter der Scheinträchtigkeit. Was so aussieht wie leiden, sich ins Körbchen zurückziehen und nach innengekehrt sein, ist ein Zustand, der durch reichlich Oxytozin im Blut ausgelöst wird, der Wohlbefinden und Behaglichkeit auslöst, wie frisch verliebt, natürlich sind sie in der Zeit verschmuster, aber was ist schimm daran?

Tschuldigung wegen Klugscheißerei, aber hauptsächlich ist Prolaktin verantwortlich, das erzeugt einen Brutpflege-Trieb und Glücksgefühle :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Lorena,

chemische Medikamente?

Die Chemie ist eine Naturwissenschaft, die die Eigenschaften, den Aufbau und die Umwandlung von Stoffen erforscht.

Was soll falsch an Medikamenten sein, deren Wirkungsweise erforscht und belegt ist?

Demnach sind auch Medikamente aus der Naturheilkunde "chemische Medikamente", solange in diesen Medikamenten medizinisch wirksame chemische Stoffe enthalten sind (z.B. Pflanzenteile).

Das ist bei Homöopathika ab einer bestimmten Potenz nicht mehr der Fall. Dann sind es auch keine Medikamente mehr. (Und nur durch eine grandiose Lobbyarbeit der Hersteller dürfen diese als "Medikamente" in Apotheken verkauft werden.)

Ich denke, du meinst Homöopathika, wenn du von "nicht chemischen Medikamenten aus der Naturheilkunde" sprichst.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

meine Nase litt sehr unter der Scheinträchtigkeit.

Auslasten, Ablenken, Spatzieren gehen, Spielzeug wegräumen .... half alles nix. Meine Nase war völlig abwesend, an nichts interessiert, hat nichts mehr gefressen, saß und schaute die Wand an.

Ich bekam vom Tierarzt damals Tabletten, die dem ganzen furchtbaren Spuk schnell ein Ende gesetzt haben.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gewöhnung an Pullover und Mantel -wie lange hat das bei euch gedauert?

      Hallo zusammen,   die Frage steht schon im Titel: wie lange hat es bei euren Hunden gedauert, bis sie sich an Kleidung gewöhnt hatten -oder war das vom ersten Tag an kein Problem? Oder haben sie sich praktisch nie wirklich daran gewöhnt?   Ich frage, weil Holly es hasst, etwas anzuhaben, und sie mir furchtbar leid tut in ihrer Pein   Das Anziehen erduldet sie noch mit Märtyrermiene, aber das Anhaben scheint sie furchtbar zu finden. Schüttelt sich dauernd, schubbert

      in Plauderecke

    • Wie lange braucht das Fell um nachzuwachsen?

      Meine Hündin (Langhaar Collie) wurde vor gut 4 Wochen am Bein operiert und dafür musste die gesamte Schulter und Teile vom Bauch geschoren werden. Seitdem warten wir mit Spannung darauf, dass das schöne Fell endlich wieder nachwächst. Aber leider tut sich da gar nichts undd as macht uns langsam Sorgen. Der Tierarzt, der sie auch operiert hat ist da ziemlich gelassen und sieht das nicht als Problem. Ist es wirklich kein Problem? Wer hat Erfahrung damit und kann mir etwas darüber sagen.?

      in Gesundheit

    • Wie lange musstet ihr warten bis euer Traum in Erfüllung ging?

      Hallo,   angeregt dadurch das ich nun schon seit 14 Jahren, also seit ich 7 Jahre alt war, gerne einen Hund hätte und dieser Wunsch nie verloren ging, nicht mal eine Sekunde, aber meine Lebensumstände nie wirklich zu passen scheinen oder immer irgendwas dazwischen kommt, wollte ich hier einfach mal fragen wie lange ihr warten musstet bis ihr euch euren ersten eigenen Hund zulegen konntet? Und warum hat es vorher nie gepasst? Was musste für euch unbedingt stimmen um es durchzu

      in Der erste Hund

    • Wie lange dauert es bis Kortisonsalbe die Haut schädigt/ausdünnt?

      Hallo Leute! Mein Hund hat seit 1,5 Wochen eine Entzündung an einem Zeh. Der TA hat mir eine antibiotische Kortisonsalbe gegeben (1 Gramm Isaderm®-Gel für Hunde enthält als Wirkstoffe 5,0 Milligramm Fusidinsäure und 1,0 Milligramm Betamethason.). Die Stelle (ca. 1 cm groß) ist mittlerweile fast abgeheilt, der TA meinte aber, ich solle das Gel noch 3 - 4 Tage weiter verwenden, bis es komplett abgeheilt ist. Jetzt lese ich im Internet, das Kortisonsalben die Haut irreversibel schädigen können u

      in Hundekrankheiten

    • Läufigkeit - Wie lange aufnahmefähig?

      Hallo zusammen,   wir hatten heute vormittag ein Erlebnis, was mich zur oben genannten Fragen geführt hat.   Und zwar war meine Hündin vor kurzem läufig, der erste Tag, an dem wir es gemerkt haben war der 12.12.2016. Seit Heiligabend wurde der Ausfluss dünner/wässrig, wir sind nur noch an entlegenen Stellen spazieren gegangen und haben auch keinen getroffen. Erst an Silvester kam die nächste Rüdenbegegnung, da ist mein sonst so liebes Mädel völlig explodiert, als der Herr der

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.