Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Aufjaulen, Schmerzen in Hinterläufen oder Wirbelsäule

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Wir brauchen mal wieder eure Forumsdaumen. :(

Gestern hatte es angefangen, sie konnte sich nicht auf die Hinterbeine stellen ohne Schmerzen scheinbar. Jedenfalls quiekte sie dann auf, so konnte sie uns auch nicht so wie immer begrüßen. :(

Laufen klappt ohne Probleme, sie hinkt nicht, auch jault sie dabei nicht. ;)

Die Nacht war etwas unschön, da sie immer wieder aufgestöhnt und gequiekt hatte, bei jeder Bewegung. Sie schlief bei mir im Bett.

Heute war es okay, sie begrüßte uns wie immer, deshalb bin ich auch heute noch nicht zu zum Tierarzt. Habe ihr Traumeel in der Apo besorgt und ihr mit Leberwurst verpackt gegeben, nachher 2. Pille! ;)

Jetzt eben beim Laufen durch den Garten (sie ist wieder gelaufen, wie ne "Bekloppte! Hatte ihre 5 Minuten! :D ) quietschte sie plötzlich wieder ein paar Mal auf vor Schmerzen. Hinkte aber weiterhin nicht und legte sich dann wieder hin.

Wir haben ihr ALLES abgetatstet, Wirbelsäule, Hinterläufe, Hinterteil, Vorderpfoten, ...! Dachten, vielleicht hat sie was in der Pfote: nix, auch keinen eingerissenen Nagel, nix!!! :kaffee:

Was kann das sein??? Hoffe ja immer noch auf nur Vertreten!!! :kuss:

Eines ist jedenfalls sicher: Morgen geht es DEFINITIV zum Tierarzt!!! :kuss:

Dann muss er noch mal ALLES abtasten! Bitte drückt uns die Daumen, Pfoten, Hufe, ..., dass es NIX Schlimmes ist!!! :kuss:

Wie gesagt, sie läuft normal, nur quietschen vor Schmerz tut sie immer wieder!!! :(

Danke euch!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir! :kuss:

Eben hat sie wieder aufgequietscht, irgendwas stimmt da nicht!!! :( Bin mal gespannt, wie die nächste Nacht wird!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Olivia waren es die Nieren!

Sie hat auch beim spielen, rennen oder springen auf einmal aufgejault.

Ich würde das auf jeden Fall schnellstmöglicht abklären lassen.

Gute Besserung für Deine Fellnase!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Nieren auch beim Springen, Marisa??? :( Oh, und was hat der Arzt dann gegeben? Nur Tabletten? Oder was er verabreicht und genau diagnostiziert? Nierenentzündung? Nierenbecken? :( Das klingt nicht gut!

Würde aber auch erklären eventuell, warum sie beim Laufen nicht hinkt! Und wenn man sie hinten anpackt, sie dann jault! Kann nur hinten bei ihr nicht genau erkennen, an welcher Stelle es ihr schmerzt! :(

Danke dir! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Gerade beim springen hat Olivia fies gejault. Sie konnte normal laufen, dann ist sie ihrem Ball hinterher und hat gejault.

Sie lag ruhig auf dem Sofa, sprang runter und jault!

Ich war bei 2 TÄ und in einer Klinik, keiner konnte so recht sagen was ihr fehlte. 6 Wochen haben wir "rumgedoktert" und dann bin ich völlig fertig, mit einer immer mehr jaulenden Olivia, bei einer Tierheilpraktikerin gelandet.

Olivia muss bis heute eine stenge Nierendiät halten und braucht bis zu ihrem Lebensende 2 Sorten Globuli.

Wenn wir die Dinger absetzen, dann jault sie spätestens nach einer Woche wieder!

Im Ultraschall kann man jetzt sehen, dass sie nur noch zwei kleine "Zellklumpen" als Nieren besitzt.

Die Blutwerte sind jetzt grenzwertig, aber sie verschlechtern sich nur gaaaaanz langsam.

Sie lebt damit seit 7 Jahren(fast schon 8!!).

Mein Tierarzt kann es kaum glauben, dass Olivia so fit ist, aber ich bin auch ziemlich streng was ihre Ernährung und die Globuli angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, das klingt ja gar nicht gut!!! :( Arme Maus!!! :(

Na, dann weiß ich wenigstens schon mal, was ich ihm vorschlagen könnte zu untersuchen! Ist ja schon mal ganz sinnvoll! :kaffee:

Eben hat sie wieder gejault beim Setzen. :( Das tut mir selbst sooo weh! :( Und beim Pippinieren hatte sie keine Probleme zu der Zeit bei den Schmerzen??? Denn da jault Jule nicht, naja, momentan! Oh Mann!!! :(

Immer neue Sorgen mit den "Viechern". :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Olivia, hatte erst am "Ende" auch Probleme beim Pipi machen.

Wenn Du mutig genug bist, dann greif Deiner Maus mal mit etwas Druck an die Stelle wo die Nieren sitzen. Bei Olivia konnte die Heilpraktikerin so das Aufjaulen auslösen.

Ich kontrolliere es so selber bei Olivia von Zeit zu Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute für Euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jule ist schon hoch ins Bett gegangen. ;) Kam nur gerade runter für ihre Traumeel Tablette mit leckerer Leberwurst! :D

Aber nachher wenn ich hochgehe, werde ich dort mal mit Druck fühlen! Vorsichtig haben wir schon alles abgetastet, aber noch nicht mit etwas mehr Druck! :kaffee: Bin mal gespannt! :(

Danke dir schon mal. Leider bin ich die nächsten Nächte nicht zu Hause wegen Nachtdienst, nur heute noch. Aber mein Mann, obwohl er nachts nichts mitbekommt. :so Aber so ist sie bis Sonntag nie alleine, ist auch schon mal gut so! :kuss:

Werde auf jeden Fall berichten! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.