Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Ela2105

Selbst sparen für mögliche OP und Behandlungskosten

Empfohlene Beiträge

Kurze Frage - ich habe gelesen, dass einige lieber selbst monatlich einen Beitrag sparen, um mögliche Tierarztrechnungen zu zahlen anstatt eine Versicherung abzuschließen (Krankheit / OP).

Wenn ihr dafür ein Konto eröffnet habt, welches Konto habt ihr gewählt?

- Girokonto

- Tagesgeldkonto

- Sparbuch

- Etc?

Und was rentiert sich als monatlicher Beitrag?

Danke und viele Grüße

Ela2105

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr interessantes Thema, leider kann ich da nicht viel beitragen. Habe ja immer Geld auf ein Sparbuch eingezahlt für die Not bei meinen Tieren. Allerdings musste ich das plündern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst sparen rentiert sich in den wenigsten Fällen, wenn wirklich Behandlungen anstehen.

Sollte man Glück haben und es ist keine größere Behandlung nötig, ist das Geld bei der Versicherung leider futsch.

Aber fürs selbst ansparen würde ich immer ein klassisches Sparbuch nehmen, auch wenn es da aktuell so gut wie nix an Zinsen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erkundige Dich mal nach "Zuwachssparen" - da zahlt man jeden Monat einen bestimmten Betrag ein, mit jährlich wachsenden Zinsen! Aber man kann halt jederzeit an sein Geld, wenn Not am Mann ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal danke für eure Beiträge. Meine Hündin ist nun 5 Jahre, leidet seit 4 Jahren an der Keratitis und ich habe am Montag einen Termin wegen einer eventuellen OP mit Einsetzung von Kontaktlinsen. Diese Krankheit wird ja nie weg gehen und da meine Hündin schon krank ist, würde ich mich bei einer Versicherung an Beiträgen dumm und dämlich zahlen.....deshalb auch die Idee eines extra Kontos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, dann ist das natürlich verständlich.

Ich würde genau auf die Bedingungen achten.

Viele Zinsen bedeutet entweder Risiko (also Geldverlust) oder Bindung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sorry wenn ich schmunzeln muss -

aber wo bekommt man heute noch viele Zinsen? Bitte bei mir melden!

Du solltest eine Sparform wählen, bei der du schnell an dein Geld kommst ohne lange Kündigungsfristen.

Denn wenn du das Geld dann schon vorher brauchst, zahlst du teure Vorschusszinsen.

Es geht ja um das ansparen eines Betrages mithilfe kleinerer monatlicher Einzahlungen oder?

Da sind die Zinsen überall gleich schlecht, wenn nicht sogar Minuszinsen, weil die Inflation höher ist. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, aber das stimmt nicht.

Es gibt immer formen mit weit aus mehr Zinsen, als aufm Sparbuch...

Aber das eignet sich mMn nicht für diesen Zweck.

Deswegen der Hinweis auf die Bedingungen zu achten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Renault Bank bietet 1,65% Zinsen

Rendite (annualisiert)RenditeDie Rendite zeigt an, welchen Gewinn Sie mit Ihrem Guthaben über die gewünschte Anlagedauer (in Tagen) erwirtschaften. Diese liegt über dem Tagesgeldzins, wenn die Bank und/oder CHECK24 zusätzlich einen Bonus bezahlt oder unterjährige Zinsgutschriften stattfinden.

1,66% . Zins p.a.1,65% . Minimaler/maximaler Anlagebetrag- / - . Zinsgutschriftmonatlich . gewünschter Anlagebetrag500,00 €. Gesamtertrag (89 Tage)GesamtertragDer Gesamtertrag setzt sich zusammen aus Zinsertrag und Bonus.

2,06 €. Verfügbarkeittäglich unbegrenzt . Monatliche Kontoführungsgebühr0,00 €. Angebot gültig seit 22.04.2013 .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Idee gut.

Unser monatlicher Sparbetrag geht auf ein Tagesgeldkonto. Wichtig dabei war mir, dass ich auch mal unregelmäßig und in verschiedenen Höhen einzahlen kann und dass ich sofort an mein Geld komme. Denn es kann immer mal einen Monat geben, wo man den Betrag nicht sparen kann oder vielleicht auch mal mehr zur Seite legen möchte.

"Sofort" komme ich im ganz engen Sinne zwar nicht an mein Geld, aber wenn ich es heute anfordere, ist es morgen auf meinem Konto. Was bei mir persönlich aber noch unter "sofort" läuft.

Sicherlich gibt es Anlageformen mit mehr Zinsen, aber nicht zu meinen Bedingungen. Und da es mehr Zinsen gibt als auf dem Sparbuch, bin ich zufrieden damit ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.