Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mowgli

Kira, 1 Jahr alt, Bordercolliemixhündin

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

[w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh]

Eintrag vom: 14.06.2013

Geschlecht: Hündin

Rasse: Bordercollie-Mischling

Alter: 1 Jahr

Kastriert: ja

Größe: 53 cm

Farbe: weiß-braun

E-Mail / Telefon: almaus@gmx.de

[/lh]Besondere Merkmale / Wesen:

Kira wohnt seit zwei Wochen auf ihrer Pflegestelle in Filderstadt. Und sie zeigt sich von ihrer besten Seite. Sie ist neugierig und verspielt, bewegt sich sehr gerne. Sie verträgt sich mit allen Hunden und Katzen, mag Kinder und ist ein echtes Kuscheltier.

Kira lernt gerne und schnell. Im Garten hört sie schon auf ihren Namen. Sie gibt sich Mühe, gut an der Leine zu gehen (und zieht nur noch ein bisschen). Autos, Fahrradfahrer, Jogger - kein Problem für Kira. Sie ist nicht ängstlich, sie ist stubenrein, Treppen, Haushaltsgeräusche, Kindergeschrei... Kira bleibt cool.

Ein paar Besonderheiten gibt es natürlich auch. Ganz alleine bleiben mag Kira noch nicht so lange, das muss sie noch lernen. Und sie gestaltet noch gerne die Wohnung um. Zwar weiß sie jetzt, dass man Teppiche und Schuhe nicht annagen darf, dass das auch für Taschen und Socken gilt, hatte ihr allerdings noch niemand gesagt......

Duschen, Bürsten und Pfötchen abtrocknen lässt sie sich problemlos - und man muss sagen, das ist manchmal auch nötig. Ist die Pfütze noch so flach, zum Wälzen reicht es der Kira immer..... naja, sie kommt aus Griechenland, da war Wasser eben nicht ständig verfügbar.

Also: Wer Kira adoptiert, hat immer was zu lachen!

Über Kiras Vergangenheit wissen wir nichts Genaues. Wir wissen bisher nur, dass sie Welpen hatte, die inzwischen abgesetzt sind und noch in Griechenland im Tierheim leben. Kira durfte schon nach Deutschland reisen und erste Erfahrungen mit dem Hundeleben in Deutschland machen.

Mit ein bisschen Erziehung wird diese kleine Schönheit bestimmt ein Traumhund!

Kira wird gegen eine Schutzgebühr von 250€ + 50€ Transportkostenanteil vermittelt. Sie ist kastriert, geimpft, gechippt und hat einen EU-Heimtierausweis. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten erfolgt in Deutschland (wird von der Tierhilfe übernommen), Interessenten werden ausführlich beraten.

post-10483-1406421119,04_thumb.jpg

post-10483-1406421119,07_thumb.jpg

post-10483-1406421119,09_thumb.jpg

post-10483-1406421119,11_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.