Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Aurora39

Zahn abgebrochen und nun Loch in der Lefze

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Meine Hündin,hat sich so Blöd den Zahn abgebrochen,das der jetzt so spitz ist,das sie nu ein loch in der Lefze hat.

Verheilt das wieder,wenn der Reißzahn ausgefallen ist ? Oder muss ich damit rechnen das dieses Loch größer wird und das es dann genäht werden muss ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde zum Tierarzt gehen, könnte ja sein, das sie einen Stiftzahn bekommt, hatte unser Nachbarshund, genau der Reißzahn oder zumindest müßte die Wurzel raus ;)

Dann kann dir der Tierarzt auch sagen wie es weitergeht.

Gute Besserung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Zitieren mit Sinn! Das Moderatorenteam

Warum sollte sie einen Stiftzahn bekomm,wenn sie noch die Milchzähne drin hat.

Alle 4 Reißzähne sind Milchzähne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ruf halt mal beim Tierarzt an und frag da nach *denk*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum sollte sie einen Stiftzahn bekomm,wenn sie noch die Milchzähne drin hat.

Alle 4 Reißzähne sind Milchzähne.

Hättest Du evtl. dazu schreiben sollen. Ich würde trotzdem zum Tierarzt gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde evtl auch empfehlen zum Tierarzt zu gehen wenn der abgebrochene Zahn ein Loc in die Lefze macht wird er entweder gezogen oder abgeschliffen schadet dem Nachrücker dann auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab da mittelerweile Erfahrung mit, und wenn derZahn so störend ist, dass er ein Loch in die Backe reißt, kannst du ihn nicht so lassen. Dann muss er raus. Beide unserer Rüden musste ein Milchreißzahn gezogen werden. Ist keine große Sache. Wenn der Milchzahn fault bestehtauch die Gefahr, dass er den bleibenden Zahn schädigt. Also mal nen Terminbeim TA. Vielleicht muss er ja nur abgeschliffen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Ich würde zum Tierarzt gehen, könnte ja sein, das sie einen Stiftzahn bekommt, hatte unser Nachbarshund, genau der Reißzahn oder zumindest müßte die Wurzel raus ;)

Dann kann dir der Tierarzt auch sagen wie es weitergeht.

Gute Besserung ;)

Warum sollte sie einen Stiftzahn bekomm,wenn sie noch die Milchzähne drin hat.

Alle 4 Reißzähne sind Milchzähne.

Es steht nichts von Milchzähnen in den Posting ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auf jeden Fall zum Tierarzt fahren, um den Rest ziehen zu lassen. Stell dir vor, du brichst dir einen Zahn ab und an dem Rest scheuerst du dir die Lippe wund und womöglich blutig auf, wie weh muss das tun??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ich dachte, das einige wissen das Sina ja erst 5 Mon. ist und so auch noch Milchzähne hat,dann wird ich zum Tierarzt gehen ,danke für die zahlreichen antworten .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schneidezähne etwas abgebrochen

      Hallo,    ich habe noch ein Problem mit meiner Hündin: Sie hat sich insgesamt vorne zwei der kleinen Schneidezähne oben, beim Kauknochenessen abgebrochen. Viel ist von beiden Zähnen nicht mehr zu sehen. Der eine Zahn ist vor ca 2 Monaten abgebrochen, das sah ich einfach nur dann mal so nebenbei. Vorgesternabend muss das mit dem zweiten passiert sein.  Sie hat auch seit kurzen ganz leichten Mundgeruch, Plaque hat sie leicht, ich benutze täglich Platinum Gel dagegen.    Nun schaute sich gestern die Ärztin die Zähne an, und meinte, sie sei zwar keine Zahnexpertin, wie Ihre Kollegin (die nicht da war) aber sie würde abgebrochene Zähne immer gleich ziehen lassen, denn die können Entzündungen auslösen. Eine offene Wunde nach so einer OP aber auch, dachte ich mir geschockt über die Antwort. Der erste Zahn macht 100 pro keine Probleme. Und der Zweite war ja noch ganz frisch abgebrochen. Daher war das etwas schmerzempfindlich.   Erst mal bekommt sie weichere Sachen. Obwohl sie auch fressgierig wie sie ist wieder hartes Kauzeug fressen würde 🙂 Passieren kann sowas ja immer mal, und sie sollen ja auch hartes Kauzeug essen um die Zähne gesund zu halten.  Sie frisst und benimmt sich wie immer. Ich wollte jetzt abwarten, und erst mal gar nichts machen.   Oder was würdet Ihr an meiner Stelle hier machen? Liebe Grüße   Gabi    

      in Gesundheit

    • Schwarz am Zahn

      Hallo liebe Fellnasenfreunde!   Kurz vorab ,die Frage bezieht sich nicht auf meinen Hund, ich habe noch keinen.  Der Hund gehört den Nachbarn , da diese enorm faul sind und nur Abends mit ihm gehen ,gehe ich freiwillig jeden Morgen,Mittag und spiele auch sonst jede freie Minute mit ihr. Es ist eine sie und ein Bayerischer Gebirgsschweißhund. Müsste jetzt so zwischen 3 und 4 Jahre alt sein. Ist soweit top fit . Ich war mit ihr gerade aufem Feld Ball werfen und als ihr ein Grashalm aus dem Maul hing wollte ich diesen entfernen und bemerkte folgendes auf den Zähnen. Besonders das große schwarze macht mir Sorgen.  Ist das Zahnstein oder was schlimmeres? Hat sie Schmerzen? Wirkt zumindest nicht so. Frisst normal , spielt normal ,total agil und fit eigentlich.  Bevor ich das den Hundehaltern melde , wollte ich mich erst einmal erkundigen was das ist.    Grüße Steff89

      in Hundekrankheiten

    • Wucherung an der Lefze

      Guten Morgen zusammen,   bin im Moment gerade in Sorge um unsere Kleine (Labrador-Mix-Dame, 2,5 Jahre). Sie hat an der Lefze etwas und es ist für uns sehr schwer einzuschätzen was das genau ist. Es sieht aus wie eine kleine Wucherung oder eine Warze oder sowas halt. Hab natürlich gegoogelt... mit etwas "Glück" ist es vielleicht nur eine Papillomatose und heilt wieder ab... aber die Angst, dass es was bösartiges sein könnte ist halt auch da.    Meine Frau geht heute auch mit ihr zum TA, damit der sich das anschaut. Und bis dahin hibbel ich hier im Büro herum und mache mir Sorgen.   LG    

      in Gesundheit

    • Weiße zahn artige stücke aus der Haut am Hüftgelenk

      Guten Tag liebes Forum, mein Hund Rambo hat ungefähr seit paar Monate am Hüftgelenk an einer stelle so weiße zahnartige stücke die aus der Haut ragen, wenn ich mein Hund dort anpacke reagiert er um zu symbolisieren das er das nicht mag, gesundheitlich ist er in top form keine Anzeichen für komisches Verhalten. Könnt ihr mir bitte sagen was das sein kann, mfg Rambo

      in Hundekrankheiten

    • Zahn ausgefallen

      Mein Hund ist jetzt 1 Jahr alt.(Yorkshier) Heute beim Spielen ist ihm ein Schneidezahn ausgefallen...   Was soll ich tun?

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.