Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Traumeel - Ich verzweifle, wer kann uns helfen?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories,

ich verzweifel noch !! Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

Ich habe vor 6 Tagen angefangen, Sammy Traumeel zu geben ( Tabletten).

3 Tage lang, 1 Tablette - 3x täglich ... und dann erhöht... seit 3 Tagen bekommt er 2 Tabletten - 3x täglich.

Ich wusste , dass es zu einer ersten Verschlechterung kommen kann...und habe mir erst nichts gedacht, als Sammy wirklich stark gehumpelt hat.

Heute war mir das aber nicht mehr so ganz geheuer. Also ab in die Apotheke, um zu fragen ob das "normal" ist.. ob ich die Dosis so weitergeben soll, erhöhen soll oder absetzen soll....

Tja und da standen sie dann , 3 Apothekenkräfte..... und jede hatte eine andere Meinung dazu !!!!

Ja wo gibt es denn sowas???????? Ich kam mir vor wie im falschen Film.

Die eine sagt: Och das ist ganz normal, ich würde morgends auf 3 erhöhen

Die Andere sagt: Hm ist schon komisch, so eine lange Verschlechterung, ich würde auf 3x am Tag eine Tablette zurückgehen

Die Dritte sagt: Ich würde SOFORT absetzen und schauen ob es sich wieder verbessert, es könne sein, dass der Hund irgendwas nicht verträgt.

Na danke auch, jetzt bin ich genauso schlau wie vorher.

Jetzt hoffe ich auf Euch.

Was soll ich machen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deinen Tierarzt anrufen ;)

Und Dir die eventuell 4. Meinung dazu abholen *seufz*

Ich denke, eine Verbesserung hätte schon sichtbar sein müssen - Mönsch, was macht der Sammy da nur :(

Fühl Dich mal gedrückt :knuddel

Oh, warte - kann es sein, dass es bei Sammy gerade schlimmer ist, weil Ihr Euch mit Mona getroffen hattet? Dass er da einfach überbelastet hat? :think:

Egal, warum und wie, kann mir vorstellen, dass es irgendwann einfach zermürbend ist :(:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch mit Tierarzt / THP sprechen...

Noch dazu ist mein Kenntnisstand, dass Traumeel nicht länger als 10 Tage gegeben werden soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ach Gott, schon wieder dieses Gehumpel... :(

Traumeel ist vielleicht nicht ganz das Richtige. Zeel wäre vielleicht besser - ist entzündungshemmend. Davon 3 x 2 oder 3 x 3 Tabletten. Jacki hatte das auch bekommen.

Eine Verschlechterung sollte in dem Rahmen auf keinen Fall eintreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das mit dem Tierarzt besprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe Jule auch momentan Traumeeltabletten, aber erst seit gestern. 3x täglich eine Pille.

In der Packungsbeilage steht, eine VORÜBERGEHENDE Verschlimmerung ist durchaus möglich! ABER: wenn es längere Zeit anhält, so würde ich auch zum Tierarzt hingehen mit Sammy oder zumindest anrufen. Und dann würden sie dich bestimmt vorstellig zu werden. ;)

Ich würde auch zum Tierarzt hingehen! :kuss:

Haben auch nachher einen Termin! *seufz* :Oo:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hat er denn genau? Arthrose?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich will jetzt keine "Wirken Kügelchen "Diskussion starten ich denk nur ruf den Tierarzt an .

Im Forum wird einer schreien es wirkt der nächste hält nichts davon.Über die Dossis musst du dir denk ich keine Sorgen machen das du etwas falsch gemacht hast, ruf den Tierarzt ich drück euch die Daumen.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe Skrollan auch Traumeel gegeben, später Zeel. Eine Erstverschlechterung hatten wir nicht, es hat allerdings auch nicht (ausreichend oder wirklich) gewirkt....

Aber kann wirklich sein, daß es entweder einfach nicht die richtige Zusammensetzung ist oder einer der vielen Bestandteile nicht vertragen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kenne das ganz anders.

Ich habe Traumeel/ Zeel als Dauermedikation gegeben.

Beim Traumeel war die Dosierung erst höher. Die erste Woche 3x2 Tabletten.

Danach nur noch 2x1.

Ich habe zwei Freundinnen, die Tierärztinnen sind. Die eine ist der Meinung, dass das wenig Wirkung hat, die andere schwört darauf. Also ich habe es über eine langen Zeitraum gegeben.

Früh und abend je eine Zeel und eine Traumeel. Ich hatte nicht wirklich das Gefühl, dass es hilft, habs aber weiter gegeben, vielleicht auch, um mich zu beruhigen. Neulich habe ich Tierärztin Nr. 2 getroffen und sie meinte, dass Fee irgendwie wie besoffen wirkt. Tatsächlich hat sie nur den Rollator in die Ecke geschmissen, wenn ein Rüde auftauchte.

Ich habe jetzt alles (bis aufs Luminal) abgesetzt, und es geht ihr viel besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.