Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Siobhan

Zeckenprophylaxe durch Rittersporn?

Empfohlene Beiträge

Eine Freundin hat mir erzählt, ihr Kinderarzt empfiehlt zur Prophylaxe gegen Zeckenbisse bei Kindern Rittersporn-Globulis, einmal im Monat. Die Zecken würden sich dann nicht festbeißen.

Habt Ihr da schonmal was von gehört in Bezug auf Hunde? Mir wäre das total neu, und ich hab auch immer im Kopf, daß Rittersporn nicht so ohne ist (nein, ich werde das nicht einfach so ausprobieren :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alternative Zeckenprophylaxe gesucht

      Hallo ihr, wir sind zwei Jahre mit Kokosöl sehr gut gefahren, im letzten Jahr hatte Ollie (und auch Elliot) keine einzige Zecke. Ich weiß nicht was dieses Jahr anders ist, Ollie hatte nun schon einige Zecken und auch Elliot habe ich heute die erste entfernen müssen. Ich habe den Eindruck, dass das Kokosöl nach wie vor wirksam ist, aber wenn ich die Hunde wirklich vor jedem einzelnen Rausgehen einschmiere würde man bald beim Streicheln ausrutschen vor lauter Fett... Letztes Jahr hat es gereicht, Ollie nur vor dem Spaziergang im Wald einzureiben. Gibt es in diesem Jahr mehr Zecken? Wie dem auch sei: irgend jemand hat irgendwo mal was von einem natürlichen, offenbar sehr wirksamen Spot On geschrieben, ich weiß nur leider nicht mehr wie es hieß. Bogacare war es nicht. Wie sind eure aktuellen Erfahrungen mit welcher Zeckenprophylaxe?

      in Gesundheit

    • Nicht neu, aber jetzt wieder aktuell - Zeckenprophylaxe ja oder nein?

      Ich hatte Samstag eine lebhafte Diskussion mit einer Trainerin auf dem Hundeplatz - sie befürwortet die Zeckenprophylaxe mit Frontline - durchgängig von jetzt bis in den Herbst... Ich bin nun eher gegen Chemie (ich geb auch keine vorsorglichen Wurmkuren sondern schicke alle 3 Monate eine Kotprobe ans Labor) - hab mir schon lange viele Gedanken gemacht und handhabe es so: Keine Prophylaxe, Hund nach jedem Spaziergang, vor allem abends gründlich "absuchen" und evt. Zecken entfernen (bisher hatte er noch keine). Die Borreliose-Erreger gelangen ja erst nach 24 Std. in den Körper des Hundes. Nun ist mein Zwerg dank kurzer Haare aber auch leicht abzuscannen.. Da ich gegenüber der Zeckenmittel sehr vorsichtig bin (z.B. Frontline - Leberschädigungen können nicht ausgeschlossen werden, mein letzter Hund starb an Leberkrebs und bekam immer mal Frontline, allerdings nur ca. 3 Ampullen ca. alle 2 Monate im Sommer) halte ich es für sinnvoller und harmloser, die Hunde gut zu untersuchen und auf die Chemie zu verzichten.. Das stoß auf ziemliches Unverständnis auf dem Hundeplatz - allerdings verkauft sie auch Frontline und Wurmkuren und ich scheide damit als Käufer aus..(Die Trainerin ist aber sonst eine wirklich ganz liebe, kann nur meine Einstellung nicht verstehen...) Wie handhabt ihr das? Ich traue diesen Chemiekeulen einfach nicht - bin auch mit Impfungen vorsichtig.. Grundimmunisierung ja, dann nach 1 Jahr Nachimpfung und dann ist Schluß für viele Jahre - aber das ist ja ein anderes Thema..sorry... Bin ich zu skeptisch? Ich halte auch nicht so viel von den Vorsorgeuntersuchungen für "gesunde" Menschen (außer Zahnarzt) - da es mir da zu viele fehlerhafte Ergebnisse gibt..

      in Gesundheit

    • Wann fangt ihr mit welcher Zeckenprophylaxe an?

      Hallo zusammen, ich mache mir gerade Gedanken, wann ich am besten mit einer Vorbeugemaßnahme gegen Zecken beginnen soll. Im Moment habe ich den tic-clip hier liegen, den der Hund ja 2 Jahre tragen kann, aber damit möchte ich jetzt, wo es nur regnet, noch nicht starten. Wie beugt ihr vor? Und wann fangt ihr an damit? Liebe Grüße, hier ist gerade Regenpause, die wir schnell, schnell nutzen und raus gehen

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.