Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Erzi_82

Hilfe gesucht für unsere Beiden

Empfohlene Beiträge

Hallo Hundefreunde, hab ein kleines Problem mit unseren beiden Wuffis. Das sind Lucky ca. 5 Jahre(Prager Rattler Mix) und Rex, ca. 9 Monate(Altdeutscher Schäfi).

Und zwar hat Rex ein etwas schlechtes Gehör, will egal wohin immer vorneweg, usw. Am Schlafplatz müssen wir ihn anleinen da er sonst Chaos macht, und immer noch nicht 100% stubenrein ist.

Und ein weiteres Problem wo der kleine ins Spiel kommt ist das wenn Rex mit Lucky spielen will oder ihn nur zu nahe kommt Lucky anfängt zum brummen, teilweise Zähne zeigt. Das geht soweit das er auch mich schon mal gezwickt hat. Und wenn er anfängt zu knurren wird Rex verückt, rennt ihm nach und bellt wie verückt. Habt ihr Tipps, Ideen, Vorschläge?

Danke im vorraus für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr bindet den Hund an weil er noch nicht ganz stubenrein ist? Soll das ein schlechter Scherz sein??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, weil er selbst nachts den anderen nicht in Ruhe lässt und auch so nur Dummheiten anstellt. Er hat ne lange Leine, also wird nicht eingeengt. Ich weis das sowas Scheise ist aber er kapiert es einfach nicht. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Setz dem Hund Regeln und Grenzen und binde ihn nicht an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sieht es mit der Erziehung bei euch aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sagen:

Sucht euch doch einen kompetenten Hundetrainer in der Nähe und arbeitet mit dem gezielt an euren Problemen.

Zumindest für mich ist eine "Ferndiagnose" sehr schwierig und ich will dir auch nichts falsches sagen :)

In der ersten Nacht war Neo auch angebunden, damit er sich meldet wenn er muss und nicht irgendwo unbemerkt hinmacht während wir schlafen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
In der ersten Nacht war Neo auch angebunden, damit er sich meldet wenn er muss und nicht irgendwo unbemerkt hinmacht während wir schlafen...

Das ist auch was ganz anderes. Aber dieser Hund ist anscheinend jede Nacht angebunden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem ist weniger das wohin machen, das hat er mittlerweile fast im Griff, aber er hört halt sehr schlecht, spribgt an Türen hoch, drängelt sich nur vor, und lässt auch den kleineren seine Ruhe nicht.

Man liest ja auch überall was anderes, mal Unterordnung dann wieder nicht, mal so mal so, da dreht man ja durch, und nix funktioniert richtig. HUndetrainer ist halt finanziell eine schwierige Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
In der ersten Nacht war Neo auch angebunden, damit er sich meldet wenn er muss und nicht irgendwo unbemerkt hinmacht während wir schlafen...

Das ist auch was ganz anderes. Aber dieser Hund ist anscheinend jede Nacht angebunden...

NIcht jede Nacht, wir lassen ihn auch allein in einem anderen Zimmer schlafen, aber da dreht er völlig frei. Und halt das er Lucky und auch die Katze immer zwacken will, hinterherrennt usw. Haben halt Angst das er mal zu tolle zwackt, und er gewöhnt es sich einfach nicht ab, egal wie man es versucht. Wollen ihm es ja nur richtig lernen, ohne ihm weh zu tun etc. Grade was man manchmal liest mit Ohren umdrehen, schlagen etc. okmmt absolut nicht in Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Daran sollte natürlich schon gearbeitet werden. Anbinden ist keine Lösung...

Ein Hundetrainer kann auch bei so was helfen.

Ich finde das ist nichts woran man nicht arbeiten könnte. Wurde hier vielleicht noch nicht gemacht aber man kann so was immer noch trainieren.

Ich hatte das Problem allerdings nicht, dafür aber andere :(

(evtl. wenn daran gearbeitet wurde kann man ja auch über eine "Schlafbox" nachdenken? )

Edit: Im Internet kann man nur Anregungen geben und es gibt ja auch kein Patentrezept...

Deshalb sollte sich das mal jemand mit Fachwissen anschauen und euch konstruktive Lösungsansätze geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.