Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
BobbysLaika

Welpe, 5 Wochen, ... Züchter (Vermehrer, haben keine Ahnung, kein Geld) Rat gefragt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

eigentlich sollte ende Juli ein Labbi-Mix Welpe einziehen. Es war wohl ein "Unfall".

So nun ist es so, dass die welpen nun 5 wochen alt sind.

Die "Züchter" haben nicht viel Ahnung von den Tieren und naja kein Geld. D.h. Die Mutter wurde nicht entwurmt, noch die Welpen. Weil kein Geld da ist. Ich bin ja gespannt, ob die Welpen überhaupt mit 8 Wochen geimpft werden.

Nun ist es so, dass die Hundemutter chappi Trockenfutter bekommt, die Dame sieht total abgemagert aus. Klar, sie braucht ja was vernünftiges zu futtern. Sie lässt die Welpen auch kaum an sich ran, sobald sie in die Wurfbox geht und die Welpen an sie dran gehen, springt sie sofort wieder raus.

Die Welpen sind nur in der Wurfbox. Kennen nichts anderes. sind aber sehr zutraulich.

Wir wissen im moment nicht was wir machen sollen, wir haben schon überlegt, unsere Welpin mit zu nehmen um ihr hier ein besseres "Welpenleben" zu bieten.. anderseits brauch sie ja auch ihre Mutter und Geschwister..

Die welpen bekommen 3 mal am Tag billiges Feuchtfutter und dazu eine schale Milch, was für Milch muss ich nochmal fragen.

was würdet ihr machen??

vom kauf zurück treten geht nun nicht mehr..

lg jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum geht zurücktreten nicht mehr?

ich habe vor vielen Jahren mal einen Welpen aus ähnlichen(oder eher schlimmeren) verhältnissen genommen. Ich habe ihn mit 6 Wochen geholt,zusammen mit seinem Bruder und es wurde ein perfekter Hund.

Keine leichte Entscheidung. Ein sehr junger Welpe,kann sich mit erfahrung und viel Arbeitsaufwand toll entwickeln.

Ehe ich defizite erwarten müsste und um die Mutter zu entlasten würde ich ihn mit 6 Wochen holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Und soetwas unterstützt du?

Edit: Trennung vor der 8 Wochen ist verboten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

normalerweise würde ich sowas natürlich nicht unterstützen. Ich wusste aber das alles so von anfang an nicht und der Hund ist nun schon komplett bezahlt. Und ganz ehrlich für umsonst möchte ich nun das Geld nicht gegeben haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du bereits bezahlt hast, dann ist doch wenigstens Geld da für ordentliches Hundefutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Allso Züchter würde ich das nicht nennen.

Ob Du nun deinen Welpi da weg holst liegt alleine bei Dir.

Magst Du mal sagen was Du für den Hund bezahlt hast ?

Wir hatten unseren Welpen erst bei der Abholung komplett bezahlt,war für den Züchter überhaupt kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lösung für die ganz Verrücken: den ganzen Wurf samt Mutter abkaufen.

Ggf. gute Pflegestelle suchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich schon versucht alle welpen samt mutter zu bekommen.

Aber das wollen sie nicht.

Für den welpen 300 euro. Da ja keine Papiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find 300 € sehr viel , wenn der Welpe warscheinlich noch net mal Geimpft und entwurmt wird ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könntest ja die Hündin kastriert wieder bringen, wenn die Welpen vermittelt sind... Nicht schön, aber dann haben wenigstens die Welpen etwas Glück..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.