Jump to content
Hundeforum Der Hund
Spacke

Staffordshire Bullterrier 1 Jahr

Empfohlene Beiträge

Tag und Hallo!

Ich habe mich gerade angemeldet und möchte einen Hund vorstellen, der dringend einen Endplatz sucht.

Zur Zeit befindet er sich auf einer Pflegestelle in der er aber nur bis Anfang August bleiben kann.

Um dem armen Buben ein weiteres Hin und Her zu ersparen wäre es soooo schön, wenn er auf diesem Weg ein zu hause findet.

Ihr dürft das Gesuch und auch die Fotos gerne weiterleiten oder in andere Foren stellen.

1000 dank für ´s Einstellen dürfen :kuss:

Viele Grüße

Spacke

Hier schaut der kleine Phillip in die Welt.

Gerade mal ein Jahr alt, hat er doch schon einiges erlebt. Wo er genau herkommt, weiß niemand so genau, denn er wurde als Welpe in Brandenburg ganz alleine unterwegs gefunden. Dort verbrachte er einige Wochen im Tierheim und kam dann in eine Familie mit mehreren Hunden und Katzen.

Obwohl man sich dort sehr viel Mühe mit ihm machte und alles versuchte, damit er sich wohl fühlt und die Defizite seiner Kindheit aufholen kann, konnte er sich nicht so recht in die Gruppe einfügen. Vor allem ein Rüde im gleichen Alter und die Katzen im Haus ließen ihn einfach nicht zur Ruhe kommen.

Sicher hat er in seiner Prägephase nicht sonderlich viel gesehen, denn er reagiert auf alles Neue, fremde Hunde, komisch aussehende Menschen und unbekannte Gegenstände mit Unsicherheit. Durch lautes Gebell versucht er das, was ihn verunsichert, zu vertreiben und benötigt dann ruhige und besonnene Unterstützung, um solchen Situationen zu begegnen.

Mit ihm wurde bereits Clickertraining gemacht und er lernt sehr schnell und voller Begeisterung. Er möchte alles richtig machen und seinen Leuten gefallen..

Ein richtig toller Staffbull eben :-) Ein intelligenter noch dazu, der ruhige, geduldige Menschen braucht, die ihm eine sichere und liebevolle Führung bieten und ihm erklären, dass die Welt voller Wunder ist und nicht, wie er manchmal befürchtet, voller Ungetüme.

Ein zu Hause ohne weitere Tiere, bei Menschen, die Spaß am Hundetraining haben, wäre für ihn ideal. Dabei spielt die Richtung keine Rolle, er hat sicher an allem Spaß. Sein Temperament und seine Größe (17kg , 39cm) öffnen ihm viele Türen, und er wird nicht umsonst "Flitzemann" genannt. So wäre er bei Tricks, Dogdance, Nasenarbeit jeglicher Art und vielen anderen "Hundesportarten" mit Sicherheit ein richtiger Top Dog.

In der Pflegestelle leben bereits 2 Hunde, mit denen er nach kurzer Gewöhnung draußen klar kommt. Im Haus kann er allerdings auf anderen Hunde gut verzichten, da möchte er Einzelprinz sein.

Dennoch ist der regelmäßige Kontakt zu anderen souveränen Hunden, die er in aller Ruhe kennen lernen darf, sehr sinnvoll. Phillip spielt nämlich sehr gerne und schaut sich sicher gerne bei ihnen ab, wie man alle Situationen im Leben meistern kann.

Er fährt sehr gerne im Auto mit und ist eine prima Wärmflasche. (Die Pflegemama hat mit ihm bei einem Verwandtenbesuch eine Nacht im Bulli geschlafen und er passte toll mit in den Schlafsack. :-) )

Campen oder Urlaub im Womo wäre sicher was für ihn.

Phillip ist Obstfan und liebt Bananen.

In der Pflegestelle kann er nach ausreichend Bewegung auch einige Stunden alleine bleiben.

Wer möchte den kleinen Kulleraugenprinz bei sich aufnehmen? Wen darf er morgens mit seiner flinken Zunge wach küssen?

Der kleine Mann wartet in der Nähe von Hannover auf Dich !

Kontakt über Hund und Halter e.V. : Rosi Murrweiss: 0174-99 033 08 - roswitha.murrweiss@behra.de oder Simona Uffenkamp 05024-200315

post-35124-1406421115,86_thumb.jpg

post-35124-1406421115,96_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein hübscher :)

Ich glaube nur Spacke, der Beitrag ist hier fehl am Platz.

Besser wäre bei den Vermitlungen bis 3 Jahre gewesen.

Könnte das wohl jemand von "oben" verschieben. Wäre doch schade, wenn es daran scheitert.

Liebe Grüße

Das Monchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.