Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
SabineG

Projekt "Katze" - Trainingspartner gefunden! :-)

Empfohlene Beiträge

Meine Jägersbraut hat es ja mit allem was vor ihr wegläuft, besonders Hasen, Katzen usw...

Enten waren es auch mal, aber da haben wir eine gute Konditionierung erreicht. "Enties!" werden immer bei Sichtung umjubelt und es gibt ein Leckerli für Ollie, so dass sie mir die Enten mittlerweile schon zeigt, mit der Frage im Blick: "Und? Wann gibts was?" :)

Katzen sind etwas schwieriger, weil die oft so schnell weglaufen. Aber nun haben wir einen tollen Übungspartner in Gestalt einer jungen, freundlichen und zutraulichen Katze gefunden die auf einem unserer Spazierwege wohnt. Der erste Kontakt verlief von Ollies Seite etwas steif und ungläubig (wieso rennt die nicht??), aber heute morgen hatten wir schon eine sehr schöne entspannte Annäherung Nase an Nase.

Das hat mich sehr gefreut und war schön anzusehen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schön!

Ist diese Katze einfach auf euch zu gelaufen?

Würde unsere nie nie nie machen. Zum Glück. Da hätte ich echt Angst um sie.

Aber für Ollie und dich ist das natürlich super zum üben! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch einen Bauernhof, wo die Katzen sitzen bleiben und eben nicht weglaufen. Super Training für meine Hunde und das ist für Ollie natürlich auch eine super Erfahrung und wenn du glück hast, interessieren Ihn die bald gar nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, sie ist erstmal nur sitzen geblieben und ich habe sie ein bisschen gelockt. Aber dann hat sie sich auch ziemlich schnell auf den Weg zu uns gemacht, ganz gelassen und unbedarft. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es einfach nur gut, das ist dann wohl Sozialisierung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wooow ich finds immer wieder toll wenn Hunde sich mit Katzen verstehen.. oder fast :)

Bei mir wären wohl die leinen gerissen, ich auf die nase geflogen und die Hunde etweder voller kratzer oder die Katze jetzt im Regenbogenland, wenn ich das versucht hätte...

Ich drück dir die Daumen das ihr das so weit bekommt wie du es dir vorstellst :klatsch: mach doch mal ein Foto vom Trainigspartner :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben ja schon lange geübt, es war jetzt auch nicht der erste Kontakt. Anfangs ist Ollie auch in die Leine gesprungen, die Konditionierung habe ich ganz ähnlich wie bei den Enten versucht, aber der Reiz bei Katzen war einfach immer höher als bei Enten, weil die Katzen meistens eben dann doch wegrannten.

Wir sind soweit, dass Ollie möglicherweise dann schon mal kurz in die Leine geht, aber sofort wieder ablässt weil das dann ja ähnlich angenehme Konsequenzen hat wie die Sichtung von "Enties".

Trotzdem ist es natürlich sehr zuträglich und angenehm für unser Training wenn uns auch mal eine Katze begegnet die einfach ganz freundlich und ruhig auf den Hund zugeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.