Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Ribanna03

Wälzen in Gras: immer Zeichen für Wohlbefinden?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe da mal eine Frage. Steht ja eigentlich schon in der Überschrift: ist Wälzen im Gras immer ein Zeichen von Wohlbefinden?

Wir haben einen Garten hinterm Haus, in dem Lou auch schon mal Pipi machen darf. Er liegt bei gutem Wetter auch oft im Garten, wenn wir dabei sind.

Nun ist es so, dass fast jedesmal, wenn wir mit ihm 'raus gehen, er sich auf den Boden fallen lässt und sich wälzt. Alle viere in die Luft, versucht er sich selbst ins Bein zu beißen und hat an diesem Spiel sichtlich Spaß! Und, nein! Da liegt kein stinkiger Kuhfladen oder sonst was, einfach nur Gras!

Die letzten Tage war er etwas angeschlagen, hat sich ein bißchen zurück gezogen, ist ein bißchen schlapp und lustlos. Fast habe ich mir Sorgen gemacht.

Aber: Er wälzt sich. Kann ich daraus schließen, dass es ihm gut geht? Oder gibt es für dies Wälzen noch einen anderen Grund? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Sunny wälzt sich wenn

: ihr der Pelz juckt,

etwas totes da liegt (seis auch nur ein regenwurm)

wenn die Sonne scheint

wenn sie an der leine ist und nicht so kann wie sie will.

Vivo wälzt sich

gerne im schnee

um sich den Pelz zu schubbern,

die sonne zu genießen

Fly wälzt sich:

wenn sie nass ist

wenn etwas ekliges da liegt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manche Hunde zeigen damit an, dass das alles ihr Eigentum ist. Sie wälzen sich auch auf ihrem Ball oder sonstigem Spielzeug oder eben im Gras um zu sagen, alles meins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shanti wältzt sich:

Immer :kaffee: ...aber ich gleub nur wenn es ihr gut geht.

Dunja wält sich:

Wenn sie Zecken im Fell hat oder sie was juckt ;) !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne viele Tierheimhunde die das lieben :)

Hatte mal eine Trainerin gefragt, sie meinte Juckreiz oder pures Wohlbefinden und ich solle sie ruhig machen lassen.

Heute dachte ich, das Dackelchen wälzt sich im Gras und dann sah ich, dass da doch noch ein Haufen war. Er wurde grade erst deshalb gebadet :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Louis macht es nur aus reinem Wohlgefühl, während Olivia sich auch bei Stress wälzt.

Bei ihr kann ich es gut unterscheiden, denn wenn sie sich aus lauter Wohlgefühl wälzt, liegt sie komplett auf dem Rücken, versucht sich in die Pfoten zu beißen und schlengelt sich fröhlich hin und her.

Macht sie es aber weil sie Stress hat, dann wird immer der Kopf zusätzlich irgendwo gegen gedrückt oder eine Rolle über den Kopf gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Manche Hunde zeigen damit an, dass das alles ihr Eigentum ist. Sie wälzen sich auch auf ihrem Ball oder sonstigem Spielzeug oder eben im Gras um zu sagen, alles meins.

Das wusste ich noch gar nicht, aber das heißt, dass mein Hund die ganze Bude für sein Eigentum hält :D:o Aber solange er das nur auf diesem Weg kundtut, lass ich ihn machen :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tippe auch auf Wohlbefinden... :D

Gerade Gras hat ja einen leichten Massageeffekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daisy wälzt sich im Schnee, am Strand in toten Tieren und auf der Wiese....auf der Wiese sucht sie sich aber die dicken Entenhaufen aus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich tippe auch auf Wohlbefinden... :D

Gerade Gras hat ja einen leichten Massageeffekt.

Muss ich gleich auch mal probieren. Ich habe im Moment unheimlich verspannte Muskulatur im Nacken.

Wenn Holly sich irgendwo hinschmeisst zum Wälzen liegt da in der Regel ein toter Frosch.

Bis jetzt hat sie sich (zu unserem Glück) nur einmal vertan :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.