Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Junikind

Missliche Lage ;)

Empfohlene Beiträge

Also Zlavia ist so ein absoluter "NIXKLAU" Hund, sie hat noch nie gelbe Säcke geplündert, vom Tisch geklaut etc. Somit ist folgendes auch absolut NICHT ihr Verschulden.

Die bösen Menschen waren schuld. Die verstecken nämlich jeden Abend irgendwo in der Wohnung eine "Zahnbürste" die dann gesucht werden darf.

In dem Eimer, in dem sie aufbewahrt werden haben sich unten halt so krümelige Reste gesammelt, die ich ihr gegeben hätte, wäre da nicht so ein schwarzer Käfer dringesessen. Also habe ich die Krümel in die Tonne und bin wieder raus auf den Balkon.

Schon gewundert, daß Zlavia nicht rauskommt, Fleisch war auf Tischgrill :D Irgendwann mal rein, da steht sie völlig verzweifelt mitten im Wohnzimmer, in der Küche Müll auf dem Boden.

Reflex erstmal gedacht, die hat den Müll geplündert (o.K. nicht drüber nachgedacht :redface ) dann auch noch lachen müssen und statt den armen Hund aus dieser Lage zu befreien auch noch ein Foto gemacht :D Böse, böse Menschen............

post-22314-1406421085,13_thumb.jpg

post-22314-1406421085,16_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

och nöööööööööööööööö

Die Arme :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch: Sehr kleidsam!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die war echt völlig schockiert, die geht auch in Zukunft nicht an den Müll ;)

den Mülleimer sieht man leider nicht soo oft von unten, der ist wieder klinisch rein und sauber ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der neuste Schrei im Sommer 2013 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

auch als Halskrause verwendbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Böses Frauchen macht da auch noch ein Foto. Nicht zu fassen! Der arme Hund! Hoffentlich war ihr das eine Lehre. Meine hat sich beim Müll plündern einmal in den Keller eingeschlossen und saß vermutlich 2 h im dunklen, kalten Keller fest. Eine Lehre war ihr das aber trotzdem nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*hrhrhr*

Arme Wurst :D:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich glaub ich hätte auch Lachen müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist zwar gemein, aber ich lach jetzt auch erstmal :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nette Kontakte in Detmold, Augustdorf, Lage und Umgebung gesucht

      Hi ihr, meine Hundis und ich suchen noch nette Kontakte. Wir sind neu in Detmold-Pivitsheide. Würden gerne hündische Kontakte knüpfen. Hab eine 4,5-jährige Jack-Russell-Hündin und einen gerade 3 Monate alten Malinois-Rüden. Kommt alles in Frage über Welpentreffen, Spaziergänge, Spiel/Sport mit den Hunden (gern auch bei uns im Garten, haben ein grooooßes eingezäuntes Grundstück und für die Zweibeiner auch immer nen Kaffee ).

      in Spaziergänge & Treffen

    • Tolle Wohnung, doofe Lage oder doofe WG, tolle Lage

      Hi, ich bin gerade hin und hergerissen und möchte bei anderen Hundehaltern mal mein Leid klagen. Ich muss demnächst in eine fremde Stadt ziehen (erstmal nur für ca. 20 Monate), wo ich niemanden kenne. Nun habe ich eine ganz tolle Wohnung gefunden, aber so ziemlich am A... der Welt. Der nächste Hundeplatz wäre 5km entfernt. Ich habe somit Angst vor sozialer Vereinsamung. Zu meiner einen Arbeitsstelle wären es 5km, zur Anderen 12km. Für absolut alles wäre ich aufs Auto angewiesen. Dann habe ich eine WG gefunden. Eigentlich bin ich kein WG Mensch, ABER: Die Lage ist super: Mitten in der Stadt, aber 200m Fussweg zum Feld. Und vorallem habe ich 6 Hundesportvereine im Umkreis von 200m. Somit bin ich mir sicher, dass ich schnell sozialen Anschluss finden werde. Zu meiner einen Arbeitsstelle wären es 200m, zur Anderen 15km. Also kann ich zumindest bei der einen Stelle zwischendurch mal nach Hause kommen. Ich bin nun echt unsicher, was ich machen soll? Ich kann mich so gar nicht entscheiden... LG

      in Plauderecke

    • Hund in unserer Lage sinnvoll?

      Hallo, liebe Hundefreunde! Ich lese schon seit längerer Zeit mit und Hunde finde ich einfach toll :-) So, jetzt ist es an der Zeit selber mal ein Thema zu starten. Wir, meine Lebensgefährtin und ich, brauchen nämlich von Euch einen Rat zum Thema, wie soll es denn auch anders sein, Hund. Es ist schon ein langersehnter Wunsch, Uns einen Hund anzuschaffen. Leider sind wir Uns nicht 100 prozentig sicher, ob es in Unserer Lage wirklich sinnvoll wäre bzw. gut für den Hund ist. Wir sind nämlich beide Berufstätig. Wir würden es hinbekommen, die ersten 5-6 Wochen für den Welpen durchgängig zu Hause zu bleiben. Dann ist der Urlaub rum und wir müssen wieder ran. Ich arbeite in 2 Schichten und meine Lebensgefährtin hat flexible Arbeitszeiten bzw. am Morgen ein kleines flexibles Arbeitsfenster. In meiner Spätschicht muss ich um 14 Uhr losfahren und Schatzi ;-) kommt gegen 16:30 - 17:00 Uhr nach Hause. Der Hund wäre also 5 Tage max. 3 Stunden allein. Das ist vertretbar, oder?! Frühschicht sieht es leider nicht so gut aus. Ich müsste um 6:Uhr los und bin 15 Uhr wieder zu Hause. Meine zweite Hälfte muss spätestens um 9:00 zur Arbeit fahren. das wären ganze 6 Stunden. Allerdings arbeite ich in der Frühschicht nur 4 Tage. Wauwi wäre also im Monat (gerechnet mit 4 Wochen) 8 Tage, 6 Stunden allein. Liebe Leute, ist das vertretbar?! Wir hegen zwar schon Jahrelang diesen Wunsch aber wir wollen natürlich nicht, dass es dem Hund schlecht geht. Sind alle 2 Wochen, 4 Tage 6 Stunden alleine lassen zu viel? Es würde eine Hundedame der Rasse Labrador werden. Ich bedanke mich jetzt schon einmal für Eure Antorten

      in Plauderecke

    • Hund rennt bei klingeln sofort zur Türe und muss die Lage checken... :-)

      Also mein Hund ist jetzt gute 14 Wochen alt und ich habe mal eine Frage bezüglich dem zur Türe rennen wenn Besuch kommt. Sobald sie hört das jemand kommt, rennt sie sofort los und muss schauen wer da kommt. Sie begrüßt jeden extrem stürmisch. Da ich sie auch in der Arbeit dabei habe, ist das allerdings keine so gute Sache. Soll ich das ganze unterbinden, bzw. wie würde ich das machen oder ist das bei einem Welpen nur die reine Neugierde ? Ich meinte mal gehört zu haben, das man das den Hund eigentlich nicht machen lassen soll...

      in Der erste Hund


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.